Online Casinos und Casinos haben einen unvermeidlichen Platz in der Welt des Glücksspiels. Daher ist es auch nicht verwunderlich, dass sich im laufe der Zeit  viele spannende, lustige und interessante Geschichten und Anekdoten angesammelt haben.   Es gibt verschiedene Interessengruppen, denen die Verbreitung von Online-Casinos in großem Umfang zugeschrieben werden kann. Es ist auch sehr interessant, die Reise der Online-Casinos über die Jahre zu beobachten, um zu sehen, was daraus geworden ist. So sind z.B. Spieler in Japan  gezwungen, eine riesige Gesetzeslücke auszunutzen, um ihrem Spielvergnügen nach zu gehen, während eines der berühmtesten Casinos der Welt in Monaco den Einheimischen das Spielen überhaupt verbietet. In den Vereinigten Staaten herrscht Las Vegas, aber auch indianische Casinos im ganzen Land sind eine große Kraft in der Branche - trotz bescheidener Herkunft. Hier sind einige der verrücktesten und interessantesten Fakten, die Sie wahrscheinlich noch nicht über die wilde Welt der Casinos und des Glücksspiels wissen. Die Geschichte hat Indien, Ägypten und China als Hauptakteure in der Geschichte des Glücksspiels offenbart. Die eigentlichen Wurzeln des Glücksspiels sind jedoch ziemlich mysteriös. Niemand weiß genau, wann und wo das erste Glücksspiel gespielt wurde. Trotzdem hat die Glücksspiel Kultur weltweit und insbesondere in Europa an Popularität gewonnen.

Woher kommt eigentlich das Wort “Casino” ?

Legale Online Casino Liste 2019Das Wort Casino wurzelt im italienischen Wort "Casa", was auch "Zuhause" bedeutet. Über Generationen hinweg entwickelte sich die Bedeutung des Wortes zu Versammlungen von Tanz, Lachen, Alkohol und Glücksspiel. Später im 19. Jahrhundert änderte sich die Definition für das das Wort Casino. Der Begriff umfasste verschwenderische öffentliche Vergnügungs Gebäude. Das Glücksspiel dort wurde zum Symbol für Status und Reichtum und nur die Reichen konnten es sich leisten. Beim Glücksspiel ging es nicht nur um die Siege. Beim Glücksspiel kamen verschiedene Menschen mit ähnlichen Fähigkeiten und Interessen zusammen. Die Leute gingen in Casino-Gebäude, um nicht nur gute Gesellschaft, sondern auch glitzernde Lichter und aufregendes Gameplay zu genießen. 1851 ist das Jahr, in dem das Wort "Casino" offiziell in die englische Sprache aufgenommen wurde. Die Bedeutung war jedoch italienische „Heimat“. Die Casino-Welt wurde von Filmproduzenten und Schriftstellern stark genutzt. Ja, kreative Werke wie der Pate haben eine rauere und dunklere Seite von Casinos gezeigt. Aber das war im 20. Jahrhundert. Seitdem hat sich die Casino Industrie bemerkenswert verändert. Von landbasierten Casinos in Las Vegas bis zu luxuriösen Bauten in Monaco und Singapur und vielen anderen Teilen der Welt. Mit dem Aufkommen von Online-Casinos können Sie heutzutage überall und jederzeit spielen. Wir bei Casinobonus 360 haben die besten Online-Casinos bewertet - finden Sie Ihren Favoriten! Roulette  - das Spiel des Teufels Der Legende nach hat Francois Blanc mit dem Teufel einen Handel abgeschlossen, um die sensibelsten Geheimnisse des Spiels zu erfahren. Diese Legende beruht auf der unbequemen Tatsache, dass alle auf einem Roulette-Rad angegebenen Zahlen (0-36) 666 ergeben, was natürlich weithin als Zeichen des Teufels bekannt ist. Als das Roulette-Spiel immer beliebter wurde, wurde es bald als das Spiel des Teufels bezeichnet. Dies lag auch an der Tatsache, dass die rasante Action so unglaublich faszinierend und süchtig machte, dass sich die Spieler so benahmen, als wären sie besessen.

Was hat ein Sandwich mit Glücksspiel zu tun?

Wie jeder "Wer wird Millionär" -Kandidat weiß, wurde das Sandwich während eines 24-Stunden-Glücksspiels erfunden, als John Montagu, 4. Earl of Sandwich, von seinen Bediensteten etwas verlangte, das er essen konnte, ohne seine Karten ablegen zu müssen, das Resultat war dann eine Scheibe Fleisch zwischen 2 Broten. Die Idee verbreitete sich 1762 wie ein Lauffeuer, und das war die Entstehung vom Sandwich. 

