Was macht einen Laptop in den Augen eines Spielers attraktiver als einen anderen? Wie wäre es mit High-End-Hardware, um die schnellsten Bildraten zu ermöglichen? Sicherlich zählt die Konnektivität. Externe Bildschirme, Gaming-Peripheriegeräte und direkt angeschlossene Speichergeräte lassen Sie vergessen, dass Sie ein Notebook verwenden. Oder vielleicht ist der Wert am wichtigsten? Natürlich nicht, weshalb die besten Firmen auch mit knappem Geld so viel wie möglich neues aufbauen. Darüber hinaus setzen Komponenten der Desktop-Klasse in mobilen Gehäusen mit jeder Generation neue Leistungsrekorde. Hier stellen wir die besten Gaming-Laptops im Jahr 2019 vor. Dünn, leicht, leistungsstark, preiswert, hochwertig -  Finden Sie den besten Laptop für sich. Gaming-Laptops sind zwar sehr elegant, erfordern jedoch eine größere Investition als die besten Gaming-PCs, und die Komponenten im Inneren liefern selten die gleiche Leistung. Realistisch gesehen macht dies nur dann einen Unterschied, wenn Sie die Einstellungen für die großen Triple-A-Spiele maximal nutzen. Viele Laptops bieten Max-Q-Versionen von Grafikkarten und Spezial-CPUs an. Einige hochmoderne Modelle können jedoch voll ausgestattete Versionen der Komponenten bieten, die Sie auf Ihrem Desktop verwenden.

Was macht den besten Gaming-Laptop im Jahr 2019 aus? 

Online Casino Gamer LaptopDas hängt zwar immer davon ab, wie weit Sie Ihr Budget auslasten können, aber Sie sollten wirklich nach etwas Ausschau halten, das mindestens eine RTX 2060- oder 2070-Karte enthält, ein IPS-Bildschirm, der mit 120 Hz betrieben wird, und ein i7-Prozessor hat. Geben Sie sich nicht mit weniger als 16 GB RAM zufrieden und stellen Sie sicher, dass Ihr Laptop über mindestens 256 GB SSD (idealerweise eine NVMe-Variante) zum booten verfügt, es sei denn, das Budget ist wirklich ein Problem. Wenn die primäre SSD zu klein ist, suchen Sie auf jeden Fall nach einem sekundären Speicher wie einer 1-TB-Festplatte. Im Idealfall verfügt Ihr Gaming-Laptop jedoch standardmäßig über eine 1-TB-SSD. Die Qual der Wahl liegt bei Ihnen. Wenn Sie viel unterwegs sind, benötigen Sie eine gute Akkulaufzeit. Wenn Sie sich viele Filme ansehen oder auch gerne im Online-Casino zocken ziehen Sie einen OLED-Bildschirm in Betracht. 

Hier sind einige der besten Gaming-Laptops in diesem Jahr.

  1. Razer Blade 15 Advanced Model - 15,6-Zoll
Der beste Gaming-Laptop im Jahr 2019. Seit dem Erscheinen des originalen Razer Blade 15 im Frühjahr 2018 hat sich nicht viel geändert. Das überarbeitete, sogenannte "Advanced Model" ist mit dem gleichen CNC-gefrästen Aluminiumgehäuse wie sein Vorgänger ausgestattet, nur dass es diesmal die neuesten Grafikchips von Nvidia enthält, nämlich der RTX-Familie der auf Turing-Architektur basierenden GPUs. Zu seinen Konfigurationen gehört ein RTX 2080-Modell, mit dem der Metro Exodus mit Raytrace-Funktion mit über 50 Bildern pro Sekunde ausgeführt werden kann, wobei alle visuellen Einstellungen nach oben gedreht sind. Bei den Tests hat der Laptop  mit einer ungewöhnlichen Batterielebensdauer von 5 Stunden beeindruckt. Es ist zwar nicht mehr das dünnste oder leichteste seiner Klasse, aber es ist das langlebigste Premium-Gaming-Notebook. Es ist daher auch eines der teureren. Das Touchpad kommt dem MacBook-Trackpad eines Windows-Notebooks am nächsten. In jeder Hinsicht fühlt sich der Razer Blade 15 wie ein Traum an. Es ist momentan der beste Gaming-Laptop auf dem Markt. Ob andere folgen werden, bleibt abzuwarten. Ebenfalls schlecht für die Konkurrenz ist die Tatsache, dass das Razer Blade 15 in einer Fülle verschiedener Geschmacksrichtungen erhältlich ist, von denen die meisten tatsächlich sehr sinnvoll sind. Wenn Sie einen 4K-OLED-Bildschirm wünschen, ist dieser exklusiv für eine RTX 2080-Konfiguration bestimmt, möglicherweise die einzige Max-Q-Grafikkarte, die 4K-Grafiken unterstützen kann. Wahrscheinlicher ist, dass Sie sich für eines der vielen FHD-144-Hz-Modelle mit höherer Lautstärke entscheiden, damit Sie nicht bei 1440p landen und damit das wahre Potenzial in Frage stellen. Wie dem auch sei, Sie können sich damit trösten, dass das Razer Blade 15 Advanced-Modell derzeit das beste Gaming-Notebook auf dem Markt ist. 
