Der amerikanische Glücksspielkonzern Las Vegas Sands hat eine Milliardeninvestition angekündigt, um in New York ein Casino zu bauen. New York ist aktuell dabei, neue Casino-Lizenzen vorzubereiten. Diverse US-Konzerne wollen sich um eine Lizenz bewerben. Die neuen Lizenzen für Spielbanken sind enorm wertvoll, denn Fachleute gehen davon aus, dass es einen riesigen Bedarf nach Glücksspiel gibt. Neben den Einwohnern von New York gibt es auch zahlreiche Touristen, die durch die Casinos angelockt werden könnten. Eines ist aber völlig klar: Ein Konzern, der in New York ein Casino bauen möchte, muss über immense finanzielle Reserven verfügen.

Las Vegas Sands will Casino in New York bauen

Planet Hollywood Casino Resort Las Vegas

Auf Long Island, im Nassau Veterans Memorial Coliseum, soll das neue Casino entstehen. Mehrere Highways führen nach Long Island, sodass auch Besucher, die nicht aus New York kommen, eine relativ einfache Anbindung hätten. Das Nassau Veterans Memorial Coliseum war früher die Spielstätte den New York Islanders. Ferner war die Multifunktionshalle auch für Konzerte gefragt. Las Vegas Sands hat bereits einen Pachtvertrag, aber die Genehmigung der zuständigen Behörde in New York fehlt noch. Klar ist allerdings schon jetzt, dass die Investition in das Casino keine günstige Angelegenheit wird. Auf 80 Hektar soll ein modernes Casino-Gelände entstehen, zu dem neben dem eigentlichen Casino auch andere Attraktionen gehören sollen.

So ist etwa geplant, ein Fitnesscenter, ein Schwimmbad, eine Halle für Konzerte sowie Räume für Veranstaltungen und Messen zu bauen. Für New York hat das neue Casino-Gelände unter anderem den großen Vorteil, dass zahlreiche Jobs entstehen werden. Hinzu kommen die erheblichen Einnahmen über Steuern und Abgaben. Das geplante Casino könnte für New York eine wichtige und nachhaltige Einnahmequelle werden. Nachhaltigkeit soll auch beim Bau und dem Betrieb des neuen Casinos eine wichtige Rolle spielen. Insbesondere beim Energieverbrauch will Las Vegas Sands von den neuesten Technologien profitieren. Auch wenn noch keine offiziellen Angaben zu den geplanten Kosten vorliegen, gehen Experten davon aus, dass die Milliardengrenze überschritten wird.

Terrestrische Casinos trotz neuer Online-Casinos?

Aktuell gibt es keine legalen Online-Casinos in New York. Das kann sich aber in Zukunft ändern, zumal es bereits legale Online-Sportwetten in New York gibt. Doch welche Rolle spielen die Online-Casinos? Und wäre es ein Problem für Las Vegas Sands, wenn New York Online-Glücksspiele legalisieren würde? Schaut man sich die Situation in den USA näher an, lässt sich feststellen, dass das terrestrische Glücksspiel praktisch nicht beeinträchtigt wird vom neuen Online-Glücksspiel. Viele Glücksspiel-Fans nutzen beide Optionen und verzichten nicht auf den Besuch in einer Spielbank, nur weil es plötzlich Online-Casinos gibt. Auch in New York dürfte dies ähnlich sein, zumal das geplante Casino von Las Vegas Sands in vielerlei Hinsicht keine Konkurrenz durch die Online-Glücksspiele erfahren dürfte. Das Ambiente in einem modernen Casino-Resort ist dann doch noch einmal ganz anders als in einer Online-Spielhalle.

Ein Glücksspiel-Fan, der ein modernes Casino-Resort, so wie es im New York geplant ist und in Las Vegas vielfach zu bewundern ist, besucht, ist auf der Suche nach einem besonderen Erlebnis. Online-Glücksspiele haben den großen Vorteil, dass sie immer verfügbar sind. Wer kann schon ständig nach Las Vegas oder demnächst New York reisen? Manchmal ist es einfacher, ein paar Runden an einem Online-Spielautomaten auf dem Smartphone zu spielen. Aber die meisten Glücksspiel-Fans würden nicht freiwillig auf den Besuch in Spielbanken verzichten, nur weil es plötzlich Online-Glücksspiele gibt. Das ist auch in Deutschland nicht anders, auch wenn die Situation etwas anders ist als in den USA.

Deutsche Glücksspiel-Fans lieben terrestrisches Glücksspiel

Das terrestrische Glücksspiel in Spielbanken, Spielhallen und Gaststätten in Deutschland läuft wieder auf Hochtouren. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis neue Umsatzrekorde vermeldet werden. Aber was ist mit den legalen Online-Casinos? Kann es wirklich sein, dass die deutschen Glücksspiel-Fans die neuen Möglichkeiten nicht nutzen und beim terrestrischen Glücksspiel bleiben? Die Antwort ist komplex. Wahrscheinlich wächst das Online-Glücksspiel ungebremst, aber nicht unbedingt der legale Markt. Die außergewöhnlich strenge Regulierung des Online-Glücksspiels in Deutschland treibt viele Glücksspiel-Fans auf den Schwarzmarkt. Für dieses Problem gibt es bislang keine effektive Lösung, auch nicht bei der Gemeinsamen Glücksspielbehörde der Länder.