Für die internationale Poker-Community waren die letzten eineinhalb Jahre sehr schwer. Turniere fanden nur noch im Internet statt, aber diese sind natürlich immer noch nicht mit den ganz großen Live-Events zu vergleichen, auch wenn sich auf den entsprechenden Portalen einiges tut. Inzwischen bieten auch immer mehr seriöse Online Casinos Poker an. Doch jetzt geht es endlich wieder los. Und insbesondere im Dezember dieses Jahres wird wieder Live um Millionen-Beträge gezockt. Wir geben Ihnen hier einen Überblick über die wichtigsten und spannendsten Events des ausklingenden Jahres.

Tschechien entwickelt sich immer mehr zur europäischen Poker-Hochburg

Poker in der Spielbank

Der Nachholbedarf bei den Poker-Freunden ist enorm, daher freut sich die gesamte weltweite Community darüber, dass nun wieder ein spektakuläres Event das nächste jagt. Beginnen wir unsere Auflistung mit zwei absoluten Top-Turnieren: die European Poker Tour (EPT) in Prag und die World Series of Poker Europe (WSOPE). Diese beiden Festivals werden in Tschechien stattfinden und aller Voraussicht nach sämtliche Rekorde der bisherigen Besucherzahlen knacken. Bereits am 19. November 2021 startet die World Series of Poker Europe im King’s Resort in Rozvadov, einem Casino, das auch über eine riesige Auswahl an Spielautomaten verfügt. Sie dauert bis zum 8. Dezember 2021. Insgesamt 15 Bracelets kann man in diesem Zeitraum ergattern sowie Preisgelder in Höhe von 11 Millionen Euro. Das WSOPE Main Event beginnt dann am 3. Dezember und wartet mit einem garantierten Preisgeld von fünf Millionen Euro auf. Wer nach diesem Turnier noch immer nicht die Lust verloren hat, der fährt direkt von Rozvadov weiter nach Prag. Der letzte Wettbewerbstag im King’s Resort ist gleichzeitig der erste Turniertag von der European Poker Tour (EPT) in Prag. Vom 8. bis zum 19. Dezember 2021 sind die Pokertische im dortigen Hilton Hotel geöffnet. Für die Cash Games zeichnet auch in der tschechischen Hauptstadt das King’s Resort verantwortlich. Neben zahlreichen Side Events und vielen High Roller Events sind das EPT National Event (1.100,- Euro) und das Main Event (5.300,- Euro) natürlich die Highlights dieses Festivals.

Sowohl das King’s Resort in Rozvadov als auch das Hilton Hotel in Prag nehmen es mit ihrer Fürsorgepflicht gegenüber den Spielerinnen und Spielern sowie den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sehr ernst und geben ihr Bestes, um eine größtmögliche Sicherheit zu gewährleisten. Aus diesem Grund wird eine ganze Reihe von Richtlinien aufgestellt, die sich an den aktuell geltenden Gesundheitsschutzmaßnahmen in Tschechien orientieren. Zum jetzigen Zeitpunkt wird von allen Besucherinnen und Besuchern die Vorlage eines gültigen Impfpasses verlangt, bzw. wahlweise ein negativer Antigentest, der nicht älter als 72 Stunden sein darf, ein negativer PCR-Test, der nicht älter als sieben Tage sein darf oder ein Genesungs-Nachweis der letzten 180 Tage. Schnelltests stehen zudem vor Ort zur Verfügung. Bevor die Casinos betreten werden können, müssen zudem alle Personen eine Körpertemperatur-Messung vornehmen lassen. Darüber hinaus sind Gesichtsmasken Usus.

Von der Tschechischen Republik über die Alpen bis nach Belgien

Während in Prag die European Poker Tour auf Hochtouren läuft, steht das King’s Resort in Rozvadov aber keineswegs still oder schließt seine Pforten. Ganz im Gegenteil. Für Stimmung sorgen dort die Niederländer, die hier ihre 550,- Euro Grand Benelux Classics vom 8. bis zum 13. Dezember 2021 veranstalten, bei dem es ein garantiertes Preisgeld von 500.000,- Euro gibt. Dieses Event geht dann nahtlos über in die $ZTO$ Christmas Edition. Das Buy In beträgt hier 200,- Euro + 30, und gespielt wird um ein garantiertes Preisgeld von 300.000,- Euro.    

Ebenfalls in Tschechien werden die sogenannten Bounty Hunter Days (BHD) veranstaltet. Dazu lädt in der Zeit vom 1. bis zum 5. Dezember 2021 das Grand Casino Asch ein. Es wird ein Progressive Main Event mit einem Buy In von 200,- Euro sowie einem Preisgeld von 100.000,- Euro.

Im slowakischen Banco Casino Bratislava findet auf jeden Fall im Zeitraum 29. November bis 6. Dezember 2021 das Event € 200.000,- Polish Poker Championship mit einem 100,- Euro Buy in statt. Alle weiteren Termine für den Jahresausklang sind bislang noch nicht bestätigt worden.

Nicht nur die Tschechische Republik ist für die Community im Dezember eine Poker-Hochburg, auch in den Alpen tut sich etwas. Neben einer großen Auswahl an Casino-Spielen steht am 19. Dezember 2021 auch noch ein fettes One Day Event im Grand Casino Luzern auf der Tagesordnung. Präsentiert wird die diesjährige CHF 100,- + 100 Poker Circle Challenge XL. Darüber hinaus hat das Grand Casino Liechtenstein für den Zeitraum 15. bis 21. Dezember 2021 eine Premiere angekündigt. Mit einem Buy In von 400,- Schweizer Franken wird bei dem Main Event des Liechtensteiner Poker Festivals um garantierte 500.000,- CHF gespielt.

Im belgischen Casino von Namur dreht sich bereits vom 9. bis zum 19. Dezember 2021 alles wieder um die Belgian Poker Challenge. Um 500.000,- Euro geht es bei diesem 1.100,- Euro Main Event.

An dieser Stelle wünschen wir allen Spielerinnen und Spielern sowie natürlich den ganzen Veranstaltern viel Glück und hoffen, dass keines dieser spektakulären Live Events doch wieder aus Sicherheitsgründen abgesagt werden muss.