  1. MSI GS65 Stealth Thin - 15,6 Zoll
Der Champion von 2018 ist für viele immer noch der beste Gaming-Laptop. Das GS65 Stealth Thin ist das beste Gaming-Notebook, welches im Jahr 2018 getestet wurde. Es ist ein fantastischer Allrounder, der in Bezug auf technische Daten und Design immer noch ganz vorne dabei ist. Es hat die Vielseitigkeit eines Notebooks und da es leicht und robust ist, ist es unglaublich leicht, es einfach in die Tasche zu stecken und den ganzen Tag bei sich zu haben, für was auch immer Sie es benötigen. Es hat ein schlankes, mattschwarzes Aluminiumgehäuse mit goldenen Akzenten, das sich robust und luxuriös anfühlt. Das Beste daran ist, dass die 4,9 mm dünnen Blenden des Bildschirms nicht nur eine geringe Dicke von 18 mm aufweisen, sondern auch eine Gehäusegröße ermöglichen, die etwa einen Zentimeter unter der der meisten 15-Zoll-Laptops liegt. Obwohl es kein Raytracing gibt, reicht die Spezifikation für die meisten modernen Spiele im Jahr 2019 aus. Die MSI GS65 Stealth Thin-Modelle befinden sich derzeit jedoch in einem Übergang.  Sie können immer noch das 1060-Modell mit einer 16-GB-RAM-Spezifikation und einer 256-GB-SSD erwerben, was den Preis massiv senkt, aber somit auch die Leistung ein wenig senkt. Sie können auch die neueren 2070-Modelle kaufen, aber diese sind auch super teuer und haben bei den Tests nicht so beeindruckt. Es gibt noch weitere nette Details, die das GS65 zu einem großartigen Laptop machen: eine solide und reaktionsschnelle Tastatur von SteelSeries (und RGB-beleuchtet, wenn Sie sich für so etwas begeistern), ein reaktionsschnelles Touchpad und eine platzierte Webcam am oberen Rand des Bildschirms, gut, dass die abscheulich schmeichelhafte "Nasen-Kamera" vermieden wird, die bei den meisten Laptops mit dünner Frontblende wie dem Dell XPS 13 zu finden ist. Die einzige Spielfunktion die hier fehlt, ist G-Sync. Dies ermöglicht jedoch sowohl einen günstigeren Preis als auch eine längere Akkulaufzeit, die zu Recht einen ganzen Tag lang hält. E-Mail, Surfen im Internet, Online-Casino spielen oder Video-Streaming ist hier kein Problem.
  1. Acer Predator Helios 300 - 15,6 Zoll
Das beste Budget-Gaming-Notebook. Das Acer Predator Helios 300 bietet ein unglaubliches Preis-Leistungsverhältnis. Etwas mehr als tausend Euro, manchmal auch ein bisschen weniger, wenn es im Handel erhältlich ist, bietet es eine GTX 1060 6 GB-Grafikkarte, die in den meisten Spielen der letzten Jahre 60 fps bei nahezu maximalen Einstellungen sperren kann. Dem System fehlen ausgefallene Bildschirmfunktionen wie G-Sync, obwohl Sie ein Modell mit einer Bildwiederholfrequenz von 144Hz erhalten können, und Sie sollten sich wahrscheinlich überlegen, in eine größere Festplatte zu investieren, um die 256-GB-SSD zu sichern. Aber diese kleinen Probleme sind nicht so tragisch, wenn man den super günstigen Preis mit einbezieht. Das Acer Predator Helios 300 ist das günstigste Gaming-Notebook, welches Sie kaufen können, ohne Kompromisse bei den Funktionen eingehen zu müssen, die Sie von einem tragbaren Gaming-Gerät erwarten. Derzeit erhalten Sie die 1060-GPU-Version mit einem 144-Hz-Bildschirm, 1TB Festplatte und 256 GB SSD für ca. 900 Euro. Das ist ein großartiger Preis für das, was Sie hier bekommen, 
  1. Lenovo Legion Y740 - 17,3 Zoll
