Lotto Hessen hat noch einmal zurückgeblickt auf das Jahr 2021 und dabei konstatiert, dass das Lottojahr in Hessen hervorragend gelaufen ist. In ganz Deutschland sind ungefähr 8 Milliarden Euro mit Lotto umgesetzt worden. Davon konnte das Land Hessen über den staatlichen Lottoanbieter 9,1 Prozent erwirtschaften. Das ist bemerkenswert, denn in Hessen leben gerade einmal 7,5 Prozent der Gesamtbevölkerung. Insofern spielen die Hessen mehr als viele andere Deutsche und das wirkt sich positiv auf die Bilanz von Lotto Hessen aus. Der Umsatz lag bei 732 Millionen Euro und damit nur 2,7 Millionen Euro unter dem Umsatz im Vorjahr, obwohl das Vorjahr 53 Abrechnungswochen hatte und nicht nur 52. Lotto Hessen ist gut durch die Krise gekommen und gut aufgestellt für die kommenden Jahre.

Lotto Hessen trotzt der Krise

Lotto Deutschland

In beiden Krisenjahren konnte Lotto Hessen gute Umsätze erzielen. Das trifft in ähnlicher Weise zwar für die meisten Lottoanbieter in Deutschland zu. Aber der staatlichen Lottoanbieter in Hessen hat noch ein bisschen mehr Umsatz gemacht als die meisten anderen Lottoanbieter in Deutschland. Der Vergleich lässt sich gut anstellen, da Lotto in Deutschland von den Bundesländern organisiert wird. Jedes Bundesland hat eine Lottogesellschaft, sodass die Umsätze individuell erwirtschaftet werden. Zusammen bilden die Lottogesellschaften den Deutschen Lotto- und Totoblock. Lotto Hessen konnte, wie alle Lottogesellschaften, davon profitieren, dass Lotto das beliebteste Glücksspiel in Deutschland ist. Zudem ist die Organisation der Lotterien erstaunlich krisenfest gestaltet.

Ein Lottospieler kann problemlos einen Lottoschein für mehrere Wochen kaufen. Gerade in den Zeiten, in denen Verkaufsstellen geschlossen werden mussten, war das ein großer Vorteil. Viele Lottospieler nutzen die letzten Gelegenheiten, um rechtzeitig noch für die nächsten Wochen die Lottotipps abzugeben. Somit sind während der gesamten Krise keine echten Verkaufslücken entstanden. Darüber hinaus gibt es auch die Möglichkeit, Lottoscheine über das Internet zu erwerben. Allerdings zeigt sich nicht nur Hessen immer wieder, dass es gerade die klassischen Verkaufsstellen sind, die das Lottogeschäft dominieren. In Hessen gibt es aktuell etwa 2.000 Lottoannahmestelle. Lotto Hessen plant allerdings, die Anzahl auf über 2.500 auszubauen.

Lotto Hessen wichtig für das Gemeinwesen

Die staatlichen Lotterien sind in Deutschland so organisiert, dass ein erheblicher Teil des eingenommenen Geldes für den guten Zweck eingesetzt wird. In Hessen konnten im Jahr 2021 genau 143,2 Millionen Euro in soziale Projekte, Bildung, Umwelt, Kultur, Denkmalpflege und Sport investiert werden. Das ist eine bemerkenswerte Leistung, die deutlich macht, dass der große Erfolg von Lotto Hessen nicht nur ein Selbstzweck ist. Am Ende profitieren viele Menschen davon, dass die Lotterien in Deutschland gut laufen. Die Hessen spielen ein bisschen mehr und profitieren deswegen als Gemeinschaft auch etwas mehr als der Rest. Das ist am Ende nur fair.

Der Staat durfte sich über Steuereinnahmen in Höhe von 120,6 Millionen Euro freuen. Somit flossen insgesamt 263,8 Millionen Euro über das Lottospiel zurück in die Gesellschaft. Die hohe Akzeptanz der staatlichen Lotterien in Deutschland hängt auch damit zusammen, dass das Gemeinwohl eine große Rolle spielt. Anders sähe die Situation wahrscheinlich aus, wenn die Lotterien von privaten Unternehmen durchgeführt würden, so wie das beispielsweise in den USA seit Jahrzehnten üblich ist. Aber in Hessen ist die Welt noch in Ordnung und wenn nicht einmal eine große Gesundheitskrise Lotto Hessen stoppen kann, kann nicht mehr viel passieren. Lotto ist ein krisenfestes Glücksspiel.

Online-Glücksspiel kommt auch nach Hessen

Lotto Hessen wird einer der Anbieter von virtuellen Automatenspielen werden. Der Antrag wurde bereits am 20. Juli 2021 eingereicht. Eine Erlaubnis, virtuelle Automatenspiele anzubieten, hat Lotto Hessen bislang allerdings noch nicht erhalten, genauso wie die meisten anderen Antragsteller. Allerdings ist mittlerweile die erste Lizenz vergeben worden, sodass es zumindest die Hoffnung gibt, dass das Landesverwaltungsamt Sachsen-Anhalt, das aktuell zuständig ist für die Lizenzprüfung, und das Glücksspielkollegium, das die Lizenzvergabe genehmigen muss, Lotto Hessen nicht komplett vergessen.