Keno gilt als ältestes Lotteriespiel der Welt

Keno gilt als das älteste Lotteriespiel der Welt, dessen Ursprung auf die Han-Dynastie (206 v. Chr. Bis 220 v. Chr.) zurückgeht. Das ist schon über 2.000 Jahre her und das Keno-Spiel zählt heute immer noch zu einem der beliebtesten Glücksspiele.  Die Spieler erhalten eine Karte mit Zahlen von 1 bis 80, nach der sie eine bestimmte Anzahl von Zahlen auswählen und darauf wetten können. Zwanzig Zahlen werden nach dem Zufallsprinzip gezogen, und die Preise werden abhängig von der Anzahl der von Ihnen ausgewählten Zahlen und den übereinstimmenden Zahlen vergeben. Dieses uralte Glücksspiel erhielt seinen Spitznamen "White Pigeon Ticket" oder "White Dove Ticket", weil damals die Ergebnisse von Keno-Spielen in Großstädten von Brieftauben in Randdörfer geschickt wurden. Ist das nicht cool? Weil dieses Spiel während des Krieges so beliebt war, verwendete die Regierung indirekt Steuergelder von ihnen, um die Chinesische Mauer zu bauen und sogar Kriegsangelegenheiten zu finanzieren. Später gelangte Keno mit Hilfe chinesischer Einwanderer, die außerhalb ihres Heimatlandes spielen wollten, in die USA. Heutzutage können Sie sogar Keno-Spiele in den besten deutschen Online-Casinos mit echtem Geld spielen. Alles was Sie tun müssen, ist die richtigen Zahlen auszuwählen.

Ein Taxi in London beherbergt das kleinste Casino der Welt

Es ist eines der eigenartigsten Casinos der Welt, da es sich auf dem Rücksitz eines Taxis in London befindet. Das Casino besteht seit 2016 und verfügt über einen voll funktionsfähigen Spieltisch sowie einen Dealer und einen Fernseher, in dem ohne Unterbrechung Sport zu sehen ist. Das Casino spendet seine Gewinne für wohltätige Zwecke, wenn jemand nach einer Fahrt in die Stadt fragt. 

Die erste Slotmaschine der Welt wurde von einem Automechaniker erfunden

Der erste mechanische Spielautomat war die Liberty Bell, die 1895 von dem  Automechaniker Charles Fey (1862-1944) aus San Francisco erfunden wurde. Der Mechaniker wollten den Kunden die Wartezeit damit etwas verkürzen. Der Liberty Bell Spielautomat hatte drei Walzen. Um jede Rolle wurden Diamant-, Spaten- und Herz Symbole sowie das Bild einer großen Glocke gemalt. Ein Spin, der zu drei Liberty Bells hintereinander führte, brachte die größte Auszahlung, insgesamt fünfzig Cent oder zehn Nickel. Der ursprüngliche Liberty Bell-Spielautomat ist noch im Liberty Belle Saloon & Restaurant in Reno, Nevada, zu sehen. 

Kaugummi mit Früchtegeschmack als Gewinn bei Slotmaschinen

Ab 1907 wurden Bell Fruit Gum-Spielautomaten von Industry Novelty Co. hergestellt. Zu den Rollen auf diesen Automaten gehörten Kirschen, Melonen, Orangen und Äpfel. Weil das Glücksspiel damals noch illegal war, wurden die Auszahlungen in Form von Kaugummi mit Fruchtgeschmack ausgeworfen. Die Früchte Symbole wurden zu traditionellen Spielautomaten und werden heute noch von vielen Spielern geliebt.  Könige im Kartenspiel gab es wirklich Viele glauben, dass die vier Könige in einem Kartenspiel große Herrscher der Vergangenheit darstellen, und dem ist auch so. Tatsächlich gab es die vier Könige wirklich.  Pik-König: David, König von Israel aus dem Alten Testament Kreuz-König: Alexander der Große, König von Mazedonien Herz-König: Karl der Große, König von Frankreich und der erste heilige römische Kaiser Karo-König: Augustus Cäsar, Kaiser von Rom Die Königinnen haben auch Namen, allerdings beruhen diese nicht auf historischen Personen.  Pik-Dame: Pallas  Kreuz-Dame: Argine  Karo-Dame: Rachel Herz-Dame:Judith

FedEx Gründer rettete Unternehmen durch Glücksspiel

Was für eine unvorstellbare Geschichte. Der Gründer von FedEx rettete damals sein Unternehmen, indem er seine letzten 5.000 US-Dollar nahm und sie durch Glücksspiele in Las Vegas in 32.000 US-Dollar umwandelte. Diesen Gewinn investierte er dann wieder zurück in seine Firma. Dieser Mann ist Frederick W. Smith, der Gründer und derzeitige CEO von FedEx. 

Bewohner von Monaco dürfen nicht im Monte Carlo Casino spielen

Der Grund ist eigentlich ganz einfach. Angesichts der Tatsache, dass die Einwohner von Monaco im Allgemeinen reich sind, ist es einfach, große Einsätze zu machen und alles zu verlieren. Monaco will keine armen Einwohner, die finanziell zu kämpfen haben, und sie wollen sich auch nicht mit dem gesellschaftlichen Problem befassen, dass Menschen spielsüchtig werden. Seit Mitte der 1800er gilt dieses Gesetz. Der große Vorteil aber ist, dass die Einwohner von Monte Carlo keine Einkommenssteuer zahlen müssen. Also eigentlich ein fairer Deal, kein Zutritt zum Casino - keine Einkommensteuer. So behält jeder sein Geld bei sich.