Spielbank oder Spielhalle? Was ist besser in Deutschland im Jahr 2022? Die Spielregeln haben sich durch den Glücksspielstaatsvertrag verändert. Aber im stationären Glücksspiel ist vieles gleich geblieben. Die wichtigste Neuerung ist die Legalisierung der Online Casinos. Doch für die vielen Fans des terrestrischen Glücksspiels stellt sich die Frage: Macht es mehr Spaß, eine Spielhalle oder eine Spielbank zu besuchen? Die Antwort ist nicht ganz einfach, denn es gibt mehrere Faktoren, die berücksichtigt werden müssen. Wahrscheinlich lautet die Antwort für die meisten Glücksspiel-Fans in Deutschland, dass es überhaupt nicht nötig ist, eine finale Entscheidung zu treffen, denn sowohl Spielhallen als auch Spielbanken haben Vorzüge.

Spielhallen bestechen durch leichte Erreichbarkeit

Spielbank Deutschland

Die Spielhallen in Deutschland sind klar in der Überzahl im direkten Vergleich mit den Spielbanken. In einigen kleinen Städten gibt es mehr Spielhallen als Spielbank im gesamten Bundesgebiet. Deswegen ist es für die meisten Glücksspiel-Fans wesentlich einfacher, die nächste Spielhalle zu besuchen. Aus logistischen Gründen ist der Besuch einer Spielbank zumindest im statistischen Durchschnitt für die Glücksspiel-Fans in Deutschland deutlich aufwendiger. Die Casino-Fans, die unmittelbar neben einer Spielbank wohnen, haben diesbezüglich ein besonderes Privileg. Aber in den meisten Fällen gilt, dass die nächste Spielhalle wesentlich einfacher zu erreichen ist als die nächste Spielbank. Doch nicht nur die Distanz ist ein wichtiges Argument für Spielhallen.

In Spielhallen gibt es eine unkomplizierte Atmosphäre. Spielhallen mit Kleiderordnung gibt es nicht. Jeder kann mit ganz normaler Alltagskleidung oder auch Arbeitskleidung in eine Spielhalle gehen und Spaß mit den Spielautomaten haben. Viele Spielbanken in Deutschland schreiben selbst im Spielautomaten-Bereich eine gehobene Freizeitkleidung vor. Wer direkt von der Arbeit kommt und in voller Montur einen Spielautomaten nutzen will, wird kaum Einlass finden in eine Spielbank. Dagegen ist es sehr einfach, in einer Spielhalle zu zocken, denn niemand kümmert sich darum, welche Kleidung die Spieler tragen. Vielleicht sollten Schornsteinfeger sich vor dem Spielhallen-Besuch zu Hause umziehen. Aber wer halbwegs sauber und geordnet auftritt, hat in der Regel kein Problem, eine Spielhalle zu betreten.

Spielbanken bieten gehobenes Ambiente und Tischspiele

Die Spielbanken haben in Deutschland ein besonderes Privileg: Im Gegensatz zu den Spielhallen dürfen die Spielbanken nicht nur Spielautomaten, sondern auch Tischspiele wie Roulette, Blackjack und Baccarat anbieten. Auch Poker wird in vielen Spielbanken angeboten. Tatsächlich sind die Tischspiele einer der wichtigsten Gründe, warum Glücksspiel-Fans einen weiten Weg auf sich nehmen, um eine Spielbank zu besuchen, auch wenn die nächste Spielhalle um die Ecke verfügbar ist. Wer legal Roulette spielen will in Deutschland, hat keine andere Wahl, als eine konzessionierte Spielbank zu besuchen. In den Online Casinos ist es nicht möglich, legal Tischspiele zu nutzen. Die Online Casinos in Deutschland bekommen nur Lizenzen für virtuelle Automatenspiele. Das ist ein Anlass für viel Kritik, aber nichtsdestotrotz die Realität.

In Spielbanken gibt es im direkten Vergleich mit Spielhallen oft eine gehobene Atmosphäre. Das gilt vor allem für eine traditionelle Spielbank wie das Casino Baden-Baden. Dafür müssen die Spieler aber auch ein bisschen mehr Aufwand betreiben, um Zutritt zu allen Spielen zu bekommen. Ein gehobener Dresscode ist üblich, insbesondere im Tischspiel-Bereich. In den letzten Jahren ist alles ein bisschen lockerer geworden, nicht zuletzt weil viele Glücksspiel-Fans im Fernsehen und im Internet sehen, dass in amerikanischen Spielbanken weit und breit kein Dresscode zu erkennen ist. Gerade die Pokerspieler, die von Spielbanken umworben werden, halten sich nur ungern an irgendwelche Kleidervorschriften.

Spielhalle oder Spielbank? Alles zu seiner Zeit!

Kein Glücksspiel-Fan in Deutschland muss sich endgültig entscheiden zwischen Spielhallen und Spielbanken. Es gibt viele Glücksspiel-Fans, die regelmäßig in Spielhallen sind, aber einige Male im Jahr dann eine etwas weitere Strecke auf sich nehmen, um in einer attraktiven Spielbank Blackjack oder Roulette zu spielen. Umgekehrt gibt es viele Pokerspieler, die regelmäßig in Spielbanken aktiv sind, aber ab und zu auch einmal in eine Spielhalle gehen, um Automaten zu zocken. Die Unterscheidung zwischen Spielhallen und Spielbanken ist in Deutschland historisch gewachsen. Letztlich sind es vor allem die Tischspiele, die den Unterschied machen. Wer auf Tischspiele verzichten kann oder will, muss nicht zwingend eine Spielbank besuchen, da es viele Spielhallen und viele Online Casinos mit modernen Slots gibt.