Online Casinos gibt es inzwischen zu Hauf, und die Anzahl der Anbieter wächst immer weiter. Doch nicht alle sind seriös und halten sich an die entsprechenden Vorgaben, Richtlinien und Gesetze oder versprechen neben all dem Spielspaß und der Action auch noch faire Gewinnchancen. Es geht sogar so weit, dass inzwischen eine Reihe von Experten warnt. Ihre Untersuchungen belegen, dass es auch immer wieder Online Casinos gibt, die ihre Kunden sogar nach Strich und Faden betrügen. Wie man sich davor schützen kann, auf halbseidene Betreiber hereinzufallen, lesen Sie hier.

Branchenkenner warnen vor Betrug

Lizenz Online Casino

Man kann aufgrund der stetig anwachsenden User-Zahlen aktuell nur vermuten, wie hoch die Anzahl der Nutzer tatsächlich ist, die weltweit ein bisschen Ablenkung und Spaß in Online Spielstätten suchen. Seitdem nun auch endlich in der BRD das Online Glücksspiel legal geworden ist, und seit dem Inkrafttreten des neuen Glücksspielstaatvertrags am 1. Juli dieses Jahres selbst in Deutschland immer mehr Lizenzen für Online Casino-Spiele erteilt werden, schnellen auch hierzulande die User-Zahlen rasant in die Höhe. Obwohl sich die meisten internationalen Anbieter von Online Glücksspiel an die jeweiligen Gesetze der Länder halten, von denen ihnen eine Konzession vorliegt, gehen Experten davon aus, dass gerade in den letzten Monaten immer häufiger Betrugsversuche unternommen wurden. Manche Fachleute sprechen sogar von „systematischen Betrugsmaschen“. Potenzielle neue Kundinnen und Kunden verunsichern solche Medienberichte natürlich enorm, insbesondere dann, wenn sie gerade auf der Suche nach einer für sie passenden Online Spielbank sind. Ihnen drängt sich zunehmend die Frage auf, wie diese sogenannten „schwarzen Schafe“ unter den zahllosen Glücksspiel-Websites im Netz zu erkennen sind und inwieweit sie sich von seriösen Online Casinos unterscheiden. Schließlich möchte niemand einem Betrug zum Opfer fallen. Kenner der Branche und IT-Fachleute haben sich Gedanken zum Thema gemacht und ein paar hilfreiche Tipps formuliert, die man nicht nur für Glücksspielseiten anwenden kann, sondern auch für andere Sites oder Apps im Netz.

Wie findet man ein seriöses Online Casino?

Man sollte beachten, dass es nicht gleich ein Zeichen für mangelnde Seriosität ist, wenn ein Betreiber nicht jedes dieser Kriterien erfüllt. Dennoch raten Insider dazu, sich nur bei Online Glücksspiel-Anbietern zu registrieren, die die folgenden Punkte komplett gewährleisten. Dazu gehören insbesondere offizielle Lizenzen, die bestenfalls in Deutschland oder einem anderen EU-Staat ausgestellt wurden. Dies lässt sich auf den Websites ganz problemlos überprüfen. Ein weiterer wichtiger Punkt sind die Zahlungsanbieter, mit denen der Betreiber kooperiert. Seriöse Unternehmen setzen meist auf die bekannten und großen wie beispielsweise Trustly oder PaysafeCard, die eine sichere und schnelle Ein- wie Auszahlung garantieren. Auch die Auszahlungsquoten sind relevant. Seriöse Online Casinos, die vertrauenswürdig sind, bieten relativ hohe an. Darüber hinaus ist es wichtig, sich im Vorfeld einer Registrierung über die AGBs und Datenschutzerklärungen zu informieren und zu prüfen, ob es in fehlerfreiem Deutsch verfasste Hilfeseiten gibt. Auch der Kundensupport sollte auf deutsch und kostenfrei sein.

Um auf Nummer sicher zu gehen, sollte zudem jeder Bonus ohne Einzahlung bei Online Casinos an verständliche und klare Bedingungen geknüpft sein. Dies ist beispielsweise die Verdopplung des Erst-Gewinns. Natürlich gehört auch eine große Auswahl an Slots aus unterschiedlichen Genres zu einem wesentlichen Kriterium bei der Wahl des passenden Online Casinos; ebenso, wie ein reibungsloser technischer Ablauf auf sämtlichen Endgeräten. Last but not least sollte darauf geachtet werden, dass der Anbieter sich an Spielerschutz-Vorschriften hält, über entsprechende Gefahren und Risiken auf seiner Website informiert und an diesem Punkt auch mit unabhängigen Institutionen kooperiert.

Gefälschte Bewertungen fallen auf

Wenn von Betrugsmaschen die Rede ist, dann dreht es sich meist um das Spiel gegen eine künstliche Intelligenz (KI). Dabei wird in dem Nutzer der Glaube erweckt, dass er gegen reale Personen zockt, stattdessen spielt er gegen eine Software. Solche Games sind in der Regel für die User nicht oder nur in ganz seltenen Fällen zu gewinnen. Aus diesem Grund raten Experten dazu, nur an virtuellen Spielen mit Live Chat-Funktion teilzunehmen, zum Beispiel bei Poker. Selbst die modernste Technik stößt schnell an ihre Grenzen, wenn sie es mit langen und zum Teil verschachtelten Sätzen zu tun bekommt. Daran ist schnell zu erkennen, ob man es mit einem Chatbot zu tun hat, oder mit realen Gegnern. Die Fachleute setzen darüber hinaus auf „echte Erfahrungsberichte von anderen Kunden“. Allerdings sollte man selbst hier vorsichtig sein, da es auch gefälschte positive Bewertungen gibt. Foren sind hingegen gute Anlaufstellen oder seriöse Vergleichsseiten, wie casinobonus360.de. Außerdem gibt es im Internet unabhängige Seiten, die sich diesem komplexen Thema ausführlich gewidmet haben und gute Ratschläge liefern, die die Wahl eines passenden Online Casinos enorm vereinfachen.

Zur Verifizierung der Seriosität von Online Glücksspiel-Anbietern werden in zahlreichen Ländern Lizenzen erteilt. Nur wenige Menschen sind über all diese Lizenzen informiert, oder prüfen sie auf ihre Gültigkeit und Bestimmungen hin. Meist werben seriöse Betreiber relativ dominant mit ihren erhaltenen Auszeichnungen und Konzessionen. Außerdem beinhalten die jeweiligen Lizenzen bestimmte Codes, die bei der Institution, die diese vergeben hat, jederzeit überprüft werden können. Dabei fällt eine Fälschung natürlich ziemlich schnell auf.