Die Spiele von Bally Wulff sind nun auch auf Videoslots verfügbar. Der deutsche Spielehersteller stellt das gesamte Portfolio zur Verfügung. Eine wichtige Rolle spielt dabei der Plattformbetreiber Pariplay, über den die Spiele von Bally Wulff in die Online-Spielbank Videoslots integriert werden. Für Bally Wulff ist der neue Deal wichtig, denn Videoslots gehört zu den bekanntesten und beliebtesten Online-Spielhallen in Europa. Allerdings muss sich Bally Wulff mit viel Konkurrenz auseinandersetzen, denn Videoslots gehört traditionell zu den Anbietern mit den meisten Spielen im Portfolio.

Wichtiger Deal für deutschen Spielehersteller Bally Wulff

Videoslots

Viele Glücksspiel-Fans in Deutschland kennen Bally Wulff vor allem als Hersteller von klassischen Spielautomaten für Spielhallen und Spielbanken. Das deutsche Unternehmen hat in den letzten Jahrzehnten viele interessante Games auf dem Markt gebracht. Zu den beliebtesten Online-Spielen von Bally Wulff gehören 40 Thieves, Creatures of the Night, Magic Book, Texas Tycoon und Thor’s Hammer. Die Spiele von Bally Wulff sind schon seit Jahren online verfügbar, aber die Anzahl der Online-Spielhallen mit den Slots des deutschen Herstellers ist doch überschaubar. Durch den neuen Deal mit Videoslots, der durch den Plattformbetreiber Pariplay möglich geworden ist, erreicht Bally Wulff auf einen Schlag viele neue potenzielle Kunden mit den Online-Spielautomaten. In welcher Form sich das am Ende in den Umsatzzahlen niederschlägt, bleibt abzuwarten. Aber zunächst ist es wichtig, dass die Spiele von Videoslots überhaupt auf einer weiteren wichtigen Plattform im Internet verfügbar sind.

Die vielen Fans von Bally Wulff haben in den letzten Jahren online und offline Spaß gehabt. Aber Bally Wulff hat es ein Stück weit verpasst, neue Kunden zu gewinnen. Der Deal mit Videoslots macht deutlich, dass Bally Wulff neue Wege einschlägt. Grundsätzlich spricht nichts dafür, in vielen verschiedenen Jurisdiktionen zu wachsen. Die Slots von Bally Wulff haben zwar teilweise Features, die typisch sind für den deutschen Markt. Aber es spricht überhaupt nichts dagegen, mit diesen Spielen auch in anderen Ländern erfolgreich zu sein. Glücksspiele funktionieren universell. Das eine oder andere Thema mag vielleicht nicht auf jedem Markt laufen. Aber grundsätzlich sind die Online-Slots von Bally Wulff so gestaltet, dass zumindest in Europa in nahezu jedem Land Glücksspiel-Fans Spaß haben können mit den Spielen. Deswegen ist es ein bisschen überraschend, dass Bally Wulff im Vergleich zu vielen anderen Glücksspielanbietern in den letzten Jahren nicht unbedingt rasant gewachsen ist.

Umdenken bei Bally Wulff durch Gesundheitskrise?

Die Gesundheitskrise hat allen Glücksspielanbietern, die sich auf das stationäre Geschäft verlassen, gezeigt, dass es manchmal passieren kann, dass überhaupt keine Einnahmen mehr fließen. Ob dieser Aspekt eine Rolle dabei spielt, dass Bally Wulff nun offenbar damit beschäftigt ist, das Online-Geschäft auszubauen? Offizielle Statements zu diesem Thema gibt es nicht. Aber es würde nicht überraschen, wenn Bally Wulff die Zeichen der Zeit erkannt hat und mehr Online-Spielautomaten entwickelt und die Vermarktung verstärkt. Ein Grund dafür, dass Bally Wulff lange Zeit beim Online-Geschäft relativ zurückhaltend war, dürfte die fehlende Regulierung des Online-Glücksspiels in Deutschland gewesen sein. Aber dieses Thema hat sich erledigt, denn in Deutschland ist durch den Glücksspielstaatsvertrag 2021 auch eine Regulierung der Online-Spielbanken eingeführt worden. Somit sind die Voraussetzungen wie für Spielehersteller wie Bally Wulff deutlich besser als früher.

Wie gut sind die Chancen, dass Bally Wulff das Online-Geschäft deutlich nach vorne bringt? Die Konkurrenz ist riesig, denn es gibt einige deutsche Spielehersteller und noch mehr internationale Spielehersteller, die ein Stück vom großen Kuchen auf dem deutschen Markt haben möchten. Die wichtigsten Konkurrenten von Videoslots im deutschsprachigen Raum sind Merkur, Novomatic (Novoline), Gamomat und Hölle Games. Es wird sich wohl schnell zeigen, ob Bally Wulff eine realistische Chance hat, beim Online-Glücksspiel ähnlich erfolgreich zu sein wie im stationären Glücksspiel. Dabei sind es am Ende dann immer die Glücksspiel-Fans, die darüber entscheiden, ob ein Glücksspielanbieter erfolgreich ist oder nicht.

Deutsche Spielehersteller mit attraktiven neuen Chancen

Für die deutschen Spielehersteller bietet der neue Glücksspielmarkt im Internet in Deutschland viele neue Möglichkeiten. Zum ersten Mal überhaupt ist es möglich, völlig legal und unkompliziert Spiele für deutsche Online-Spielbanken zu entwickeln und zu vermarkten. In früheren Zeiten war das nicht oder nur in sehr begrenztem Umfang machbar, aufgrund der unsicheren Rechtslage. Doch mit der neuen Lizenzierung, die für Online-Spielbanken eingeführt worden ist, können auch die Spielehersteller in Deutschland aufatmen. Allerdings müssen die Unternehmen, die in Deutschland ansässig sind, richtig gut sein, um gegen die internationale Konkurrenz zu bestehen.

Ein Spielehersteller wie Bally Wulff muss sich nicht nur mit der Konkurrenz aus Deutschland auseinandersetzen im Internet. Es gibt viele ausländische Spielehersteller, die schon seit Jahren in Deutschland sehr erfolgreich Online-Glücksspiele vermarkten. Mit diesen Spieleherstellern muss sich Bally Wulff auseinandersetzen, wenn es darum geht, um die Gunst der Kunden zu werben. In den nächsten Jahren muss sich zeigen, ob Bally Wulff und die diversen anderen deutschen Spielehersteller es schaffen, einen großen Teil des deutschen Online-Glücksspielmarktes abzudecken. Sicher ist das nicht, denn die Konkurrenz ist hervorragend aufgestellt und hat im Internet einen großen Vorsprung. Allerdings gibt es auch viele Glücksspiel-Fans, die bevorzugt deutsche Slots spielen.