Ein brillanter RTX-fähiger 17,3-Zoll-Gaming-Laptop. Obwohl es sie erst seit ein paar Jahren gibt, haben sich Lenovos Laptops der Marke Legion in der Spielebranche einen Namen gemacht, schon allein deshalb, weil sie ein beispielloses Preis-Leistungs-Verhältnis bieten. Das chinesische Technologieunternehmen, das in erster Linie für seine ThinkPads bekannt ist, ist nicht auf die Herstellung von Alleskönnern spezialisiert, sondern zielt darauf ab, die bestmögliche Leistung aus den billigsten Materialien herauszuholen, ohne Kompromisse bei Qualität und Design einzugehen. Dieses Prinzip ist nirgendwo offensichtlicher als beim Lenovo Legion Y740, einem 17,3-Zoll-Gaming-Laptop, dessen Grafikchip von Nvidia GeForce RTX 2060 bis 2080 reicht, und das zu einem Bruchteil des Preises der wichtigsten Wettbewerber. Sicher, "wesentlich dünner als frühere Generationen", sind seine Lünetten  größer als die Norm. Der Bildschirm selbst nutzt jedoch Technologien, die kaum anderswo  zu finden sind. Dolby Vision HDR zum Beispiel gibt es auf diesem fließenden 144-Hz-IPS-Display in voller Pracht. Auf der Audio-Seite wird das Y740 durch eine weitere auffällige Dolby-Technologie, ergänzt, die über eine fein abgestimmte integrierte Soundbar verfügt, welche einen großen Bereich an knackigen Frequenzen ausgibt und den Mittelton und den Bass gleichermaßen bewertet. In die Windows 10 Home-Installation ist auch die Dolby Atmos-Software integriert, die den Weg für anpassbare EQ-Profile ebnet und die nach unten gerichtete Ausrichtung der Lautsprecher nahezu ausgleicht. Wenn Raytracing in Echtzeit gefragt ist, wird Sie das Lenovo Legion Y740 nicht enttäuschen. Tatsächlich erreichte das Y740 im Metro Exodus RTX-Benchmark, bei dem die meisten Grafikeinstellungen im Spiel auf Hochtouren gebracht wurden, einen beeindruckenden Durchschnitt von 46 fps.  Sie können sich auf ein butterweiches 60-fps-Format mit aktiviertem Raytracing verlassen, das etwa 30% günstiger ist als die Kosten der Mitbewerber mit den gleichen Spezifikationen.
  1. Acer Predator Triton 500
Endlich ist Raytracing in Echtzeit wirklich portabel. Nicht jeder braucht den dünnsten oder leistungsstärksten Gaming-Laptop. Das Acer Predator Triton 500, ein Max-Q-Notebook, hat  ein gutes Gleichgewicht zwischen Portabilität, Leistung und Preis. Sie finden eine gute RTX 2060-Version schon für 1.700 Euro. In jedem Fall lohnt es sich, Metro Exodus auf die höchste Stufe zu bringen, mit Raytracing-Funktion und einer durchschnittlichen Geschwindigkeit von 56 Bildern pro Sekunde. Und währenddessen können Sie den Luxus des äußerst befriedigenden 1,7-mm-Tastatur Hubs und eines Microsoft-Präzisions-Touchpads erleben. 
  1. MSI GL63 8RC - 15,6 Zoll
Der beste Gaming-Laptop für Einsteiger. Das MSI GL63 8RC ist auf jeden Fall eine gute Wahl für Ultra-Budget-Gaming-Laptops. Der GL63 kostet nur 850 Euro und ist mit dem Intel i5-8300H, 8 GB DDR4-RAM, der Nvidia GeForce GTX 1050 und einer der dünneren Blenden ausgestattet, die es in dieser Preisklasse gibt. Der einzige offensichtliche Nachteil ist das Fehlen einer mitgelieferten SSD. Im Lieferumfang des Laptops ist eine 1-TB-Festplatte enthalten, sodass Sie den Speicher wahrscheinlich ziemlich schnell aufrüsten werden. Das MSI GL63 8RC ist eines der günstigsten Gaming-Laptops, den man mit einer GTX 1050-Grafikkarte finden kann. Der Preis ist etwas höher als der des Acer Aspire E15, aber das GF63 bietet eine bis zu 67% höhere Spieleleistung und eine exponentiell höhere Leistung im Vergleich zu Laptops mit integrierter Grafik. Wenn Sie also nur ein kleines Budget haben, bietet der GL63 alles, was Sie für einen Laptop benötigen, ohne dass Sie eine größeres Loch in Ihre Brieftasche haben.
