Lotto Thüringen baut die Kulturförderung im Jahr 2023 aus. Ein zentraler Bestandteil der neuen Förderstrategie wird die Unterstützung der Klassik Stiftung Weimar sein. Lotto Thüringen und die Klassik Stiftung Weimar haben einen Sponsoringvertrag unterzeichnet, sodass die renommierte Stiftung für diverse Projekte mit der Förderung der staatlichen Lottogesellschaft kalkulieren kann. Das Thema Kulturförderung ist für viele Lottoanbieter in Deutschland wichtig. Die hohe Akzeptanz der deutschen Lottogesellschaften hat auch etwas damit zu tun, dass Teile der Einnahmen für Kultur, Breitensport und andere gemeinnützige Zwecke eingesetzt werden.

Lotto Thüringen unterstützt Kultur finanziell

Lotto Deutschland

Die Lottospieler in Thüringen leisten einen wichtigen Beitrag zum Gemeinwesen, auch wenn sie in erster Linie daran interessiert sein sollten, einen lukrativen Jackpot zu gewinnen. Aber etwa die Hälfte des eingenommenen Lotto-Gelds wird in Thüringen nicht als Gewinn ausgeschüttet, sondern der Allgemeinheit zur Verfügung gestellt. Teilweise fließt das Geld in den Landeshaushalt. Aber es gibt auch große Posten für die Förderung kultureller Projekte. Generell hat Lotto Thüringen dabei Projekte und Themen im Blick, bei denen die finanzielle Förderung ein Muss ist. Es gibt zahlreiche kulturelle Bereiche, die selbst bei optimalem Erfolg nicht genügend Geld einspielen zur Refinanzierung. Deswegen ist Sponsoring im Kulturbereich mittlerweile ein entscheidender Faktor.

Lotto Thüringen ist ein idealer Sponsor für kulturelle Institutionen wie die Klassik Stiftung Weimar. Für Lotto Thüringen geht es vor allem darum, einen staatlichen Auftrag zu erfüllen. Anders als ein Privatunternehmen hat Lotto Thüringen nicht hauptsächlich den eigenen wirtschaftlichen Erfolg im Blick. Lotto funktioniert ohnehin immer gut. Besondere Sponsoringdeals wären nicht erforderlich, um Lotto Thüringen noch erfolgreicher zu machen. Aber Förderung der Klassik Stiftung Weimar trägt mit Sicherheit dazu bei, dass der ohnehin schon gute Ruf von Lotto Thüringen noch ein bisschen aufpoliert wird. Für die Gesellschaft ist wichtig, dass es Institutionen wie die deutschen Lottogesellschaften gibt, die regelmäßig kulturelle Projekte und andere wichtige gemeinnützige Projekte fördern.

Wichtige Unterstützung für Klassik Stiftung Weimar

Die Klassik Stiftung Weimar hat ein Themenjahr für 2023 ausgerufen. Unter dem Motto „Wohnen“ sollen zahlreiche Projekte stattfinden, die sich mit dieser spannenden Thematik beschäftigen. Passend fand die Verkündung der Kooperation zwischen Lotto Thüringen und der Klassik Stiftung Weimar im Bauhaus-Museum statt. Für die Klassik Stiftung Weimar ist es eine große Sache, eine Kooperation mit Lotto Thüringen zu haben. Der staatliche Glücksspielanbieter ist zuverlässig und finanziell bestens aufgestellt. Somit können sich die Fachleute in der bekannten Stiftung darauf konzentrieren, die Projekte, die mit der Hilfe von Lotto Thüringen durchgeführt werden können, umzusetzen.

Auch wenn die Klassik Stiftung Weimar national und international bekannt ist, hängt auch der Erfolg dieser Stiftung von einer umfassenden finanziellen Unterstützung ab. Kaum eines der Projekte der Stiftung finanziert sich selbst. Für die Lottospieler in Deutschland ist es offenbar völlig in Ordnung, dass große Teile des Einsatzes einem gemeinnützigen Zweck zugeführt werden. In Deutschland ist das seit Jahrzehnten Standard, nicht nur in Thüringen. Auch der gemeine Steuerzahler, der sich nicht am Lottospiel beteiligt, darf sich freuen. Wenn die Lottospieler nicht viel Geld für die Kulturförderung aufbrächten, müsste vermutlich der Staat einspringen. Oder aber wichtige Institutionen wie die Klassik Stiftung Weimar könnten nur noch sehr eingeschränkt arbeiten.

Private Glücksspielanbieter als Kulturförderer?

Es gibt diverse private Unternehmen in der Glücksspielbranche, die Kulturförderung betreiben. An erster Stelle muss die Gauselmann-Gruppe genannt werden, die immer wieder durch spannende Projekte im Kulturbereich auffällt. Aber was ist mit den zahlreichen Betreibern der legalen Online-Casinos in Deutschland? Es wäre eine gute Sache, wenn sich die Glücksspielanbieter in Deutschland nicht nur auf Online-Spielautomaten konzentrieren würde. Für die Akzeptanz der gesamten Branche wäre es hervorragend, wenn möglichst viele Unternehmen Kulturprojekte und andere gemeinnützige Zwecke unterstützen würden.

Das Bewusstsein in der Glücksspielbranche für das gigantische Potenzial in diesem Segment ist aber noch nicht besonders ausgeprägt. Dabei zeigt die Gauselmann-Gruppe seit Jahrzehnten, wie wichtig es ist, immer wieder gesellschaftlich relevante Projekte zu fördern, um ein gutes Image zu pflegen. Vor allem bei den Online-Glücksspielanbietern hat sich diese Einsicht noch nicht ganz durchgesetzt. Aber der Online-Glücksspielmarkt ist noch jung, sodass sich noch vieles ändern kann.