„The Sword and the Grail“ (Das Schwert und der Gral) ist ein neuer Spielautomaten von Play‘n GO, der ganz der Artussage gewidmet ist. König Artus und der Heilige Gral entstammen der Mythologie, haben aber gleichwohl eine immense Wirkung entfaltet. Für Play‘n GO ist das genug, um einen attraktiven neuen Spielautomaten zu schaffen, der einige spannende Features enthält. Für neugierige Leser: Der neue Slot von Play‘n GO ist bereits im renommierten Dunder Casino verfügbar.

The sword and the holy grail slotSpannende Legenden als Basis für modernen Slot

Die Artussage ist eine faszinierende mythologische Geschichte, die bis heute viele Menschen fasziniert. Nach der Legende war Artus ein auserwählter Hochkönig, der mit dem berühmten Schwert Excalibur gegen die einfallenden Angelsachsen kämpfte. Mittlerweile glauben die meisten Historiker, dass Artus nie existiert hat, sondern nur eine Legende ist, die auf realen Ereignissen, aber nicht auf realen Person basiert. Aber das ändert überhaupt nichts daran, dass die Artussage eine großartige Geschichte ist. Natürlich darf beim neuen Slot von Play‘n GO auch der Heilige Gral nicht fehlen, denn immerhin handelt es sich laut Mythos um den Kelch, den Jesus Christus beim letzten Abendmahl verwendet hat. Darüber hinaus soll Josef von Arimathäa in diesem Kelch das Blut von Jesus Christus bei der Kreuzigung aufgefangen haben. Die Legende besagt, dass der Besitzer des Heiligen Gral ewige Jugend erlangt. Auch wenn viele Menschen die Artussage im Original nicht kennen, ist diese Geschichte doch vielen bekannt. Nicht zuletzt durch den Kinohelden Indianer Jones ist der Heilige Gral auch in der heutigen Zeit vielen Menschen ein Begriff. Was wäre das Leben schon ohne Mythen und Legenden? Am Ende ist auch völlig egal, ob die Geschichten auf realen Personen basieren oder ob sich irgendwann später jemand etwas ausgedacht hat. Wichtig ist, dass die Geschichten so großartig sind, dass sie seit Jahrhunderten die Menschen faszinieren. Das Erste, was bei „The Sword and the Grail“ auffällt, ist der großartige Soundtrack. Play‘n GO hat moderne Musik gewählt, die wunderbar zum Thema passt. Bei Slots zur Artussage gibt es nicht selten Soundtracks, die ein bisschen veraltet klingen. Aber das ist bei diesem Spielautomaten definitiv nicht der Fall. Ansonsten handelt es sich um einen Slot mit fünf Walzen, der alle wichtigen Hauptfiguren der Artussage als Symbole nutzt. Unter anderem gibt es neben König Artus auch seine Frau Lady Guinevere, den Druiden Merlin, und den legendären Ritter Lanzelot. Wie üblich bei Play‘n GO gibt es darüber hinaus noch ein paar Symbole mit niedrigen Werten. Auf den ersten Blick sieht „The Sword and the Grail“ eher nicht aus wie ein Spielautomat, der viel Action bietet. Aber es lohnt sich, näher hinzuschauen. Der Heilige Gral ist ein Wild-Symbol, das standesgemäß mit einem Multiplikator versehen ist. Der Multiplikator kann unterschiedliche Werte annehmen. Im optimalen Fall vergrößert der Wild-Multiplikator den Gewinn mit dem Faktor 100. Das ist doch mal eine Ansage! Einen 100-fach-Multiplikator gibt es nicht in vielen Casino Spielautomaten. Auch im Portfolio von Play‘n GO ist das eine seltene Ausnahme. Aber wir wollen uns nicht beschweren, denn es ist immer schön, wenn auf einen Schlag ein riesiger Gewinn möglich ist.

Freispiele machen mit Excalibur besonders viel Spaß

Das legendäre Schwert Excalibur muss natürlich auch eine wichtige Rolle spielen. Wenn der Spieler Freispiele gewinnt, sind auf den Walzen Schwerter zu finden. Mit mindestens drei Schwertern werden Freispiele aktiviert. In den Freispielen sammelt der Spieler die Schwerter und schaltete damit Wild-Multiplikatoren frei. Alle Wild-Multiplikatoren, die im Basisspiel verfügbar sind, gibt es auch in den Freispielen. Somit ist es möglich, auch in den Freispielen den 100-fach-Multiplikator zu bekommen. Das ist ein echter Knaller, auch wenn es ein bisschen schräg ist, dass Excalibur in den Freispielen gleich mehrfach vorkommt. Aber vielleicht ist das einfach nur ein schräger Traum von Artus. Was auch immer der Grund dafür ist, dass die Entwickler die Idee hatten, Excalibur gleich mehrfach auftauchen zu lassen: Das Freispiel-Feature ist ein echter Knüller. Durch die zusätzlichen Multiplikatoren, die übrigens öfter auftauchen, als man vielleicht am Anfang vermutet, können die Free Spins zu lukrativen Serien werden. Jedes gesammelte Schwert erhöht die Chance auf einen höheren Multiplikator. Richtig rund geht es, wenn der Multiplikator auf den Faktor 100 steigt. Dazu ist es allerdings nötig, 18 Schwerter zu sammeln. Das ist möglich, aber natürlich kommt es nicht in jeder Freispiel-Serie zu diesem Glücksfall. Ist „The Sword and the Grail“ auch für Anfänger geeignet? Wer die Beschreibung der Freispiele und der Wild-Multiplikatoren liest, kommt vielleicht im ersten Moment auf die Idee, dass das Spiel doch ein bisschen komplizierter sein könnte als viele andere Slots. Aber das ist nicht der Fall. Im Kern ist „The Sword and the Grail“ ein simpler Spielautomat, der durch den Heiligen Gral und die eingebauten Multiplikatoren sehr unterhaltsam ist. Es ist auch problemlos möglich, das Spiel einfach zu starten und dann mit jeder Runde nach und nach zu lernen, wie der Spielablauf ist. Aber Play‘n GO hat auch einen Paytable eingebaut, der die Sache vereinfacht. Anfänger sollten sich nicht scheuen, auch Spielautomaten zu nutzen, die nicht nur ein paar Walzen und keine Features haben. Natürlich sind solche Slots besonders einfach, aber wer freiwillig auf moderne Spielautomaten wie „The Sword and the Grail“ verzichtet, verpasst einen großen Teil des Spaßes, der heutzutage mit modernen Casino-Spielen möglich ist. Es gibt viele exzellente Spielautomaten im Portfolio von Play‘n GO. Für die Artus-Fans und alle Fans des Mittelalters ist der neue Slot “The Sword and the Grail“ in jedem Fall empfehlenswert. Aber auch Glücksspiel-Fans, die nach Abwechslung suchen und ein spannendes Freispiel-Feature zu schätzen wissen, sollten sich diesen Automaten näher anschauen. Natürlich wird dieses Game wie üblich bei Play‘n GO mit Spielgeld und Echtgeld angeboten. Jeder Spieler soll die Möglichkeit haben, kostenlos oder mit kleinen Einsätzen auszuprobieren, ob das Spiel Spaß macht. Denn eines ist sicher: Letztlich hat jeder Spieler einen eigenen Geschmack und deswegen ist es gut, dass es so viele verschiedene Spielautomaten auf dem Markt gibt.