In Australien gibt es einen ganz besonderen Glückspilz. Unmittelbar nach einem Jobverlust konnte sich ein Lottospieler aus Melbourne über einen Gewinn von fast 50 Millionen Euro (80 Millionen Australische Dollar) freuen. Wie hoch ist die Chance, einen derartigen Gewinn zu erzielen? Bei der Lotterie Powerball liegt die Gewinnchance in der Top-Kategorie bei 1 zu 135 Millionen. Wer das Glück hat, diese Gewinnstufe zu erreichen, darf sich den Rest des Lebens völlig zu Recht als Glückspilz feiern lassen. Das würde für jeden Gewinner eines Lottogewinns in dieser Dimension gelten. Doch der aktuelle Gewinner war kurz zuvor noch ein echter Pechvogel. Während der Gesundheitskrise hatte der Mann seinen Job verloren.

Arbeitsplatz verloren und dann plötzlich Lottomillionär

Winner Online Casino

Das Leben ist manchmal seltsam. Das dürfte sich auch aktuell ein Lottogewinner aus Melbourne denken, der vor wenigen Monaten noch einer der großen Pechvögel in der Gesundheitskrise war. Auch wenn Australien insgesamt die Gesundheitskrise doch etwas besser gemeistert hat als viele andere Länder, gab es doch auch zahlreiche negative Auswirkungen. Unter anderem haben viele Menschen ihren Job verloren, da unter den besonderen Rahmenbedingungen nicht mehr für jede Beschäftigung ein Bedarf da war. Für den späteren Lottogewinner war die Situation dramatisch, denn kurz vor dem Verlust des Arbeitsplatzes hatte der Mann ein Haus gekauft, in dem er mit seiner Familie leben wollte. Zuletzt schlug sich der Lottogewinner mit einfachen Reinigungsjobs durch, um überhaupt die Raten für das neu gekaufte Haus bezahlen zu können. Aber es wäre wahrscheinlich schwierig geworden, das Haus zu halten, ohne den sensationellen Lottogewinn in Höhe von fast 50 Millionen Euro. Es gibt noch viele andere Menschen in Australien, die in ähnlichen Situationen sind. Aber auch in anderen Ländern träumen Menschen davon, mit einem Lottogewinn ihr Leben zu verändern. Möglich ist das mit viel Glück immer. Aber der Glücksfaktor ist hoch und niemand kann damit rechnen, beim Lotto Millionär zu werden. Einen zweistelligen Millionengewinn räumen nur sehr wenige Lottospieler ab.

Doch für den glücklichen Gewinner in Australien ist der große Traum Realität geworden. Es spricht für sich, dass der Mann, der kaum die Raten für das neue Kaufhaus bezahlen konnte, zumindest noch ein paar Australische Dollar übrig hatte für ein Lotterielos. Die Pläne des Gewinners sind bescheiden: Zunächst wolle er das Haus kaufen und die Hypothek vollständig bezahlen. Anschließend seien dann noch eine ganze Reihe von Rechnungen offen, die er mit dem Lottogewinn begleichen wolle. Einen großen Teil des Geldes werde er für seine Kinder anlegen. Mit fast 50 Millionen Euro sollte es möglich sein, der gesamten Familie eine goldene Zukunft zu ermöglichen. Auch die nächsten Generationen könnten noch vor dem riesigen Lottogewinn profitieren. Alles wird davon abhängen, ob der Lottogewinner dazu in der Lage ist, das Geld sinnvoll anzulegen. Dann können 80 Millionen Australische Dollar innerhalb der nächsten Jahrzehnte zu einem noch deutlich größeren Vermögen werden. In jedem Fall dürfte der Mann in Zukunft keinen Job mehr brauchen, denn es dürfte schwer sein, den gesamten Lottogewinn zu Lebzeiten auszugeben. Möglich ist vieles, aber angesichts der existenziellen Not, die der Lottogewinner zuletzt hatte, spricht doch einiges dafür, dass sich der Mann in jeder Hinsicht absichern wird, um den Lottogewinn nicht auf unsinnige Weise zu verspielen.

Glücksspiele können Menschen glücklich machen

Glücksspiele sind immer so gestaltet, dass der Veranstalter des Glücksspiels einen sicheren Gewinn macht, zumindest langfristig. Dahingegen haben die Spieler keine Möglichkeit, sichere Gewinne zu erzielen. Das sollte niemanden überraschen, denn beim Lotto gilt genauso wie bei Sportwetten, Spielautomaten und Tischspielen, dass die Auszahlungsquote unter 100 Prozent liegt. Lotto ist insofern ein besonderes Spiel, dass es spektakulär hohe Einzelgewinne geben kann. Wie funktioniert das? Da es sehr viele Lottospieler gibt, nicht nur in Australien, tragen alle Lottospieler ein wenig dazu bei, dass am Ende sehr hohe Gewinne möglich sind. Spielautomaten funktionieren zum Beispiel ganz anders. Der Anbieter eines Spielautomaten schüttet zum Beispiel 95 oder 96 Prozent des eingezahlten Betrags als Gewinn aus. Mit diesem Modell ist möglich, Gewinne auszuschütten, ohne die Gewinne von den Einsätzen anderer Spieler zu entnehmen. Der sogenannte Bankvorteil spielt auch bei den Tischspielen die entscheidende Rolle.

Lotto ist ein Spiel für Träumer, die einen lebensverändernden Gewinn erzielen wollen. Die normalen Glücksspiele, die es in Spielhallen, Spielbanken und bei Online-Glücksspielanbietern gibt, sind so gestaltet, dass der Unterhaltungswert besonders hoch ist. Es wird viel Action geboten, denn es gibt relativ häufig kleine oder große Gewinne. Deswegen macht es den meisten Glücksspiel-Fans deutlich mehr Spaß, Slots zu zocken als ein Lotterielos zu kaufen. Aber vielleicht ist es auch gar nicht nötig, sich für die eine oder die andere Variante des Glücksspiels zu entscheiden. Es ist durchaus möglich, Spaß mit einfachen und schnellen Glücksspielen zu haben, ohne dafür auf die Teilnahme an den großen Lotterien zu verzichten. Eines ist aber in jedem Fall wichtig: Es ist immer sinnvoll, nur das Geld für Glücksspiel einzusetzen, das nicht für die wichtigen Dinge im Leben benötigt wird. Wer sich daran hält, kann viel Spaß haben und mit viel Glück vielleicht doch irgendwann zum Lottomillionär werden.