Der Plattformbetreiber Softswiss und der Spielehersteller Blueprint Gaming werden in Zukunft zusammenarbeiten. Softswiss kann sich über viele attraktive neue Spielautomaten für die Casino-Plattform freuen. Für Blueprint Gaming ist die Kooperation mit Softswiss wichtig, um neue Kunden zu gewinnen. Mit Merkur-Klassikern wie Eye of Horus und Fishin’ Frenzy ist Blueprint Gaming hervorragend aufgestellt. Softswiss entwickelt sich zunehmend zu einer der größten Casino-Plattformen in Europa. Mittlerweile stehen auf der Plattform über 11.000 Spiele von mehr als 150 Spieleherstellern zur Verfügung. Für Casino-Betreiber ist Softswiss mittlerweile einer der interessantesten Kooperationspartner in Europa.

Blueprint Gaming stellt Softswiss über 300 Spielautomaten zur Verfügung

Bueprint Gaming

Der Spielehersteller Blueprint Gaming gehört zur Gauselmann-Gruppe und kann deswegen auf ein riesiges Slots-Portfolio zurückgreifen. Über 300 verschiedene Spielautomaten für Online Casinos gehören zum Programm. In Deutschland werden diese Spielautomaten Teil als Merkur-Slots vermarktet. Viele Spielautomaten-Fans kennen diese Spiele aus zahlreichen Spielhallen und Spielbanken. Darüber hinaus gibt es aber mittlerweile auch die Merkur Spielautomaten wieder in einigen Online Casinos in Deutschland. Softswiss kann durch die neuen Spiele das Portfolio noch einmal auf einem hohen Niveau deutlich verbessern. Zahlenmäßig fallen mehr als 300 Spielautomaten auf, aber wichtig ist vor allem die inhaltliche Qualität. Nicht zuletzt gibt es viele Glücksspiel-Fans, die ganz gezielt nach Online Casinos suchen, in denen es Spiele von Blueprint Gaming bzw. Merkur gibt. Blueprint Gaming existiert seit 2009 und entwickelt innerhalb der Gauselmann-Gruppe vor allem Spielautomaten für den britischen und den europäischen Markt. Die Kooperation zwischen Softswiss und Blueprint Gaming passt für beide Seiten sehr gut. Vor allem auf dem deutschen Glücksspielmarkt könnte sich die Kooperation langfristig zu einem sehr großen Erfolg entwickeln.

Blueprint Gaming ist ein Plattformbetreiber, der einen steilen Aufschwung erlebt hat in den letzten Jahren. Die Popularität der Online Casinos ist enorm gewachsen. Deswegen können auch Plattformbetreiber wie Blueprint Gaming mittlerweile deutlich mehr Geld umsetzen als noch vor einigen Jahren. Blueprint Gaming bietet eine erstklassige Software-Plattform für Casino-Betreiber an. Die Casino-Betreiber können nicht nur Spiele, sondern auch das gesamte Gerüst eines Online Casinos von Softswiss beziehen. Aus dem Portfolio mit über 11.000 Slots können sich die Casino-Betreiber ein passendes Angebot für die jeweilige Jurisdiktion zusammenstellen. Auch dieses Detail ist wichtig, denn in Europa gibt es mittlerweile viele unterschiedlich regulierte Märkte. Die Spielautomaten für den deutschen Markt müssen beispielsweise andere Anforderungen erfüllen als die Spielautomaten für den schwedischen Markt. Deswegen ist es wichtig, dass Unternehmen wie Softswiss existieren, die den Casino-Betreibern die Möglichkeit geben, auf der Basis eines sehr flexiblen Plattform-Modells ein individuelles Casino zu kreieren. Aber auch Blueprint Gaming leistet einen wichtigen Beitrag, denn die Spiele von Blueprint Gaming sind seit vielen Jahren sehr flexibel gestaltet. Beispielsweise ist es relativ einfach, den Höchsteinsatz und die Auszahlungsquote anzupassen.

Betreiber von Casino-Plattformen haben lukratives Geschäftsmodell

Vor einigen Jahren war Blueprint Gaming ein IT-Unternehmen mit einem guten Ruf. In der Glücksspielbranche war von Blueprint Gaming aber damals noch nichts zu hören. Doch das hat sich geändert. Durch einige glückliche Zufälle ist Blueprint Gaming dazugekommen, eine Casino-Plattform für die Glücksspielbranche zu entwickeln. Allerdings war das zu einer Zeit, als die Download-Casinos noch den Markt dominierten. Die Casino-Plattformen sind erst richtig interessant als Geschäftsmodell, seit das Browsercasino der Standard ist. Was ist ein Browsercasino? Wie der Name schon verrät, geht es darum, dass das Casino direkt im Browser läuft. Bei den Download-Casinos handelte es sich um eine Software, die heruntergeladen und installiert werden musste. Das war mühsam und funktionierte auch nicht immer. Bei den Browsercasinos ist es hingegen so, dass die Kompatibilität auf den gängigen Endgeräten sehr hoch ist. Heutzutage spielt es praktisch keine Rolle mehr, ob ein Glücksspiel-Fan einen Desktop-Computer, einen Laptop, ein Smartphone oder ein Tablet verwendet. Die modernen Casinos funktionieren auf allen wichtigen Endgeräten. Auf der Basis der Browser-Technologie ist es für Unternehmen wie Softswiss möglich, flexible Plattform zu entwickeln, die Spiele von vielen verschiedenen Herstellern beinhalten können. Dadurch werden die Online Casinos immer größer.

Nicht jeder Casino-Betreiber will ein spektakuläres Online Casino mit tausenden Spielen haben. Aber es ist gut, eine riesige Auswahl zur Verfügung zu haben bei der Entwicklung eines modernen Online Casinos. Softswiss gehört zu den führenden Plattformbetreibern in Europa und ist auf Expansionskurs. Bislang war Softswiss vor allem in Osteuropa stark vertreten. Aber in den letzten Monaten ist deutlich geworden, dass Softswiss auch den restlichen Kontinent erobern möchte. Durch diverse Kooperationen ist Softswiss mittlerweile auf einem sehr guten Weg. Die Erfahrungen der letzten beiden Jahrzehnte zeigen, dass sich am Ende fast immer die Unternehmen durchsetzen, die technisch und inhaltlich am besten aufgestellt sind. Deswegen räumen viele Glücksspielexperten Softswiss gute Chancen ein, den Marktanteil in Europa wesentlich zu vergrößern. Die Kooperation mit Blueprint Gaming, einem Spielehersteller, der zum größten Glücksspielkonzern in Deutschland gehört, passt gut ins Bild. Von Softswiss und Blueprint Gaming wird in den nächsten Jahren noch einiges zu lesen sein, nicht nur in Deutschland. Aber auch die deutschen Glücksspiel-Fans dürfen sich darüber freuen, dass mit Softswiss ein weiterer großer Anbieter einer hochwertigen Casino-Plattform auf dem Markt ist.