Der Deutsche Glücksspielanbieter Merkur, der zur Gauselmann-Gruppe gehört, bereitet sich auf die ICE vor. Auf der bekannten Londoner Glücksspielmesse im ExCel-Center will Merkur neue Produkte präsentieren, die für Furore sorgen sollen. Bemerkenswert ist dabei, dass Merkur Mitarbeiter aus unterschiedlichen Ländern nach London bringen wird. Im Mittelpunkt stehen in diesem Jahr die Jackpot-Spiele, die im terrestrischen Glücksspiel zuletzt einen bemerkenswerten Aufschwung erlebten. Zudem wird Merkur auch neue Spielgeräte und Spiele präsentieren. Auf der ICE soll deutlich werden, wie breit aufgestellt Merkur ist, nicht nur im terrestrischen Glücksspiel, sondern auch im Online-Glücksspiel.

Merkur trifft Vorbereitungen für Glücksspielmesse ICE

ICE London

Wenn am 7. Februar die ICE in London stattfindet, bedeutet das nicht nur, dass die besten Spielehersteller in Europa ihre neuesten Produkte zeigen. Auch zahlreiche Mitglieder der Glücksspielbranche nutzen die Messe, um sich über die neuesten Trends zu informieren. Wer etwas zu sagen hat im terrestrischen Glücksspiel oder nach neuen Produkten sucht, macht sich auf den Weg nach London, um auf der dreitägigen Messe neue Kontakte zu knüpfen und neue Geschäfte anzubahnen. Die ICE hat sich in den vergangenen Jahren zur wichtigsten Glücksspielmesse in Europa entwickelt. Bedauerlicherweise konnte die Messe aber in den vergangenen Jahren nicht im gewohnten Umfang stattfinden, da durch die Gesundheitskrise Präsenzveranstaltungen zeitweise schwierig bis unmöglich waren.

Für Merkur bietet die ICE die Chance, die neuesten Produkte zu zeigen. Aus Spanien kommt Merkur Dosniha, um gleich drei verschiedene Jackpots für Casinos vorzustellen. Besonders spannend dürfte dabei der Arcade-Jackpot sein, der ein wenig vom typischen Glücksspiel-Jackpot abweicht. Die Gauselmann-Gruppe hat zudem angekündigt, dass die Jackpot-Netzwerke Five, Solar Link, China Charms, The Legend of FuLu Chen und Link Zone im großen Stil präsentiert werden. Mit den Jackpot-Spielen hat Merkur in den letzten Jahren im terrestrischen Glücksspiel große Erfolge feiern können. Diese Serie soll sich fortsetzen. Die Chancen stehen gut, denn Jackpot-Spiele kommen bei den Glücksspiel-Fans in ganz Europa gut an.

Merkur zeigt beeindruckende Produktpalette

Merkur steht in Deutschland seit Jahrzehnten für hochwertiges Glücksspiel. Die berühmten Merkur-Spielotheken haben den Markennamen bundesweit bekannt gemacht. Aber Merkur ist breiter aufgestellt, als es einige traditionelle Glücksspiel-Fans vielleicht vermuten. Auf der ICE in London soll unter anderem auch Roulette gezeigt werden. Die elektronische Roulette-Variante hat sich zu einem Renner in Deutschland entwickelt, unter anderem auch in den Spielbanken von Merkur in Nordrhein-Westfalen. Aber Merkur ist nicht nur bei den Spielen und den Spielgeräten gut aufgestellt. Auch das gesamte Management bei Glücksspielanbietern kann über Produkte von Merkur abgewickelt werden.

Merkur eSolutions ist die Firma in der Gauselmann-Gruppe, die umfassende Bezahl-Lösungen zur Verfügung stellt. Dazu sollte nicht übersehen werden, dass Merkur auch beim Online-Glücksspiel vorzüglich aufgestellt ist. In Deutschland war dies zwischenzeitlich ein wenig in Vergessenheit geraten, denn lange Zeit gab es in Deutschland keine Online-Spielautomaten von Merkur. Aber mit der neuen Glücksspielregulierung und den legalen Online-Casinos hat sich das geändert. Mittlerweile gibt es wieder die Möglichkeit, zahlreiche Online-Casinos mit Merkur-Spielen zu besuchen. Das ist ein großer Fortschritt für viele Glücksspiel-Fans, die nicht nur die Merkur-Klassiker, sondern auch die vielen modernen Merkur-Spiele, die in den vergangenen Jahren auf den Markt gekommen sind, lieben. Merkur ist in Deutschland als Glücksspielanbieter nicht wegzudenken. Aber auch in Europa, unter anderem in Spanien und Großbritannien, hat Merkur ordentliche Marktanteile. Doch nach wie vor gibt es Wachstumsmöglichkeiten, die durch den Auftritt auf der ICE in London befeuert werden sollen.

Merkur will deutsche Online-Casinos dominieren

Die Gauselmann-Gruppe ist seit Jahrzehnten einer der führenden Glücksspielanbieter in Deutschland. Aber das terrestrische Glücksspiel ist eine ganz andere Geschichte als das Online-Glücksspiel. In Deutschland kommt der Gauselmann-Gruppe mit der Marke Merkur aktuell zugute, dass viele Glücksspiel-Fans bewusst nach Anbietern suchen, die Merkur-Spiele im Portfolio haben. Doch genügt das, um auch beim Online-Glücksspiel ganz oben auf der Liste der erfolgreichsten Glücksspielanbieter zu landen? In den nächsten Jahren muss sich zeigen, ob die Gauselmann-Gruppe ihre dominante Position im terrestrischen Glücksspiel auch in eine Führungsposition im Online-Glücksspiel übersetzen kann. Die Konkurrenz ist online gut aufgestellt. Es wird nach aktuellem Stand über 50 Lizenznehmer für virtuelle Online-Spielautomaten in Deutschland geben.