YouTube hat spannende Zahlen zu den beliebtesten Videospielen im Jahr 2021 veröffentlicht. Besonders beeindruckend ist vielleicht, dass 44 Prozent aller Zuschauer auf YouTube Videos anschauen, die in irgendeiner Form mit Videospielen zu tun haben. Die Kunden von YouTube haben mehr als 100 Milliarden Stunden im Jahr 2020 damit verbracht, Videos anzuschauen, in denen es um Videospiele ging. Das Videospiel-Segment wächst seit Jahren und Experten erwarten, dass schon im Jahr 2023 mehr als 3 Milliarden Menschen Videospiele nutzen werden. Dementsprechend riesig ist auch das Wachstumspotenzial bei den Videos, in denen es um Videospiele geht. AV Installations hat für YouTube eine umfassende Studie angefertigt, um die beliebtesten Videospiele auf der Plattform zu ermitteln.

Videospiele sind auf YouTube enorm populär

Für die aktuelle Studie hat sich AV Installations unter anderem die Videospiel-Trailer angeschaut, um anhand der Zugriffszahlen zu ermitteln, welche neuen Spiele besonders gefragt waren. Auf der Playstation-Plattform war beispielsweise Hogwarts Legacy in den letzten Monaten die gefragteste Neuerscheinung. Der Trailer hatte zum Zeitpunkt der Studie bereits über 22 Millionen Views. Aber auch Spiele wie Horizon Forbidden West mit fast 12 Millionen Views und Grand Turizmo 7 mit über 10 Millionen Views waren bei Playstation-Fans sehr populär. Die Playstation-Spiele werden an dieser Stelle zuerst genannt, weil es sich auch insgesamt um die populärsten Trailer handelte. Der populärste Trailer zu einem Spiel für eine andere Konsole war für der Trailer zu Super Mario 3D World + Browsers Fury für Nintendo. Es ist bemerkenswert, wie wichtig die Videospiele mittlerweile für den Erfolg von YouTube sind. Die meisten Menschen, die sich nicht oder eher am Rande mit Videospielen beschäftigen, dürfte das eher überraschen. YouTube ist aber mittlerweile derart riesig, dass es zu beinahe jedem Themengebiet eine unüberschaubare Anzahl von Videos gibt. Deswegen findet praktisch jeder YouTube-Nutzer sein ganz eigenes YouTube mit vielen Videos, die zum eigenen Geschmack passen. Wer ganz gezielt nach Videospiel-Videos sucht, findet allerdings besonders viel Content.

Warum sind die Videospiele so populär auf YouTube? Grundsätzlich ist YouTube die wichtigste und größte Videoplattform der Welt. Deswegen liegt es nahe, dass auch die Videospiel-Fans diese Plattform gerne und häufig nutzen. Die Hersteller der Videospiele nutzen YouTube als Werbeplattform. Wenn die neuesten Trailer veröffentlicht werden, kann die Spielehersteller viele Views sammeln und auf diese Weise dafür sorgen, dass die Vorfreude auf die Spiele steigt. Die echten Videospiel-Fans abonnieren die Kanäle ihrer liebsten Spielehersteller und werden deswegen frühzeitig informiert, wenn ein neuer Trailer oder andere Infos über den jeweiligen Kanal gehen. All das trägt dazu bei, dass die Trailer für Videospiele auf YouTube mittlerweile enorm wichtig sind für die Videospiel-Werbung. Aber selbstverständlich läuft auf YouTube noch deutlich mehr ab. Vielleicht weiß nicht jeder, dass YouTube auch eine Streaming-Plattform ist. Viele YouTuber nutzen die Plattform, um Livestreams mit Kommentaren anzubieten. Dieses Feature ist nicht auf Videospiel-YouTuber reduziert. Aber gerade im Bereich der Videospiel-Streams hat YouTube in den letzten Jahren doch einiges an Boden gutgemacht. Der Konkurrent Twitch ist in diesem Segment zwar nach wie vor dominant, aber technisch funktionieren die Livestreams bei YouTube mindestens genauso gut. Deswegen gibt es vor allem auch viele große Streamer, die regelmäßig auf YouTube live aktiv sind.

YouTube ist wichtige Plattform für Influencer

Das Geschäft der Influencer ist in den letzten Jahren enorm gewachsen. Wenn eines Tages die Geschichte dieser neuen Werbevariante im Internet geschrieben wird, wird man wohl nicht umhinkommen, das Videospiel-Segment ausführlich zu beleuchten. Einige Streamer der ersten Stunde waren Spieler, die Live-Übertragungen der eigenen Spielaktivitäten zur Verfügung stellten. Mittlerweile ist daraus ein ganzes Genre geworden, nicht nur auf YouTube. Aber schaut man sich die Kanäle der Videospiel-Influencer an, wird doch deutlich, dass das Geschäft mittlerweile deutlich breiter ist. Die Influencer erstellen interessanten Content zu den Spielen, in denen es zum Beispiel auch darum geht, Kommentare und Bewertungen zu bestimmten Funktionen oder Features zu präsentieren. Darüber hinaus ist der Spieletest mittlerweile ein wichtiger Zweig geworden. Auch diese Nische haben die Videospiel-Influencer schon früh besetzt.

Für ältere Menschen, die vielleicht eher Spaß daran haben in einem Online Casino zu spielen, ist es schwer zu verstehen, warum es unterhaltsam sein soll, einem Videospiel-Influencer stundenlang beim Spielen zuzuschauen. Ein wichtiger Grund, warum YouTube vor einigen Jahren das Nachsehen hatte bei den Livestreams im Videospiel-Bereich war, dass YouTube keinen Live-Chat in den Livestreams hatte. Genau an dieser Stelle findet aber die Interaktion zwischen dem YouTuber und den Zuschauern statt. Die Zuschauer können ihre Fragen und Kommentare in den Live-Chat schreiben und der YouTuber antwortet oder gibt ebenfalls Kommentare. Dadurch entsteht eine ganz andere Situation als bei der klassischen Medien-Rezeption, die beim Fernsehen oder beim Radio vorhanden ist. Heute sind die Zuschauer mittendrin im Geschehen und können direkt Einfluss auf das nehmen, was auf dem Bildschirm passiert. Das ist ein fundamentaler Unterschied, der die Medienwelt für immer verändert hat, nicht nur Videospiel-Bereich. Die Videospiel-Influencer waren und sind bei den Livestreams und den kundenorientierten Videos wichtige Pioniere.