Für Buchmacher werden Esport-Wetten immer wichtiger. Vor einigen Jahren hatten nur wenige Wettanbieter überhaupt Esport-Wetten im Programm. Aber mittlerweile hat sich das Blatt gedreht. Es gibt kaum noch einen großen Online-Buchmacher, der nicht ein großes Programm mit attraktiven Wetten auf Esport zur Verfügung stellt. Doch unter Experten ist unumstritten, dass das Thema Esport bei den Wettanbietern gerade erst richtig anfängt. Viele Esport-Fans haben noch nie eine Wette platziert. Im Fußball ist es mittlerweile üblich, dass ein großer Teil der Fans Wetten abschließt. Im Esport ist das hingegen noch nicht der Fall. Deswegen gibt es ein riesiges Potenzial für Buchmacher, die ganz gezielt um neue Kundschaft aus dem Esport-Bereich werben.

Esport ist jung – Esport-Wetten sind jünger

Online Sportwetten

Der Esport ist im Aufwärtstrend, und zwar schon seit vielen Jahren. Die Esport-Wetten haben später angezogen, sind mittlerweile aber auch in einem deutlichen Trend nach oben. Warum gibt es diese zeitversetzten Trends? Der Esport spricht viele Menschen an, die nicht unbedingt eine direkte Verbindung zu den Sportwetten haben. Natürlich ist der Esport in vielen Gesellschaftsschichten vertreten, aber es sind doch vor allem die jüngeren Generationen, die in erster Linie Spaß daran haben, Sportveranstaltungen anzuschauen, bei denen Videospiele im Mittelpunkt stehen. Deswegen müssen die Buchmacher ihre Marketing-Strategien anpassen. Wie gelingt es, junge Erwachsene, die sich für Esport zu begeistern, für Esport-Wetten zu faszinieren? Betway ist schon seit einigen Jahren als Sponsor im Esport aktiv. Dadurch ist es zumindest möglich, die Marke bekannter zu machen. Aber letztlich ist es noch wichtiger, den Esport-Fans überhaupt zu vermitteln, dass es möglich ist, Spaß zu haben mit Sportwetten. Dazu ist eine große Anstrengung seitens der gesamten Sportwetten-Branche nötig. Doch es gibt auch natürliche Trends, die dazu beitragen werden, dass das Esport-Segment bei den Buchmachern in den nächsten Jahren wichtiger wird.

Die Esport-Fans werden älter. Deswegen verschieben sich an vielen Stellen dann auch die Interessen. Zum Teil führt dies auch dazu, dass es mehr Sportwetten-Fans unter den Esport-Fans gibt. Zudem sollte niemand unterschätzen, wie viele Esport-Fans auch andere Sportarten attraktiv finden. Das Bild vom Nerd, der rund um die Uhr vor dem Computer sitzt, stimmt in der Praxis allenfalls in Ausnahmefällen. Es gibt viele junge Erwachsene, die regelmäßig klassischen Sport betreiben, zum Beispiel Fußball oder Basketball spielen. In den traditionellen Sportarten sind Sportwetten wesentlich weiter verbreitet unter Aktiven im Amateurbereich und den Fans des Profisports. Deswegen dürfte es von ganz allein auch eine Steigerung beim Bedarf nach Esport-Wetten geben. Aber die Wettanbieter werden alles dafür tun, um diesen Trend zu beschleunigen. Der Hintergrund ist klar: Es gibt in kaum einem Land eine Sportart, die in den letzten zehn Jahren schneller gewachsen ist als der Esport. Dementsprechend gibt es beim Esport auch ein riesiges Potenzial für die Buchmacher. Die Anzahl der Fußballfans wird hingegen in Deutschland und den meisten anderen Ländern er nicht mehr wachsen, jedenfalls nicht in spektakulären Größenordnungen.

Buchmacher müssen Eigenheiten der Esport-Szene berücksichtigen

Der Esport funktioniert in mancherlei Hinsicht genauso wie klassische Sportarten. Aber es gibt auch erhebliche Unterschiede. Viele Esport-Fans haben eine große Affinität zu Technik und digitalen Erlebniswelten. Deswegen mussten die Sportwettenanbieter die Angebote für Esport-Fans vielleicht ein bisschen aufwendiger und spektakulärer gestalten, um ein Interesse zu wecken. Für einen Fußballfan ist es vielleicht nur wichtig, ob es eine gute Quote gibt oder nicht. Ein Esport-Fan, der bislang noch nie Sportwetten platziert hat, will aber vielleicht ein bisschen mehr Brimborium geboten bekommen. Es ist aber genauso wichtig, die Vermarktung nicht zu aggressiv zu gestalten, um unerwünschte Effekte zu vermeiden. Die Esport-Fans sind clever und wissen ganz genau, dass die Sportwettenanbieter um sie werben, wenn große Banner zu sehen sind. Deswegen muss alles ein bisschen intelligenter ablaufen als in vielen anderen Sportarten. Manchmal kann auch eine subtile Werbung sehr erfolgreich sein. Es wird spannend sein zu sehen, welche Sportwettenanbieter sich im Esport-Bereich langfristig an die Spitze setzen werden.

Die Sportwettenanbieter, die jetzt schon mit den Esport-Wetten einigermaßen erfolgreich sind, haben über mehrere Jahre gute Beziehungen zu Esport-Teams, Esport-Stars und auch zu Esport-Fans aufgebaut. Wie in vielen anderen Bereichen gilt auch beim Esport, dass es wichtig ist, zuverlässig und nachhaltig zu arbeiten. Deswegen haben wahrscheinlich die Wettanbieter, die langfristige Deals mit bekannten Teams oder Esport-Veranstaltern haben, die besten Chancen, Esport-Fans als Kunden zu gewinnen. Aber sollte auch klar sein, dass das Geschäft mit den Esport-Wetten noch viele Jahre lang wachsen wird. Deswegen ist es wichtig, eine nachhaltige Strategie zu entwickeln, um eine Sportwetten-Marke zu präsentieren, die für Qualität und Seriosität steht. Eine wichtige Rolle könnte dabei in Deutschland die neue Glücksspielregulierung sein. Neben den Online Casinos werden auch die Sportwettenanbieter mit deutschen Lizenzen ausgestattet. Das sollte eine gute Basis sein, um viele deutsche Esport-Fans davon zu überzeugen, dass es sich um seriöse und faire Angebote handelt. Eines scheint schon jetzt festzustehen: Der Esport-Markt wird in den nächsten Jahren das wichtigste Wachstumssegment für Buchmacher bleiben.