Der schwedische Spielehersteller NetEnt ist wieder einmal bei den Spielautomaten ganz oben gelandet. In der aktuellen Rangliste der populärsten Spielautomaten von iGaming Tracker ist der legendäre Slot Starburst zum elften Mal nacheinander auf dem Spitzenplatz. Auf dem zweiten Platz liegt Book of Dead von Play‘n GO. Diese beiden Spielautomaten haben in den letzten Jahren den Markt dominiert. Nahezu jeder Glücksspiel-Fan, der in Online-Casinos unterwegs ist, hat irgendwann einmal Starburst oder Book of Dead gespielt. Andere populäre Slots in der Rangliste sind Big Bass Bonanza von Pragmatic Play und Bonanza von Big Time Gaming. Auch Book of Ra Deluxe ist weder in der Rangliste zu finden, denn in Deutschland ist es möglich, den Klassiker von Novoline endlich wieder online zu spielen.

Klassiker von NetEnt auch nach vielen Jahren enorm erfolgreich

Netent Online Casino

Ein Blick in die aktuelle Rangliste von iGaming Tracker zeigt, dass vor allem zwei Spiele von NetEnt sehr populär sind: Gonzo‘s Quest und Starburst. Diese beiden Spieler gibt es gefühlt schon seit einer Ewigkeit in den Online-Casinos. Beide Games sind relativ einfach gestaltet, mit einer guten Auszahlungsquote ausgestattet und sehr unterhaltsam, sowohl für erfahrene Glücksspiel-Fans als auch für Anfänger. Wie stark die Marke Gonzo‘s Quest ist, wird daran deutlich, dass Gonzo‘s Quest Megaways aktuell sogar noch erfolgreicher ist als Gonzo‘s Quest. Dieses Spiel wird allerdings nicht von NetEnt, sondern von Red Tiger Gaming, einem Tochter-Unternehmen von NetEnt, zur Verfügung gestellt. Um die Verwirrung zu vervollständigen: NetEnt und Red Tiger Gaming gehören zum Glücksspielkonzern Evolution Gaming. Aber am Ende ist das alles für die Glücksspiel-Fans nicht wichtig, solange die Spiele unterhaltsam und attraktiv sind. Auch wenn es mittlerweile eine selbst für Experten kaum zu überschauende Auswahl an Spielautomaten gibt, sind Glücksspiel-Fans sehr wählerisch. Doch die meisten Casino-Besucher entscheiden sich am Schluss für populäre Slots, die oft schon seit Jahren auf dem Markt sind.

Warum ist das so? Glücksspiel-Fans sind Gewohnheitstiere. Wenn ein Spiel einmal richtig Spaß macht, gibt es für viele Glücksspiel-Fans überhaupt keinen Anlass, ein anderes Spiel auszuprobieren. Deswegen ist es auch für die großen Spielehersteller nicht einfach, neue Titel erfolgreich im Markt zu platzieren. Da der Glücksspielmarkt insgesamt aber riesig ist, gibt es einen großen Kuchen zu verteilen. Es ist kein Zufall, dass es mittlerweile unzählige Spielehersteller gibt, die mit ihren Slots versuchen, die Glücksspiel-Fans zu begeistern. Ein gutes Beispiel für einen anspruchsvollen Spielehersteller ist Hölle Games, ein deutsches Unternehmen, das in Kürze mit dem innovativen Slot „Holla die Waldfee“ auf den Markt kommen wird. Hölle Games hat etwas, dass im Moment kein Spielehersteller hat: Eine Top-Lösung für den Umgang mit der deutschen Glücksspielsteuer. Mit dem Bonus Spin erhält Hölle Games das Spielerlebnis, obwohl die Glücksspielanbieter eine Steuer in Höhe von 5,3 Prozent von jedem Einsatz bezahlen und dementsprechend die Auszahlungsquote senken müssen. In der heutigen Zeit reicht es nicht mehr, einfach mit irgendwelchen seltsamen Slots, die genauso aussehen wie alle anderen Slots in den Casinos, auf den Markt zu kommen. Wenn sich ein Glücksspiel-Fan für ein neues Spiel begeistern soll, muss etwas geboten werden, dass es nicht schon in vielen anderen Games gab.

Viele Herausforderungen Chancen für Spielehersteller

Wenn ein Spielehersteller es in die Top 10 der beliebtesten Slots schafft, ist das eine große Sache. Aber ein Blick in die aktuelle Rangliste von iGaming Tracker zeigt, dass es vor allem die großen Firmen sind, die die vorderen Plätze besetzen. Unternehmen wie NetEnt, Play‘n GO, Pragmatic Play und Big Time Gaming sind schon seit Jahren auf dem Markt. Zudem haben all diese Hersteller es geschafft, einen eigenen Stil zu kreieren. Ein erfahrener Glücksspiel-Fan erkennt einen Slot von NetEnt sehr schnell. Auch Play‘n GO hat einen typischen Stil, der in allen Slots sichtbar wird. Besonders eindrücklich ist der Stil von Big Time Gaming. Der Spielehersteller vor allem für das Megaways-Feature bekannt, das mittlerweile auch an andere Unternehmen lizenziert wird. Big Time Gaming ist von Anfang an dadurch aufgefallen, dass die Spielautomaten anders aussahen und eine innovative Spielmechanik hatten.

Für etablierte Marken wie Novoline und Merkur, die in Deutschland den stationären Glücksspielmarkt seit vielen Jahren dominieren, wird es nicht ganz einfach werden, auf dem neu geöffneten Glücksspielmarkt in Deutschland eine ähnlich starke Marktposition wie im stationären Geschäft zu erreichen. Die Konkurrenz ist riesig und in den letzten Jahren enorm gewachsen, während Novoline und Merkur aufgrund der komplizierten Rahmenbedingungen in Deutschland von der Seitenlinie zugeschaut haben. Ein Slot wie Book of Ra Deluxe von Novoline ist nach wie vor populär, aber vor allem aufgrund des Nostalgie-Faktors. Es gibt viele neue Slots auf dem Markt, die objektiv betrachteten mehr zu bieten haben als die berühmten Klassiker von Novoline und Merkur. Doch bei Glücksspielen muss das nicht immer entscheidend sein. Es gibt viele Glücksspiel-Fans, die gerade die einfachen Games von Novoline und Merkur lieben. In den nächsten Monaten wird sich zeigen, ob der österreichische und der deutsche Spielehersteller das Feld von hinten aufrollen können. Die nächsten Ranglisten von iGaming Tracker werden spannend.