Der deutsche Spielehersteller Apparat Gaming und der Glücksspielanbieter Rootz haben sich auf eine Kooperation geeinigt. Für die deutschen Glücksspiel-Fans ist das eine gute Nachricht, denn das bedeutet, dass in den lizenzierten Casinos von Rootz die Spielautomaten eines aufstrebenden deutschen Herstellers zur Verfügung gestellt werden. Das Wildz Casino hat eine deutsche Lizenz und kann deswegen auf der Basis der neuen Glücksspielregulierung in Deutschland Glücksspiel-Fans als Kunden akzeptieren. Wie lange es dauern wird, bis die Spielautomaten von Rootz im Portfolio zu finden sind, lässt sich schwer beantworten. Immerhin muss die deutsche Glücksspielbehörde alle Slots prüfen und freigeben, bevor sie in den Casinos von Rootz angeboten werden dürfen.

Apparat Gaming und Rootz machen gemeinsame Sache

Langsam nimmt der deutsche Glücksspielmarkt Konturen an. Es ist eine feine Sache, dass in den lizenzierten Online-Casinos von Rootz demnächst deutsche Spielautomaten zu finden sein werden. Die Spieler von Apparat Gaming haben noch keinen hohen Bekanntheitsgrad, denn der Spielehersteller ist neu auf dem Markt. Doch das ist in der aktuellen Situation vielleicht gar kein Nachteil. Viele Glücksspiel-Fans in Deutschland spielen zum ersten Mal überhaupt online. Diesen Spielerinnen und Spielern wird kaum auffallen, dass mit Apparat Gaming eine neue Marke verfügbar ist, die in den vergangenen Jahren keine Rolle gespielt hat. Und am Ende ist es ohnehin immer die Qualität der Spiele, die maßgeblich ist. Die ersten Games von Apparat Gaming machen einen vorzüglichen Eindruck, sodass diesbezüglich gute Voraussetzungen vorhanden sind.

Für Apparat Gaming ist es ein großer Erfolg, einen Deal mit einem Glücksspielanbieter auf die Beine zu stellen, der in Deutschland eine Lizenz hat. Zwar gibt es mittlerweile einige Unternehmen, die eine Lizenz haben, aber letztlich sind es nur wenige Player, die sich im Moment den deutschen Online-Glücksspielmarkt aufteilen. Besonders stark vertreten sind aktuell die Gauselmann-Gruppe und Novomatic. Aber das kann sich im Laufe der Zeit ändern. Beim Online-Glücksspiel zählt am Ende hauptsächlich die Qualität. Auch kleine Anbieter können mit Top-Angeboten viele Kunden locken. Die Einstiegshürde ist in vielerlei Hinsicht niedriger als im terrestrischen Bereich. Zudem profitiert Apparat Gaming davon, dass Rootz bereits einige etablierte Casino-Marken hat, die auch in Deutschland durchaus bekannt sind.

Spielautomaten von Apparat Gaming müssen überprüft werden

Die Kooperation zwischen Apparat Gaming und Rootz wird wahrscheinlich in Deutschland später als in anderen Ländern Früchte tragen. Der Grund ist einfach: Aktuell ist das Landesverwaltungsamt Sachsen-Anhalt damit beschäftigt, Spielautomaten von zahlreichen Glücksspielanbietern zu überprüfen. Die großartigen Verhandlungsführer der Bundesländer, die den Glücksspielstaatsvertrag ausgehandelt haben, haben eine individuelle Prüfung aller Spielautomaten für deutsche Online-Casinos vereinbart. Aber muss jeder Spielautomat nur einmal überprüft werden? Natürlich nicht! Jedes Online-Casino, das den Antrag stellt, einen bestimmten Spielautomaten zu nutzen, muss diesen Spielautomaten in digitaler Form einreichen und überprüfen lassen. Dabei spielt es keine Rolle, ob der Slot schon in anderen Casinos in Deutschland verfügbar ist.

Die Glücksspielregulierung in Deutschland hat mitunter bemerkenswerte Züge. Aber die Regeln sind nun einmal so, wie sie sind. Bis zum nächsten Glücksspielstaatsvertrag wird sich an diesem besonderen Detail wahrscheinlich nichts ändern. Da sich alle Bundesländer beim Glücksspielstaatsvertrag einigen müssen, ist es ohnehin schon eine kleine Sensation, dass es überhaupt möglich war, legale Online-Casinos zu schaffen. Die armen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Landesverwaltungsamt Sachsen-Anhalt, die wahrscheinlich täglich damit beschäftigt sind, Spielautomaten zu testen, dienen somit einer höheren Sache. Was genau diese höhere Sache ist, lässt sich nicht ganz genau klären. Aber manchmal muss man wohl einfach Vertrauen ins System haben und hoffen, dass am Ende alles irgendwie gut geht. Sonst kommt am Ende noch der Eindruck auf, dass viele Politikerinnen und Politiker, die sich mit der Glücksspielregulierung beschäftigen, keine Ahnung vom Thema haben. Und das wäre doch unerhört!

Mehr deutsche Spielehersteller für deutschen Markt?

Auf dem deutschen Markt gibt es einige Spielehersteller im terrestrischen Bereich. Im Online-Glücksspiel ist das Angebot überschaubar. Neben Apparat Gaming gibt es noch Merkur, Bally Wulff und Gamomat. Ferner ist mit Hölle Games ein weiterer junger Spielehersteller mit großem Potenzial vorhanden. Es ist erstaunlich, dass gerade beim Online-Glücksspiel die deutschen Gründer nicht sonderlich aktiv sind. Dabei handelt es sich um eine Branche, die weltweit ein gigantisches Potenzial hat.