Die Kryptowährungen sind längst in den Online-Casinos angekommen. Immer mehr seriöse Glücksspielanbieter bieten ihren Kunden die Möglichkeit, mit Bitcoin und anderen Kryptowährungen Einzahlungen und Auszahlungen zu machen. Aber viele Glücksspiel-Fans sind sich nicht sicher, welche Kryptowährung die beste Wahl ist. Es gibt einige Faktoren, die berücksichtigt werden müssen. Nicht zuletzt stellt sich die Frage, für welche Glücksspiel-Fans es überhaupt interessant ist, Kryptowährungen für Online-Glücksspiele zu nutzen. Für viele Spieler ist der Euro nach wie vor die erste Wahl. Dafür gibt es gute Gründe. Aber auch Kryptowährungen haben Fans, die mit guten Argumenten erklären können, warum es sinnvoll sein kann, mit Bitcoin oder anderen Kryptowährungen online zu spielen.

Bitcoin ist beste Wahl für Online-Spieler

Bitcoin Casino Gewinn

Der Bitcoin ist nicht nur die populärste und beliebteste Kryptowährung. Auch für Online-Glücksspielanbieter ist der Bitcoin die beste Wahl. Dafür gibt es einige Gründe. Zunächst ist es gut zu wissen, dass der Bitcoin einen hohen Verbreitungsgrad hat. Jedes Online-Casino, das Transaktionen mit Kryptowährungen ermöglicht, bieten mindestens Einzahlungen und Auszahlungen mit Bitcoin an. Die Chance, ein Casino mit Bitcoin zu finden, ist deutlich höher als ein Casino mit Ethereum oder anderen Kryptowährungen zu entdecken. Da es in der Regel so sein dürfte, dass ein Glücksspiel-Fan zum Spiel mit Kryptowährungen ein Euro-Guthaben in eine Kryptowährung umtauschen muss, liegt es nahe, die Kryptowährung zu wählen, die den höchsten Verbreitungsgrad hat.

In manchen Online-Casinos ist es sogar möglich, andere Kryptowährungen in Bitcoin umzutauschen. Auch das kann ein Faktor sein, speziell wenn der Umtauschkurs günstig ist. Aber die meisten Glücksspiel-Fans, die mit Bitcoin spielen möchten, haben vermutlich den Bitcoin schon zur Verfügung. Wer bislang keine Kryptowährungen hat, kann bei einem entsprechenden Anbieter ein Konto eröffnen und Euro in Bitcoin umtauschen. Es gibt viele Möglichkeiten, Kryptowährungen zu nutzen. Auch andere Kryptowährungen können eine Alternative sein, insbesondere wenn das bevorzugte Casino diese Kryptowährungen unterstützt.

Ethereum, Litecoin und Monero als Alternativen

Ethereum, Litecoin und Monero sind neben dem Bitcoin aktuell die populärsten Kryptowährungen in Online-Casinos. Ethereum gilt schon seit einigen Jahren unabhängig von der Glücksspielbranche als größter Konkurrent des Bitcoins. Aber bislang ist der Bitcoin hinsichtlich der Marktkapitalisierung und der Verbreitung doch klar vorne. Das kann sich durchaus ändern, doch derzeit gibt es wesentlich mehr Online-Casinos mit Bitcoin als mit Ethereum. Noch deutlicher fällt der Vorteil zugunsten von Bitcoin im Vergleich mit Litecoin und Monero aus. Aber für Glücksspiel-Fans, die eine dieser drei Währungen nutzen möchten, ist es gut zu wissen, dass es zahlreiche passende Online-Casinos gibt.

Kursschwankungen bei Kryptowährungen erheblich

Das stärkste Argument gegen Kryptowährungen in Online-Casinos sind die schwankenden Kurse. Auch Menschen, die den Bitcoin vielleicht nicht als Zahlungsmittel oder Investitionssumme nutzen, wissen mittlerweile, dass der Bitcoin-Kurs in extremer Weise ansteigen und fallen kann. Es ist nicht unrealistisch, mit dem Bitcoin außerhalb des Casinos mehr Geld zu gewinnen oder zu verlieren als im Casino. Das macht den Bitcoin gewissermaßen zu einer idealtypischen Casino-Währung, denn das Casino steckt in dieser Währung bereits drin. Aber für die meisten Glücksspiel-Fans ist das ein guter Grund, auf Kryptowährungen in Online-Casinos zu verzichten. Für Glücksspiel-Fans, die ohnehin langfristig in eine Kryptowährung investieren möchten, ist das aber vielleicht kein entscheidendes Argument, da ohnehin kein Umtausch in den Euro in naher Zukunft erfolgen soll.

Euro bleibt wichtigste Währung in Online-Casinos

Bei aller Begeisterung über den Bitcoin und die anderen Kryptowährungen werden die meisten Glücksspiel-Fans zumindest in absehbarer Zukunft nicht vom Euro auf eine Kryptowährung umsteigen. Der Euro ist die einfachste und komfortable Währung in Online-Casinos. Einzahlungen mit herkömmlichen Zahlungsmitteln wie VISA, MasterCard oder auch einem E-Wallet sind jederzeit möglich. Auch Auszahlungen funktionieren mit dem Euro wunderbar in seriösen Online-Casinos. Zudem gibt es noch ein Detail, das für die deutschen Glücksspiel-Fans schon bald sehr wichtig sein könnte: In Online-Casinos mit deutscher Lizenz dürfen ausschließlich Einsätze im Euro platziert werden. Ob es trotzdem möglich sein wird, Einzahlungen und Auszahlungen mit Kryptowährungen zu machen, ist noch offen.