Der Spielehersteller EGT Interactive hat in den letzten Jahren immer wieder mit innovativen Spielautomaten Aufmerksamkeit erregt. In einem aktuellen Interview erklärt die Produktmanagerin Mirela Agatonovic die Strategie des Unternehmens. Das wichtigste Ziel sei es, Spiele zu entwickeln, die den Spielern gefallen. Das klingt banal? Aber in der Praxis ist es das nicht. Auch in der Glücksspielbranche gibt es nicht wenige Spielehersteller, die bei der Spieleentwicklung vor allem den Geschmack der Programmierer und der Designer abbilden. Bei EGT Interactive geht es hingegen immer darum, Spiele zu entwickeln, die einen möglichst hohen Unterhaltungswert für die Zielgruppe bieten. Die Kunst besteht darin, diesen Ansatz effektiv in die Praxis umzusetzen.

EGT Interactive entwickelt Spielautomaten für echte Glücksspiel-Fans

Burning Hot Spielautomat | EGT

Burning Hot ist vielleicht der bekannteste Spielautomat von EGT Interactive. Dieses Spiel gibt es mittlerweile in unzähligen Varianten. Der Grund ist ganz einfach: Das Spielprinzip ist großartig, denn es bietet Anfängern und erfahrenen Glücksspiel-Fans beste Unterhaltung. Dass am Ende dann auch noch lukrative Gewinne erreichbar sind, sollte sich bei modernen Online-Slots von selbst verstehen. Für die Spielautomaten von EGT Interactive gilt jedenfalls, dass es möglich ist, viel Spaß zu haben und, mit dem nötigen Glück, auch attraktive Gewinne einzufahren. Für EGT Interactive ist es wichtig, dass die Spiele so gestaltet sind, dass die Spieler unabhängig vom Ergebnis Spaß haben. Niemand kann bei einem Glücksspiel einen Gewinn garantieren. Aber ein guter Spielehersteller schafft es, ein Spielerlebnis zu kreieren, das eine nachhaltige Wirkung erzeugt. Nachhaltigkeit bedeutet bei Glücksspielen vor allem, dass die Spieler das Spiel in Erinnerung behalten. Wer ein großartiges Erlebnis mit einem Slot wie Burning Hot hat, wird in Zukunft wahrscheinlich noch öfter dieses Spiel nutzen.

Angesichts der riesigen Auswahl, die in den seriösen Online Casinos mittlerweile verfügbar ist, müssen die Spielehersteller viel Aufwand betreiben, um die Spieler davon überzeugen, bestimmte Games überhaupt auszuprobieren. Dabei hilft es selbstverständlich, wenn eine bekannte Marke vorhanden ist. EGT Interactive hat einen guten Ruf bei Glücksspiel-Fans und die Serie Burning Hot ist mittlerweile nicht nur bei erfahrenen Spielautomaten-Fans sehr populär. Für den Produktmanagerin Mirela Agatonovic ist es zudem wichtig, dass die Spiele kontinuierlich weiterentwickelt werden.

Innovative Features für immer neue Attraktionen

Kaum landet ein Spielautomat in einem Online Casino, gehört das Spiel schon nicht mehr zu den neuesten Games, denn die Spielehersteller bringen ständig neue Spiele auf den Markt. Somit kann es sich auch ein renommiertes Unternehmen wie EGT Interactive nicht leisten, sich auf den Lorbeeren vergangener Zeiten auszuruhen. Schon so mancher Spielehersteller ist in Schwierigkeiten geraten durch fehlende Innovationskraft. Die Produktmanagerin von EGT Interactive, Mirela Agatonovic, ist täglich damit beschäftigt, die Entwicklung neuer Spiele voranzutreiben. Dabei geht es nicht darum, einfach nur neue Titel zu entwickeln. Noch wichtiger sei, dass die Features innovativ und attraktiv sind.

Die Glücksspiel-Fans sind anspruchsvoll, auch weil die Auswahl umfangreich ist. Wer die Wahl hat zwischen tausenden Spielautomaten, nimmt selbstverständlich nicht irgendein Spiel, das weder besonders attraktiv aussieht noch besonders unterhaltsame Features hat. Dementsprechend ist ein großer Wettbewerb vorhanden, der aber letztlich gerade Unternehmen wie EGT Interactive, die eine große Kreativabteilung haben, begünstigt. Bei vielen Spielen lässt sich EGT Interactive laut Mirela Agatonovic vom Live-Erlebnis in Spielhallen und Spielbanken inspirieren. Die Glücksspiel-Fans sollen online ähnliche Erfahrungen machen können wie in einem klassischen Casino. Das gelingt, indem eine besondere Spielmechanik entwickelt wird, die den Spieler in das Spielgeschehen integriert. Den meisten Glücksspiel-Fans genügt es nicht mehr, einfach nur irgendwelche Knöpfe zu drücken und darauf zu hoffen, dass ein Gewinn herausspringt. Moderne Spielehersteller müssen deutlich mehr bieten in ihren Games.

Spielehersteller müssen in Deutschland besonders kreativ sein

Deutschland macht es den Spieleherstellern wie EGT Interactive nicht leicht. Mit dem neuen Glücksspielstaatsvertrag ist eine Glücksspielregulierung eingeführt worden, die unter anderem auch aus einer Glücksspielsteuer besteht. Die Glücksspielsteuer wird vom Spieleinsatz abgezogen. Deswegen müssen Spielehersteller wie EGT Interactive ihre Spiele anpassen, damit die Glücksspielanbieter trotz der Glücksspielsteuer noch einen Gewinn erzielen können. Es zeigt sich schon jetzt, dass die Spielehersteller, die eine kreative Lösung für dieses Problem finden, einen Vorteil haben. Besonders hervorgetan hat sich zuletzt der deutsche Spielehersteller Hölle Games, der den „Bonus Spin“ entwickelt hat. Mit diesem besonderen Feature ist es möglich, das Spielerlebnis auf dem alten Level zu halten, aber gleichzeitig dem Glücksspielanbieter die Möglichkeit zu geben, Geld zu verdienen. Es wird allgemein erwartet, dass viele andere Spielehersteller den „Bonus Spin“ kopieren oder direkt übernehmen werden. Hölle Games macht dies jedenfalls möglich, da der Spielehersteller dieses Feature bewusst nicht schützt.

Aber auch in anderer Hinsicht müssen die Spielehersteller in Deutschland kreativ sein, denn beispielsweise ist es in Deutschland vorgeschrieben, dass Spielautomaten keine Autoplay-Funktion haben. Der Höchsteinsatz liegt bei 1 Euro. Für technisch gut aufgestellte Spielehersteller wie EGT Interactive ist es vergleichsweise einfach, die nötigen Anpassungen in den Spielen zu machen. Aber für so manches Unternehmen ist der neue Glücksspielmarkt in Deutschland dann doch mit zu hohen Anforderungen verbunden. In den nächsten Monaten wird sich zeigen, welche Unternehmen in Deutschland auch in Zukunft Glücksspiele im Internet vermarkten werden. Die Chancen stehen gut, dass EGT Interactive auch weiterhin zu den führenden Spieleherstellern in Deutschland gehören wird.