LeoVegas ist die Online-Spielhalle des Jahres 2022. Bei den Global Gaming Awards wurde der schwedische Glücksspielanbieter mit dieser Auszeichnung für die exzellente Arbeit der jüngeren Vergangenheit ausgezeichnet. Schon zum fünften Mal konnte LeoVegas in dieser Kategorie den Preis abräumen. Daran wird deutlich, wie konstant das hohe Qualitätsniveau des Glücksspielanbieters ist. Für viele Glücksspiel-Fans ist die Auszeichnung von LeoVegas keine Überraschung, denn schon seit Jahren gehört der schwedische Glücksspielanbieter zur absoluten Spitzenklasse. Aktuell ist leider unklar, ob LeoVegas den deutschen Glücksspiel-Fans erhalten bleibt.

LeoVegas zum fünften Mal Top-Spielahlle

Leo Vegas Online Spielbank

Die Global Gaming Awards sind eine wichtige Auszeichnung, die eine Referenz für die gesamte Online-Glücksspielbranche darstellen. Wer einen der begehrten Preise gewinnt, darf sich zur Spitzenklasse zählen. Das gilt ganz besonders für die Glücksspielanbieter, die einen der Top-Preise abräumen. LeoVegas ist seit vielen Jahren als Online-Spielhalle eine Macht. Das liegt vor allem daran, dass der schwedische Glücksspielanbieter technisch und inhaltlich auf einem überragenden Niveau ist. Nur so lässt sich erklären, dass LeoVegas bereits fünfmal den wichtigen Preis als Online-Spielhalle des Jahres gewonnen hat. Irgendwann wird diese Serie brechen. Aber für die Konkurrenz ist es nach wie vor schwierig, mit LeoVegas mitzuhalten. Eine ganz andere Sache wäre es, LeoVegas zu überflügeln.

LeoVegas ist ein international aufgestellter Glücksspielanbieter, der nicht nur dem heimischen schwedischen Markt erfolgreich ist. Auch in Deutschland gibt es viele Glücksspiel-Fans, die LeoVegas seit Jahren kennen und schätzen. Aber aktuell ist nicht klar, ob LeoVegas auf dem deutschen Markt bleiben wird. Es ist nicht bekannt, ob der schwedische Glücksspielanbieter eine Lizenz beantragt hat. Derzeit werden zahlreiche Lizenzanträge in Deutschland bearbeitet. Aber es ist nicht klar, wer eine Lizenz beantragt hat und wer eine Lizenz bekommen wird. Eines ist klar: Ohne Lizenz wird LeoVegas nicht auf dem deutschen Markt bleiben. Der seriöse Glücksspielanbieter hält sich an die Regeln und wird gegebenenfalls keine deutschen Glücksspiel-Fans mehr als Kunden akzeptieren.

Verzichtet Deutschland auf besten Glücksspielanbieter?

Am Ende geht es auch beim Online-Glücksspiel immer darum, wirtschaftlich vernünftige Entscheidungen zu treffen. Für LeoVegas stellt sich derzeit die Frage, ob die neue Glücksspielregulierung in Deutschland dazu angetan ist, weiterhin gute Geschäfte auf dem deutschen Markt zu machen. Zwar haben viele Glücksspielanbieter eine Lizenz beantragt. Aber bei den Verantwortlichen der Unternehmen mehren sich die Sorgenfalten. Es wird immer deutlicher, dass es schwer wird, auf dem neuen regulierten Glücksspielmarkt in Deutschland gute Umsätze zu machen. Ein besonderes Problem ist dabei das Einzahlungslimit von 1.000 Euro pro Monat. Kein Spieler soll in Zukunft mehr als 1.000 Euro pro Monat bei allen Glücksspielanbietern insgesamt einzahlen können.

Was auf den ersten Blick vielleicht vernünftig aussieht, führt in der Praxis dazu, dass viele High Roller den regulierten deutschen Markt verlassen. Wer in den regulierten Online-Spielhallen nicht fündig wird, sucht sich auf dem Schwarzmarkt einen passenden Anbieter. Dadurch funktioniert die Kanalisierung nicht gut und am Ende werden vor allem die Glücksspiel-Fans, die keinen besonderen Spielerschutz brauchen, besonders gut überwacht. Das ist alles nicht wirklich sinnvoll, insbesondere wenn am Ende einige Top-Spielhallen in Deutschland aufgrund der strengen Regulierung nicht mehr verfügbar sein sollten. Eine Regulierung, die nicht gut genug ist, um LeoVegas in Deutschland zu halten, kann nicht optimal sein.

Vielleicht bleibt LeoVegas am Ende doch

Im Moment ist alles nur Spekulation, da es keine gesicherten Aussagen darüber gibt, welche Glücksspielanbieter am Ende zum deutschen Glücksspielmarkt im Internet gehören werden. Erst nach der Lizenzvergabe wird klar sein, welche Glücksspielanbieter sich für den deutschen Markt entscheiden. Zudem hätte LeoVegas theoretisch auch später noch die Möglichkeit, eine Lizenz zu beantragen. Es gibt keine Frist diesbezüglich, sodass LeoVegas eine eventuell bereits getroffene Entscheidung gegen den deutschen Markt jederzeit revidieren könnte. Für die Glücksspiel-Fans in Deutschland wäre es in jedem Fall ein kleines Drama, wenn LeoVegas, das beste Online-Spielhallen des Jahres 2022, nicht auf dem deutschen Glücksspielmarkt verfügbar wäre.