Die Online Casinos sind auf dem Vormarsch. Die wichtigsten Trends im Jahr 2022 sind bereits klar erkennbar. Nicht nur in Deutschland wächst das Online-Glücksspiel seit vielen Jahren. Auch in vielen anderen europäischen Ländern und zuletzt auch in den USA ist zu beobachten, dass der Marktanteil des Online-Glücksspiels wächst. Die Sondereffekte, dies durch die Gesundheitskrise gegeben hat, werden im Jahr 2022 aller Voraussicht keine entscheidende Rolle mehr spielen. Die meisten Spielbanken und Spielhallen sind wieder geöffnet, auch wenn fast überall noch spezielle Hygienevorschriften gelten. Doch diese Hygienevorschriften könnten im Jahr 2022 fallen. Damit wäre gute Voraussetzung für eine vollständige Rückkehr zur Normalität in der Glücksspielbranche vorhanden.

Spielerschutz wird 2022 auf neues Niveau gehoben

Spielerschutz Online Casino

Spielerschutz ist schon seit Jahren ein großes Thema beim Online-Glücksspiel. Allerdings wird es im Jahr 2022 durch die Einführung neuer Technologien möglich sein, den Spielerschutz wesentlich zu verbessern. Mit neuer Software, die auf moderner KI-Technologie basiert, soll es in Zukunft möglich sein, gefährdete Spieler deutlich früher und sicherer zu erkennen als bisher. Der individuelle Spielerschutz könnte zum großen Thema 2022 werden. Die Glücksspielanbieter stehen unter Druck, denn in vielen Jurisdiktionen wird darüber diskutiert, den Zugang zum legalen Glücksspielangebot durch neue Restriktionen zu verschärfen. Die Glücksspielbranche kann nur mit proaktiven Handeln verhindern, dass die Bewegungsspielräume in Zukunft noch enger werden.

Der Spielerschutz ist dabei entscheidend. Wenn die Online-Glücksspielbranche es schafft, mit modernen Technologien und gezielten Programmen zu verhindern, dass Spieler sich in wirtschaftliche Schwierigkeiten bringen, wären zusätzliche Beschränkungen überflüssig. Die Glücksspielbranche soll im Jahr 2023 nach aktuellen Prognosen weltweit Umsätze in Höhe von über 80 Milliarden Euro erzielen. Das ist eine spektakuläre Summe, die deutlich macht, wie wichtig es ist, dass gerade beim Spielerschutz die Professionalisierung in hohem Tempo fortgeführt wird. Dieses Thema war immer wichtig, aber das Online-Glücksspiel ist enorm schnell gewachsen in den letzten beiden Jahrzehnten und der Spielerschutz wurde nicht überall im gleichen Tempo ausgebaut.

Kryptowährungen werden wichtiger für Online Casinos

Der Bitcoin ist in den letzten Jahren im Mainstream angekommen. Auch wenn es nach wie vor hitzige Debatten darüber gibt, ob der Bitcoin und anderen Kryptowährungen generell sinnvoll und empfehlenswert sind, lässt sich doch beobachten, dass immer mehr Online Casinos Einzahlungen und Auszahlungen mit Bitcoin und anderen Kryptowährungen ermöglichen. Je mehr Menschen Kryptowährungen nutzen, desto öfter werden Bitcoin und Co. auch in Online Casinos zum Einsatz kommen. Die Branche erwartet im Jahr 2022 eine deutliche Steigerung des Anteils der Transaktion mit Kryptowährungen. Der Bitcoin wird aller Voraussicht nach dabei die dominierende Kryptowährung sein. Langfristig ist es allerdings auch denkbar, dass eine andere Kryptowährung zum Goldstandard in den Online Casinos wird. Aber auch im Jahr 2022 wird das klassische Geld, also in Deutschland der Euro, den Glücksspielmarkt dominieren.

Virtual Reality und Augmented Reality vor dem Durchbruch?

Virtual Reality (VR) und Augmented Reality (AR) werden schon seit Jahren als die großen Zukunftstechnologien angepriesen. Aber nicht einmal bei den Videospielen ist bislang der große Durchbruch gelungen. Doch im Jahr 2022 könnte sich das beim Online-Glücksspiel zumindest in einigen interessanten Nischen ändern. Unter dem Stichwort Mixed Reality (MR) werden einige Produkte auf dem Markt kommen, mit denen es möglich sein wird, das Spielerlebnis zu Hause deutlich realistischer zu gestalten. Dass dafür ein Markt vorhanden ist, zeigt der große Erfolg der Live Casinos in den letzten Jahren. Die entscheidende Frage wird sein: Wie viel Realität brauchen die Glücksspiel-Fans, um online ein attraktives Spielerlebnis zu haben?

Größere Marktanteile für Online Casinos

Es spricht alles dafür, dass die Umsätze mit Online-Glücksspiel weltweit nach oben gehen. Alle Prognosen weisen in diese Richtung. Ein Grund dafür ist, dass der junge US-Markt auch im Jahr 2022 erheblich wachsen wird. In vielen US-Bundesstaaten wird es zum ersten Mal überhaupt Online Casinos geben. Aber auch in Europa gibt es noch einige Wachstumsmärkte. Zudem haben sich in der Gesundheitskrise viele Glücksspiel-Fans zum ersten Mal überhaupt für das Online-Glücksspiel interessiert. Als das stationäre Glücksspiel am Boden lag, gab es nur noch die Online Casinos als Alternative. Wahrscheinlich werden viele dieser neuen Online-Spieler als Gelegenheitsspieler oder Stammkunden den Online Casinos erhalten bleiben. Das Online-Glücksspiel bleibt auch im Jahr 2022 eine spannende Branche.