Die Slots von Novoline und Löwen Play sind bald wieder in Online Casinos in Deutschland verfügbar. Wahrscheinlich werden die beiden Hersteller sogar eigene Online Casinos betreiben. Für deutsche Glücksspiel-Fans ist das eine großartige Sache, denn die Slots dieser beiden Firmen sind enorm beliebt.

Novomatic bedient deutschen Markt wieder mit Novoline-Slots

Novoline Online Spielautomat

Novomatic ist ein österreichischer Glücksspielkonzern. Die meisten Glücksspiel-Fans kennen vor allem die Marke Novoline, denn die Novoline-Slots sind legendäre Spielhallen-Klassiker. Aber auch in Online Casinos gab es bis 2017 in Deutschland Novoline-Slots. Die Liste dieser Spiele lässt das Herz eines Glücksspiel-Fans höher schlagen: Book of Ra Deluxe, Sizzling Hot Deluxe, Lucky Lady‘s Charm Deluxe, Dolphin’s Pearl, Columbus Deluxe, Faust, Gorilla oder auch King of Cards sind Spielautomaten, die in deutschen Online Casinos schmerzlich vermisst werden. Novomatic hat sich Ende 2017 aus strategischen Gründen dazu entschieden, den deutschen Online-Glücksspielmarkt zu verlassen. Doch mit dem neuen Glücksspielstaatsvertrag ändert sich die Situation in Deutschland komplett. Deswegen hat Novomatic angekündigt, in Deutschland wieder sämtliche Novoline-Slots zur Verfügung zu stellen. Allerdings sollten Glücksspiel-Fans wissen, dass die alte Marke Novoline im Internet nicht genutzt wird. Novomatic bietet sämtliche Online-Slots unter der Marke Greentube an. Aber letztlich ist das auch völlig egal, denn es kommt nur darauf an, dass die richtigen Spiele zur Verfügung gestellt werden. Novomatic hat in den letzten Jahren viele neue Slots entwickelt, die selbstverständlich auch auf den deutschen Markt kommen werden. Die neue deutsche Glücksspielregulierung erweist sich deswegen schon gleich zu Beginn als ein Glücksfall für Casino-Fans, die gerne Novoline-Slots spielen und dafür nicht immer die nächste Spielhalle besuchen möchten.

Es spricht einiges dafür, dass es demnächst diverse Online Casinos mit Novoline-Slots geben wird. Wie die Strategie von Novomatic in Deutschland genau aussieht, ist aber noch nicht bekannt. Sicher ist nur das die alte Casino-Marke Stargames wiederbelebt wird. Bis zum Rückzug von Novomatic vom deutschen Online-Glücksspielmarkt war Stargames das wichtigste und erfolgreichste Online Casino mit Novoline-Slots. Viele Glücksspiel-Fans erinnern sich noch an die alten Zeiten, als es möglich war, bei Stargames rund um die Uhr Book of Ra Deluxe und all die anderen großen Novoline-Klassiker zu spielen. Schon bald wird es wieder möglich sein, Stargames zu besuchen und die Novoline-Slots in der ganzen Bandbreite zu erleben. Das genaue Datum steht allerdings noch nicht fest. Im Moment sieht es so aus, als ob man sich bei Novomatic geduldet, bis die deutschen Lizenzen vergeben werden. Zwar wäre es auch jetzt wohl schon möglich, unter der geltenden Übergangsregelung Novoline-Slots in Deutschland anzubieten. Aber bei Novomatic möchte man wohl abwarten, bis alles komplett rechtssicher ist. Das ist erst der Fall, wenn die neuen Lizenzen für Online Casinos verfügbar sind. Ab dem 1. Juli ist es möglich, Lizenzanträge zu stellen. Es wird vermutlich mehrere Wochen dauern, bis über die Lizenzanträge entschieden worden ist. Vielleicht werden sogar mehrere Monate vergehen, denn es ist bislang nicht ganz klar, wie viele Lizenzanträge gestellt werden.

Löwen Play will endlich mit Online Casinos erfolgreich sein

Für den deutschen Spielehersteller Löwen Play war das Online-Glücksspiel nur ein Randthema. Doch in Deutschland ändert sich das für Löwen Play mit der neuen Glücksspielregulierung. Der neue Glücksspielstaatsvertrag bietet deutschen Unternehmen wie Löwen Play erstmals die Möglichkeit, in deutschen Online Casinos die eigenen Online-Slots anzubieten. Das Portfolio ist noch recht klein. Aber schon seit einigen Jahren hat Löwen Play unter der Marke Lionline diverse Online-Slots im Programm. Löwen Play hat angekündigt, ein eigenes Online Casino mit Echtgeld-Slots anzubieten. Zudem ist davon auszugehen, dass Löwen Play die eigenen Spiele unter der Marke Lionline anderen Online Casinos zur Verfügung stellen wird. Dieses Geschäftsmodell hat sich etabliert, sodass es eine große Überraschung wäre, wenn Löwen Play die eigenen Slots ausschließlich in eigenen Online Casinos anbieten würde. Aber vieles ist möglich und letztlich wird sich erst in der Praxis zeigen, welche Strategie der deutsche Spielehersteller verfolgt.

