Der renommierte Glücksspielanbieter OnlineCasino Deutschland bereitet sich auf die Zukunft auf den neuen Glücksspielmarkt vor. Im Moment ist die Lage noch schwierig, da die neuen Lizenzen für Online Casinos noch nicht vergeben sind. Zudem fehlen auch noch die Tischspiel-Lizenzen in den Bundesländern. Deswegen hat OnlineCasino Deutschland gleich mehrere Angebote auf dem Markt, die unterschiedliche Zielgruppen ansprechen. Zudem bereitet sich OnlineCasino Deutschland darauf vor, maßgeschneiderte Angebote für die einzelnen Bundesländer zur Verfügung zu stellen. Für ganz normale Glücksspiel-Fans ist es nicht ganz einfach, den Überblick zu behalten.

OnlineCasino Deutschland hält sich an Übergangsregelung

OnlineCasino Deutschland

Der seriöse Glücksspielanbieter OnlineCasino Deutschland muss im Moment genauso wie alle anderen Glücksspielanbieter, die auf eine Casino-Lizenz für virtuelle Automatenspiele warten, die Vorgaben der geltenden Übergangsregelung beachten. Was bedeutet dies? In Deutschland müssen die Glücksspielanbieter im Moment den Glücksspielstaatsvertrag 2021 beachten, obwohl noch keine Lizenzen vergeben werden konnten. Derzeit werden die ersten Lizenzanträge von der zuständigen Glücksspielbehörde in Sachsen-Anhalt geprüft. Aber es kann noch Wochen oder Monate dauern, bis die ersten Lizenzen auf der Basis des neuen Glücksspielstaatsvertrags für Online Casinos vergeben werden. Damit in dieser Zeit der Markt nicht komplett zusammenbricht und ein riesiger Schwarzmarkt entsteht, haben sich die Bundesländer, die zuständig sind für die Glücksspielregulierung, auf eine Übergangsregelung geeinigt. Glücksspielanbieter wie OnlineCasino Deutschland können bis zur Erteilung der Lizenz Spielautomaten in Deutschland online anbieten, wenn sie sich an die Übergangsregelung (Umlaufbeschluss) halten. Die Bundesländer haben im Gegenzug zusichert, dass sie keine Maßnahmen gegen Glücksspielanbieter einleiten, die sich an die Übergangsregelung halten. Damit wird sichergestellt, dass keine Lücke entsteht, weil die Erteilung der ersten Lizenzen insgesamt mehrere Monate in Anspruch nimmt. Darüber hinaus gibt es aber auch noch mit Schleswig-Holstein ein Bundesland, das ein eigenes Lizenzsystem für Online Casinos hat, das erst mit dem neuen bundesweiten Lizenzen beendet wird.

Auch für Juristen ist es Moment nicht immer ganz einfach, den Überblick zu behalten. Aber im Grunde genommen ist die Sache derzeit so: In Schleswig-Holstein können die Lizenzinhaber bis zur Erteilung der bundesweiten Lizenzen ihre alten Lizenzen nutzen. OnlineCasino Deutschland hat eine Lizenz in Schleswig-Holstein und kann deswegen auch im Moment unter dieser Lizenz ein Online Casino im bewährten Umfang, also mit Spielautomaten, Tischspielen, Videopoker und anderen Games anbieten, aber nur für Kunden in Schleswig-Holstein. Darüber hinaus hat OnlineCasino Deutschland mit OCD und LilaPaloma zwei Angebote geschaffen auf der Basis der geltenden Übergangsregelung. In diesen beiden Online Casinos werden ausschließlich virtuelle Automatenspiele zur Verfügung gestellt, denn die neue Glücksspielregulierung in Deutschland sieht vor, dass dies die einzige Spielvariante ist, die bundesweit lizenziert wird. Doch das ist noch nicht alles. OnlineCasino Deutschland hat für alle Bundesländer Webseiten aufgebaut, die derzeit aber noch keine Glücksspielangebote enthalten. Aber wahrscheinlich werden diese Webseiten demnächst genutzt, um die Online-Tischspiele, die von den Ländern individuell konzessioniert und reguliert werden, präsentieren zu können. Fraglich ist, ob es möglich sein wird, auf solchen Seiten Tischspiele und virtuelle Automatenspiele zusammen anzubieten, wenn die entsprechenden Lizenzen und Konzessionen vorhanden sind.

Erst 2023 klare Verhältnisse bei der Glücksspielregulierung in Deutschland?

Die Glücksspielanbieter in Deutschland müssen sich im Moment mit schwierigen Rahmenbedingungen auseinandersetzen. Am Beispiel von OnlineCasino Deutschland wird deutlich, dass viel Kreativität nötig ist, um die vielen unterschiedlichen Regelungen Vorgaben korrekt umzusetzen. Gleichzeitig möchten die Glücksspielanbieter aber auch weiterhin gute Geschäfte in Deutschland machen. Zuletzt ist das nur bedingt gelungen. Viele seriöse Glücksspielanbieter mussten sinkende Umsatzzahlen vermelden. Derzeit gibt es nicht nur das Problem, dass die Glücksspielregulierung sehr restriktiv ist. Alle Glücksspielanbieter, die sich an die Übergangsregelung halten, haben einen fundamentalen Nachteil gegenüber den Glücksspielanbietern auf dem Schwarzmarkt. Es gibt auch noch ein weiteres Problem, das bisher nur in der Theorie adressiert worden ist: die Bekämpfung des Schwarzmarkts. Wenn der legale Markt so gestaltet ist, dass die Anbieter auf dem Schwarzmarkt erheblich bevorteilt werden, muss eine massive Bekämpfung des Schwarzmarkts stattfinden, um die legalen Anbieter zu beschützen. Doch nach der Einführung der neuen Glücksspielregulierung mit dem neuen Glücksspielstaatsvertrag am 1. Juli 2021 sind nicht sofort Maßnahmen umgesetzt worden, um die Anbieter, die sich nicht an die geltenden Regeln halten, zu bestrafen. In der Praxis führt das dazu, dass Anbieter wie OnlineCasino Deutschland benachteiligt werden. Ob das wirklich sinnvoll ist, darf zumindest bezweifelt werden.

Im Jahr 2023 übernimmt die neue Glücksspielbehörde, die gerade in Sachsen-Anhalt entsteht, die Regulierung des gesamten Online-Glücksspiels. Derzeit teilen sich mehrere Behörden der Bundesländer die Regulierung des Online-Glücksspielmarkts. Für die bundesweiten Lizenzen der Online Casinos ist beispielsweise die Glücksspielaufsichtsbehörde von Sachsen-Anhalt zuständig. Ein weiteres Problem ist dadurch zu erwarten, dass die Tischspiele individuell von den Bundesländern lizenziert werden. NRW hat zuletzt angekündigt, fünf Konzessionen für Tischspiel-Anbieter im Internet zu vergeben. Doch es wird noch eine Weile dauern, bis andere Bundesländer nachziehen. Zudem werden wohl nicht alle Bundesländer Tischspiel-Lizenzen für Online-Anbieter vergeben. Schon kurz nach dem Start der neuen Glücksspielregulierung ist es auch für Experten schwierig, den Überblick zu behalten. Vielleicht wird sich die Situation etwas entspannen, wenn die ersten Lizenzen für Online Casinos vergeben werden. Aber auch dann bleiben noch viele offene Fragen. Derzeit fühlen sich viele Kritiker der neuen Glücksspielregulierung bestätigt. Eines lässt sich schon jetzt feststellen: Der Übergang zur neuen Glücksspielregulierung läuft nicht reibungslos.