Die Pokerstars Vegas Races haben begonnen! Für Slots-Spieler gibt es einiges zu gewinnen. Die Teilnahme ist kostenlos. Was müssen die Spieler bei den lukrativen Rennen machen? Im Grunde genommen geht es nur darum, die richtigen Spielautomaten zur richtigen Zeit zu nutzen. Mit ein bisschen Glück springt dann am Ende ein zusätzlicher Gewinn heraus. Wer ohnehin Lust darauf hat, Online-Slots zu spielen, sollte sich die Pokerstars Vegas Races näher anschauen. Der renommierte Glücksspielanbieter Pokerstars hat ein exzellentes Online Casino mit vielen interessanten Slots von bekannten Herstellern. Die Vegas-Rennen sind eine besondere Attraktion, die jeder Kunde nutzen kann. Manchmal sind es aufregende Bonusangebote, die für ein bestimmtes Online Casino sprechen. Aber auch Slots-Turniere, die in Form von Slots-Rennen ausgerichtet werden, können sehr lukrativ sein. Das zeigen die Pokerstars Vegas Races eindrücklich.

Einfache Teilnahme an den lukrativen Vegas-Rennen

Pokerstars Online Casino

Im Pokerstars Casino gibt es eine Vegas-Rennlobby, in der sich jeder Kunde für das gewünschte Vegas-Rennen anmelden kann. Es werden regelmäßig neue Rennen eingestellt, sodass es viele attraktive Optionen gibt. Im Grunde genommen handelt es sich um so etwas wie Slots-Turniere, aber in Form von Rennen. Es ist nicht nötig, eine Teilnahmegebühr zu bezahlen, denn die Vegas-Rennen sind bei Pokerstars komplett kostenlos. Das bedeutet aber nicht, dass die Teilnehmer bei den Spielen keine Einsätze platzieren müssen. Zunächst ist aber wichtig zu schauen, welche Spiele für das gewählte Vegas-Rennen gewertet werden. Nur diese Spiele bringen dem Spieler Punkte in der Rangliste. In der Regel gibt es mehrere Spielautomaten, die zur Teilnahme an einem bestimmten Vegas-Rennen qualifizieren. Aber es kann auch passieren, dass nur ein einziger Slot aus dem Portfolio für ein bestimmtes Rennen freigegeben ist. Wichtig ist, dass die Teilnehmer nur die zugelassenen Slots nutzen. Wenn mehrere Spiele zur Verfügung gestellt werden, können die Teilnehmer nach Lust und Laune zwischen den Slots wechseln. Es ist allerdings nicht möglich, mehrere Games gleichzeitig zu spielen. Das wäre im Sinne eines fairen Wettbewerbs auch nicht wünschenswert.

Die Punkte, welche die Teilnehmer mit einem Spiel erzielen, hängen von der besten Spielrunde ab. Ein Spieler kann viele Runden ohne Gewinn oder mit kleinen Gewinnen abschließen und dann eine spektakuläre Runde erleben, um weit oben in der Rangliste zu landen. In jedem Vegas-Rennen gibt es einen Mindesteinsatz für die Spiele, den die Spieler beachten müssen. Das Turnier ist allerdings so gestaltet, dass die Spieler auch mit dem Mindesteinsatz Konkurrenten übertreffen können, die mit dem Maximaleinsatz spielen. Die Berechnung der Punkte für die Rangliste basiert auf mehreren Faktoren. Vereinfacht formuliert: Je mehr Spins ein Spieler hat, desto besser Chancen ist die Chance, einen lukrativen Gewinn zu erzielen. Die Top-Platzierten in der Rangliste bekommen unmittelbar nach dem Ende des Turniers die Gewinne gutgeschrieben. Die Sofort-Gewinne sind eine besondere Attraktion. Die Spieler müssen nicht ewig warten, bis abgerechnet wird. Auch das macht die Pokerstars Vegas Races zu einer sehr schönen und unterhaltsamen Sache. Auch gut: Die Vegas-Rennen laufen nicht immer nach dem gleichen Muster ab. Die Spielregeln sind unterschiedlich, sodass es sich durchaus lohnt, zu Beginn einmal kurz in die Spielregeln zu schauen, um eventuell die Strategie anzupassen. Aber an dieser Stelle gilt: Nicht übertreiben, denn der Spaßfaktor steht im Mittelpunkt!

Rund um die Uhr attraktive Pokerstars Vegas Races verfügbar

Für Kunden im Pokerstars Casino gibt es täglich attraktive Vegas-Rennen. Bei allen Rennen gilt, dass unmittelbar nach dem Ende abgerechnet wird, sodass es keine langen Wartezeiten für die Gewinner gibt. Das ist ein großer Unterschied zu vielen ähnlichen Aktionen, bei denen über einen längeren Zeitraum eine Rangliste erstellt wird. Bei den Pokerstars Vegas Races ist es typischerweise so, dass ein Rennen über ein paar Stunden läuft und dann abgerechnet wird. Die genaue Dauer wird in den Teilnahmebedingungen angegeben. Der entscheidende Punkt ist, dass die Spieler eigentlich nichts anderes machen, als Top-Spielautomaten zu spielen. Wenn dann zusätzlich noch ein Gewinn über die Rangliste in einem Vegas-Rennen abfällt, ist das eine großartige Sache. Aber auch ohne diesen zusätzlichen Gewinn wäre der Spaßfaktor hoch. Die Pokerstars Vegas Races sind eine kreativ gestaltete Attraktion für Spielautomaten-Fans, die einen zusätzlichen Nervenkitzel und attraktive Gewinnaussichten mögen.

Besonders spannend sind die Live-Vegas-Rennen. Bei diesen Events wird die Rangliste live aktualisiert und das Tempo ist deutlich höher. Auch der Spaßfaktor steigt, denn die Spieler können sofort sehen, ob sie eine realistische Chance haben, einen attraktiven Gewinn zu kassieren. Slots-Turniere gibt es in Hülle und Fülle. Aber die Pokerstars Vegas Races sind in vielen Details ein bisschen anders und aufregender gestaltet als normale Slots-Turniere. Besonders schön ist die Abwechslung zwischen den unterschiedlichen Vegas-Rennen. Deswegen entsteht echte Spannung und der Unterhaltungswert ist auch für die Spieler, die regelmäßig teilnehmen, sehr hoch. Am Ende geht es natürlich immer darum, attraktive Gewinne abzuräumen. Aber wie immer gilt, dass bei Spielautomaten auch Glück nötig ist, um auf der Gewinnerliste zu landen. Pokerstars kennen viele Glücksspiel-Fans vor allem als Anbieter von Online-Poker. Aber bei Pokerstars Vegas gibt es auch eine exzellente Auswahl an hochwertigen Spielautomaten. Sogar ohne die Pokerstars Vegas Races wäre es eine gute Idee, diesem erstklassigen Online Casino einen Besuch abzustatten.