Löwen Play profitiert wie andere Spielehersteller, die aus dem stationären Geschäft kommen, davon, dass es viele Glücksspiel-Fans gibt, welche die Marke bereits kennen. Wenn ein Casino-Spieler im Internet aktiv ist, aber vorher viel in Spielhallen und Spielbanken unterwegs war, fällt die Marke Löwen Play sofort ins Auge. Das ist ein Wettbewerbsvorteil, den Löwen Play allerdings auch braucht, denn in den letzten Jahren haben viele Spielehersteller, die mit dem Online-Glücksspiel entstanden und gewachsen sind, den Markt dominiert. Aber zumindest in Deutschland sollte Löwen Play dazu in der Lage sein, mittelfristig einen ordentlichen Marktanteil zu erobern. Vieles wird davon abhängen, wie gut die Qualität der Spiele am Ende ist. Aber in jedem Fall ist es eine gute Nachricht, dass Löwen Play angekündigt hat, mit einem eigenen Online Casino den deutschen Markt zu bedienen. Schon seit vielen Jahren stört es deutsche Glücksspiel-Fans, dass gerade die deutschen Spielehersteller in Online-Glücksspiel nicht oder nur spärlich vertreten sind. Die neue Glücksspielregulierung könnte den Markt komplett verändern. Wie wichtig das Online-Glücksspiel am Ende für einen Automatenhersteller wie Löwen Play wird, bleibt abzuwarten. Aber spätestens seit der Gesundheitskrise sollte klar sein, dass jeder Spielehersteller gut beraten ist, ein Online-Standbein aufzubauen.

Glücksspielstaatsvertrag bringt deutsche Spielehersteller ins Internet

Novomatic ist ein österreichischer und kein deutscher Spielehersteller. Aber für viele deutsche Glücksspiel-Fans ist Novomatic mindestens genauso wichtig wie die deutschen Spielehersteller. Löwen Play ist nicht in der ganzen Republik populär, aber in einigen Regionen doch sehr stark vertreten. Bally Wulff hat in den letzten Jahren durch eine Kooperation mit Gamomat bereits diverse Online Casinos, die auch in Deutschland verfügbar sind, mit Spielen beliefern können. Aber es spricht vieles dafür, dass Bally Wulff durch den neuen Glücksspielstaatsvertrag das Online-Geschäft noch einmal deutlich ausbauen wird. Gamomat ist schon jetzt einer der beliebtesten Spielehersteller bei deutschen Glücksspiel-Fans. In den letzten Jahren hat das Unternehmen eine gute Basis geschaffen, um auch unter der neuen Glücksspielregulierung weiter wachsen zu können. Mit großer Spannung wird zudem die Rückkehr der Merkur-Slots in die Online Casinos erwartet. Die Gauselmann-Gruppe, zu der die Marke Merkur gehört, ist der größte deutsche Spielehersteller. Genauso wie Novomatic hat sich Merkur Ende 2017 vom deutschen Online-Glücksspielmarkt zurückgezogen. Doch mit dem neuen Glücksspielstaatsvertrag gibt es erstmals Rechtssicherheit und davon will auch die Gauselmann-Gruppe profitieren. In anderen Ländern, unter anderem in Großbritannien, ist die Gauselmann-Gruppe schon längst mit einem großen Online-Portfolio vertreten.

In Deutschland war das Sunmaker Casino bis zum Rückzug der Gauselmann-Gruppe vom Online-Glücksspielmarkt die wichtigste Adresse für Merkur-Fans. Aber in den letzten Jahren hat sich der Markt verändert. Deswegen ist noch nicht völlig klar, wie genau die Merkur-Slots auf den deutschen Glücksspielmarkt zurückkehren werden. Aber es wäre eine riesige Überraschung, wenn sich die Gauselmann-Gruppe die Chance entgehen lassen würde, die legendären Merkur-Slots in Online Casinos mit deutscher Lizenz anzubieten. Genauso wie bei Löwen Play ist eher die Frage, ob die Gauselmann-Gruppe in erster Linie auf eigene Online Casinos setzt oder aber die Merkur-Slots auch anderen Glücksspielanbietern zur Verfügung stellt. Schon jetzt ist völlig klar, dass für deutsche Glücksspiel-Fans interessante Zeiten anbrechen. Zwar gibt es durch die neue Glücksspielregulierung auch einige unschöne Veränderungen. Beispielsweise gibt es ein Einzahlungslimit von 1.000 Euro und ein Einsatzlimit von 1 Euro. Aber in jedem Fall ist es positiv, dass die großen und kleinen Hersteller, die den stationären Glücksspielmarkt in Deutschland seit Jahrzehnten bedienen, durch den neuen Glücksspielstaatsvertrag die Möglichkeit haben, das Online-Glücksspiel in Deutschland erheblich auszubauen. Demnächst wird es Novoline-Slots, Merkur-Slots, Bally-Wulff-Slots, Gamomat-Slots und Lionline-Slots in Hülle und Fülle in Online Casinos mit deutscher Lizenz geben.