Die Buchmacher sind in New York erfolgreich. Im ersten Jahr nach der Legalisierung der Online-Sportwetten konnte der Staat über Steuern allein in New York 653 Millionen Euro (709 Mio. USD) einnehmen. Die Spieleinsätze lagen bei 16,6 Milliarden USD. Das sind spektakuläre Zahlen, an denen sich erahnen lässt, was der gesamte US-Markt an Potenzial birgt. New York ist ein Mikrokosmos in den USA. Es gibt zahlreiche Sport-Teams in der Stadt, etwa die New York Yankees, die New York Mets, die New York Knicks, die New York Islanders und die New York Rangers. Die zahlreichen Fans dieser Teams platzieren gerne Wetten und davon profitiert neben den Online-Buchmachern auch der Staat.

New York ideales Pflaster für Online-Buchmacher

Sportwetten Online Casino

Für New York ist die Legalisierung der Online-Sportwetten schon jetzt ein großer Erfolg. Neben den Steuereinnahmen profitiert New York auch von Lizenzeinnahmen in Höhe von 200 Mio. USD. Angesichts dieser Zahlen kann es manchem deutschen Online-Buchmacher schwindlig werden. Allein in New York sind 3,8 Millionen Spielerkonten vorhanden und die Anzahl wächst. Insgesamt wurden 1,2 Milliarden Wettscheine abgegeben. Eines belegen die Zahlen klar und deutlich: Die Nachfrage nach Online-Sportwetten ist in New York riesig. Das ist auch keine Überraschung, denn New York ist eine Sportstadt, in der täglich Sportveranstaltungen auf Weltklasse-Niveau stattfinden. Wer in New York lebt und sich für Sport interessiert, hat jeden Tag zahlreiche entspannende Wettmöglichkeiten direkt vor der Haustür.

Nachdem es viele Jahre lang nicht möglich war, in den USA Online-Sportwetten zu legalisieren, hat sich durch die Neuinterpretation des Wire Act vor einigen Jahren eine grundlegend andere Situation ergeben. Doch in New York hat es länger als in anderen Bundesstaaten gedauert, bis die Online-Sportwetten legalisiert wurden. Am Ende war es vorrangig das wirtschaftliche Argument, das den Ausschlag für die Legalisierung der Online-Buchmacher gab. Zudem gibt es auch in New York das Problem, dass die Nachfrage nach Sportwetten riesig ist. Wenn es kein legales Angebot mit einem vernünftigen Spielerschutz gibt, profitieren vorwiegend die Wettanbieter, die keine Lizenz oder Konzession haben. Das ist in den USA nicht anders als in Deutschland.

Erstaunen über herausragendes erstes Sportwetten-Jahr in New York

In New York gibt es aktuell nur neun lizenzierte Online-Buchmacher. Deswegen ist es für Fachleute und Politiker eine große Überraschung, dass ein derart erfolgreiches erstes Jahr möglich war. Es gibt keine Stadt auf der Welt, die ähnlich wie New York im ersten Jahr mit Online-Sportwetten insgesamt 909 Mio. USD einnehmen kann. Die Voraussetzungen in New York sind herausragend. Aber mit einem derart exzellenten Ergebnis, das zudem noch Steigerungspotenzial hat, dürfte kaum jemand gerechnet haben. Doch in New York gab es so etwas wie den perfekten Sturm. Nach der Gesundheitskrise gab es einen großen Bedarf nach Sportveranstaltungen. Die Sportveranstaltungen wiederum befeuerten den Bedarf nach Sportwetten.

Dazu kommt noch, dass es nicht nur in New York, sondern in den USA insgesamt keine Lücken im Sportkalender gibt. Wenn der Profisport gerade einmal nicht aktiv ist, wird College-Sport auf hohem Niveau geboten. Die passenden Sportwetten haben selbstverständlich auch die Online-Wettanbieter in New York im Programm. Die deutschen Online-Wettanbieter können nur neidisch nach New York schauen. Allerdings muss angemerkt werden, dass die Regulierung in New York deutlich großzügiger ist als in Deutschland. Es gibt keine niedrigen Limits und man traut den Sportwetten-Fans zu, selbst zu entscheiden, wie viel Geld sie in ihr Hobby investieren möchten.

Online-Glücksspiele in den USA auf dem Vormarsch

New York ist ein großartiges Beispiel für einen neuen Markt, der mit sinnvollen Regeln in kürzester Zeit zu einem Erfolg wird. Auch bei den Online-Casinos passiert in den USA im Moment viel Gutes. Zahlreiche Bundesstaaten haben die Online-Glücksspiele, in der Regel nicht nur Online-Spielautomaten, bereits zugelassen. Ähnlich wie bei den Sportwetten gibt es einen erheblichen Nachholbedarf. Es muss sich zeigen, wie groß der US-Markt am Ende wirklich wird. Aber es mehren sich die Hinweise, dass der US-Glücksspielmarkt im Internet insgesamt größer wird als der europäische Online-Glücksspielmarkt.