  1. Gigabyte Aero 15X v8
Produktivitäts-Kraftpaket mit längerer Akkulaufzeit. Der Aero 15X von Gigabyte war der erste schlanke Max-Q-Laptop, und der Aero 15X v8-Refresh von 2018 ist nach wie vor ein vielversprechender Einstieg auf diesem Gebiet. In erster Linie funktioniert die Tastatur nach einer Treiberaktualisierung viel besser, und der Bildschirm wurde auf ein flottes 144-Hz-Panel aktualisiert. Im Vergleich zu MSIs GS65 und dem Razer Blade 15 hat das Aero 15X ein weniger attraktives Gehäuse mit scharfen Kanten, gewinnt jedoch in der Produktivitäts Kategorie aufgrund eines größeren 94-Whr-Akkus. In der Praxis hält der größere Akku sechs Stunden länger als der viereinhalb Stunden lange Akku des GS65. Die Spieleleistung ist auch mit der des GS65 vergleichbar. Der größte Unterschied, abgesehen vom Gehäusedesign und der Batterie, besteht darin, dass der Aero 15X mit einem 4K-Bildschirm ausgestattet werden kann. Am besten ist es,  die hohe Bildwiederholfrequenz von 1080p beizubehalten, wenn Sie sich hauptsächlich mit Spielen beschäftigen, aber 4K ist eine gute Option für Benutzer mit hoher Produktivität, welche die zusätzlichen Pixel nutzen können.
  1. MSI GS75 Stealth
Ein großartiger 2080-Gaming-Laptop allerdings zu einem hohen Preis. Als Nvidia vor fast zwei Jahren seine Max-Q-Design Initiative ankündigte, gab das Unternehmen Big Graphics bekannt, dass der beste Gaming-Laptop dünner und leichter und dennoch leistungsfähiger werden würde als die kräftigen Notebooks, die ihm vorausgingen. Nicht zuletzt dient der MSI GS75 Stealth als Beleg für diese Behauptung. Das schicke, schwarz-goldene Design des GS75 Stealth wurde von der 15-Zoll-Version des Stealth Thin inspiriert. Der GS75 Stealth ist an der Außenseite ein ansehnlicher und perfekter 17-Zoll-Laptop. In seinem Gehäuse aus Aluminiumlegierung sitzt eine robuste GeForce RTX-Grafikkarte, die nahezu die gesamte Palette der Raytrace fähigen Produkte von Nvidia abdeckt, gepaart mit einem Intel Core i7-8750H-Prozessor, unabhängig von der von Ihnen gekauften Konfiguration. Wie dem auch sei, jede Version des GS75 Stealth kostet minimum 2000.-- Euro, was es für preisbewusste Gamer schwierig macht.
  1. Asus ROG Strix GL503VS-DH74 
Größeres Gehäuse, bessere Leistung. Im Austausch für eine größere Hülle wird der GL503VS in einer regulären (nicht Max-Q) GTX 1070-GPU verpackt. Dies führt zu einer Leistungsverbesserung von rund 15 Prozent bei einem etwas niedrigeren Preis. Es wird eine Quad-Core-CPU der vorherigen Generation verwendet, aber das spielt in den meisten Spielen keine Rolle. Der GL503VS bietet auch G-Sync auf seinem 144-Hz-Panel, aber der Kompromiss bedeutet, dass Sie die Optimus-Batterietechnologie von Nvidia verpassen. Als solches sollten Sie nicht mehr als zwei Stunden Batterielebensdauer erwarten. Vergessen Sie also nicht Ihr Ladegerät!
  1. Dell Inspiron 15 7567
Ein brillanter, preiswerter Laptop. Wenn Sie nach einem billigen Laptop suchen, um weniger anspruchsvolle Spiele zu spielen, ist die Inspiron 15 7000-Serie von Dell genau das Richtige. Das 7567-Modell verfügt über eine GTX 1050 Ti, eine leichte Verbesserung gegenüber dem GTX 1050-Modell mit unterem Lauf, das für ein paar Euro billiger zu haben ist. Keiner von beiden kann mit den neuesten Spielen mit hohen oder maximalen Einstellungen umgehen, aber wenn Sie sich nur für einfache Spiele interessieren oder es Ihnen nichts ausmacht, die Einstellungen herunterzufahren, ist der 7567 eine großartige Ultra-Budget-Option. Als Bonus verfügt der 7567 über einen robusten 74-Whr-Akku, der je nach Auslastung mindestens vier Stunden halten sollte.  Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Online-Gaming mit dem Laptop Ihrer Wahl.