Eine der populärsten Freizeitbeschäftigungen deutscher Glücksspielfreunde ist das Abschließen von Sportwetten. Regelmäßig platzieren zigtausend Menschen in der BRD ihre Wetten auf Partien, Spiele oder Rennen im Profisport. Dabei führt Fußball die Beliebtesten-Skala nach wie vor an, dicht gefolgt von Boxen, Handball, Pferderennen, der Formel 1 und Tennis. Aber auch andere Sportarten sind im Kommen, wie zum Beispiel Golf. Selbst auf eSport-Duelle wird mittlerweile immer häufiger gesetzt. Hauptsache, es wird professionell betrieben. In diesem Fall ist die Möglichkeit eine Wette darauf abzuschließen sehr hoch. Dabei spielt es keine Rolle, ob man den Weg zu einem der regionalen Wettbüros auf sich nimmt, oder seine Wette in einem seriösen Online Casino abgibt. Heutzutage ziehen es die meisten vor, ihre Wette online zu platzieren und das häufig sogar übers Handy oder Tablet. Wie lukrativ das sein kann, haben wir im Folgenden für Sie herausgefunden.

Mit Kombiwetten zum Erfolg

E-SportsDen meisten Sportfans geht es gar nicht allein darum viel Geld zu gewinnen, sondern in erster Linie um den zusätzlichen Kick, den sie erhalten. Was erhöht die Spannung eines ohnehin schon spannenden Fußballspiels oder anderen sportlichen Ereignisses mehr, als eine parallel laufende Wette, die man mit Echtgeld abgeschlossen hat. Nicht selten ist es sogar passiert, dass ausgewiesene Sportmuffel ganz plötzlich zu Megafans einer bestimmten Sportart wurden, weil sie eine Wette platziert hatten, die dann auch noch erfolgreich war. Selbstverständlich ist es jedem, der seinen Einsatz getätigt hat, wichtig, dass er gewinnt. Alles andere wäre ja auch falsch. Es ist dabei egal, ob man arm ist oder reich. Mehr Geld kann einfach jeder gebrauchen. Das haben sich wohl auch einige Sportwetter gesagt, die diesem Hobby schon lange nachgehen. Einigen von ihnen ist es tatsächlich gelungen, mit nur sehr geringen Einsätzen enorme Summen zu gewinnen. Nun fragt man sich natürlich, wie es soweit kommen konnte. Gelungen ist es durch die Abgabe von sogenannten Kombiwetten. Hierbei gibt man einfach mehrere Tipps gleichzeitig ab, und wenn all die abgegeben Tipps Erfolg haben, zählt die Wette als gewonnen. Das heißt: wer beispielsweise so eine Kombiwette auf drei, vier oder fünf Spiele der Fußball Bundesliga abgibt und alle Spiele gehen exakt so aus, wie der Spieler es vorhergesehen hat, gewinnt er. Falls er auch nur mit einem einzigen Tipp daneben liegt, bleiben seine Taschen leer und er schaut in die Röhre. Den nachfolgenden Spielern ist es anders ergangen. Ihnen gelang das, was viele für unmöglich hielten. 

Platz 1 bis 3 der höchsten Sportwetten-Gewinne aller Zeiten

Platz 1 im Ranking der größten Sportwetten-Gewinner aller Zeiten hält nach wie vor der Engländer Steve Whiteley. Der damals 60-jährige Heizungsinstallateur setzte 2 britische Pfund Sterling und gewann 1,45 Millionen. Geschehen ist das bei einem Besuch auf der Pferderennbahn. Er setzte auf insgesamt sechs Rennen. Tote Jackpot nennt man diese Wette, die auf den britischen Inseln zu den populärsten Sportwetten zählt. Aber damit nicht genug. Steve Whiteley hatte sich ausschließlich Pferde ausgesucht, denen nur eine minimale Außenseiter Chance zugesprochen wurde. Eins davon hieß Lupita. Pferd und Reiterin war es in ganzen 23 Rennen kein einziges Mal gelungen, einen Sieg davonzutragen. Die Gewinnwahrscheinlichkeit bei dieser Wette lag bei 11 zu 1. Für seine Kombiwette lag die Wahrscheinlichkeit zu gewinnen bei mageren 879,14 zu 1. Doch der 8. März des Jahres 2011 sollte Steve Whiteleys Glückstag werden. Das unglaublichste an dieser Geschichte war, dass der glückliche Gewinner angab, nur ab und zu Pferderennen zu gehen und immer nur ganz kleine Beträge zu setzen. Ob er auch nach seinem spektakulären Gewinn weiterhin lediglich zwei Pfund setzte, ist nicht bekannt. Platz 2 belegt ebenfalls ein britischer Spieler. Ein Mann aus Yorkshire gewann mit einem Einsatz von 50 Pence die stolze Summe von 1 Million britischer Pfund. Auch dieser Mann war zum Zeitpunkt seines Gewinns 60 Jahre alt und hatte sich ebenfalls auf die Pferderennbahn begeben. Er setzte nur auf Außenseiter in insgesamt 8 Rennen. Damit war die Gewinnquote am höchsten. Das kurioseste an dieser Geschichte ist die Tatsache, dass der Mann erst von seinem Gewinn erfuhr, nachdem er sich erneut auf der entsprechenden Website für Sportwetten angemeldet hatte, um nochmal eine Wette zu platzieren. Ob es tatsächlich dazu kam, wissen wir leider nicht. Auf Platz 3 rangiert ein US-Amerikaner, dem es gelang, aus einem Wetteinsatz von nur 5,- US Dollar ganze 305.375,- US-Dollar zu machen. Das Platzieren von Sportwetten ist nämlich selbst in den Vereinigten Staaten von Amerika ausgesprochen beliebt. Viele wählen auch in den USA Kombiwetten, um sich die Chance auf einen der ganz großen Gewinne nicht entgehen zu lassen. Das sagte sich wohl auch ein anonymer Spieler mit Wohnsitz in Las Vegas. Im März 2016 gelang es ihm mehr als 300.000,- US Dollar mit einer einzigen 5$-Wette zu gewinnen. Er hatte sich für Basketball entschieden und auf mehrere Spiele der US-amerikanischen Liga und dem sogenannten College Basketball gesetzt. Dass seine Wahl richtig war, zeigte sich kurz darauf, denn durch den Gewinn sollte sich sein Leben von Grund auf ändern.