Im Casino Baden-Baden können die Kunden nicht nur Spielautomaten und das klassische Spiel nach der Wiedereröffnung genießen. Nun ist es auch wieder möglich, das legendäre Restaurant „The Grill“ zu besuchen. Das Casino Baden-Baden ist wieder geöffnet. Die Glücksspiel-Fans dürfen sich über eine große Auswahl an Spielautomaten öffnen. Auch das klassische Spiel steht wieder zur Verfügung. Aber das Casino Baden-Baden ist schon seit Jahrzehnten nicht nur eine Anlaufstelle für Menschen, die Freude am klassischen Glücksspiel haben. Im Casino Baden-Baden gibt es auch viele attraktive Veranstaltungen. Und es gibt seit einigen Jahren „The Grill“. Das Restaurant hat einen exzellenten Ruf.

Casino Baden-Baden und „The Grill“ wieder geöffnet

Online Casino Baden

Für Fans von außergewöhnlich attraktiven Fleischgerichten ist das Casino Baden-Baden seit Jahren die erste Adresse in der Region. Allerdings wird im „The Grill“ auch Sushi auf Weltklasse-Niveau angeboten. Im Restaurant gibt es, anders als beim klassischen Spiel, keinen Dresscode. Und es ist auch möglich, unter der ansonsten üblichen Altersgrenze von 21 Jahren das Restaurant zu betreten. Ganz ohne Einschränkungen funktioniert der Restaurant-Betrieb aber nicht. Der Einsatz wird nur Gästen gewährt, die geimpft, getestet oder genesen sind. Zudem dürfen an einem Tisch nur Person von höchstens zwei unterschiedlichen Haushalten sitzen. Doch schon an den ersten Tagen nach der Wiedereröffnung wurde deutlich, wie sehr viele Menschen „The Grill“ vermisst haben. Es spricht einiges dafür, dass sich bis zum Herbst die Situation komplett entspannen wird, nicht nur im Casino Baden-Baden, sondern insgesamt in Deutschland. Dann wird es vielleicht auch wieder möglich sein, ganz ohne besondere Vorschriften „The Grill“ zu besuchen. Für den Betreiber des Restaurants ist es wichtig, dass überhaupt wieder Gäste kommen dürfen. Auch wenn das Restaurant einen hohen Bekanntheitsgrad hat und regelmäßig ausgebucht ist, bleibt die Gastronomie doch ein schwieriges Geschäft.

Für viele Gastronomen waren die letzten 15 Monate eine riesige Herausforderung. Auch die vielen Mitarbeiter in der Gastronomie mussten mit erheblichen Einbußen leben. Aber nun gibt es Licht am Ende des Tunnels. Zumindest sollte es nicht mehr zu einer zwangsweisen Schließung kommen. Aber nach wie vor ist ein wenig Vorsicht geboten, denn die Situation könnte auch noch einmal komplett aus dem Ruder laufen. Viele Glücksspiel-Fans haben sehnsüchtig darauf gewartet, dass das Casino Baden-Baden wieder öffnet. Doch nach der Wiedereröffnung von „The Grill“ wurde schnell deutlich, dass auch die Fans dieses Restaurants es kaum erwarten konnten, wieder große Fleischstücke und filigranes Sushi zu bestellen. Für den Restaurantbetreiber ist es in jedem Fall schön zu sehen, dass die Gäste nicht vergessen haben, wie attraktiv die Speisekarte ist.

Casinos und Restaurants öffnen im ganzen Land

Die Online Casinos, die ab dem 1. Juli 2021 in Deutschland umfassend reguliert werden, mussten während der Gesundheitskrise nicht geschlossen werden. Aber das gesamte stationäre Casino-Geschäft hat in den letzten 15 Monaten die schwierigste Krise der Nachkriegsgeschichte erlebt. Spielhallen und Spielbanken mussten mehrmals komplett schließen. Vor allem für die kleinen Glücksspielanbieter ist die Situation nach wie vor schwierig. Zudem sind viele Spielhallen-Betreiber von Schließungen bedroht durch das Abstandsgebot im Glücksspielstaatsvertrag. Die Situation dürfte somit für viele Glücksspielanbieter in Deutschland auch nach dem Ende der Gesundheitskrise schwierig bleiben. Besonders dramatisch wird es die Spielhallen-Betreiber treffen, die irgendwie durch die Krise gekommen sind und dann am Ende von einer Zwangsschließung betroffen sind, weil es um die Ecke noch eine andere Spielhalle gibt. Aber das ist ein Thema, das für das Casino Baden-Baden keine Rolle spielen wird. Für die Spielbanken ist die Situation generell etwas einfacher gewesen als für die vielen kleinen Spielhallen. In Deutschland sind die Spielbanken entweder im staatlichen Besitz oder aber im Besitz von Glücksspielkonzernen, die über genügend finanzielle Mittel verfügen, um auch eine lange Krise durchzustehen. Schwieriger ist die Situation schon für gastronomische Betriebe wie „The Grill“. Aber generell ist „The Grill“ auch durch das Casino Baden-Baden in einer guten Position.

Es wird noch einige Monate dauern, bis sich die Situation für die Glücksspielanbieter und auch für die Glücksspiel-Fans in Deutschland normalisieren wird. Schon jetzt gibt es aber die Möglichkeit, das stationäre Glücksspiel wieder zu nutzen. Auch ein Restaurantbesuch ist fast überall wieder möglich, wenn auch mit in der Regel mit ähnlichen Einschränkungen wie in „The Grill“. Aber zumindest geht überhaupt wieder etwas. Auch die zahlreichen Fans des Online-Glücksspiels, die regelmäßig in Online Casinos aktiv sind, freuen sich doch darüber, dass es zumindest wieder möglich ist, die großen Spielbanken zu besuchen. Das klassische Spiel in den Spielbanken wird in naher Zukunft die einzige Option sein, in Deutschland Roulette, Blackjack und ähnliche Spiele zu erleben. In den Online Casinos wird es vorerst nur Spielautomaten geben. Es gibt im Glücksspielstaatsvertrag zwar eine Option, das klassische Spiel online einzuführen. Aber die Entscheidungshoheit über das klassische Spiel hat jedes Bundesland individuell. Doch bevor das zum großen Thema wird, werden sich viele Glücksspiel-Fans in den nächsten Wochen darüber freuen, dass es im Casino Baden-Baden und im „The Grill“ wieder möglich ist, großartige Erlebnisse zu haben.