Der noch junge Sportwettanbieter HPYBET scheint die ambitionierten Ziele mit aller Konsequenz zu verfolgen, die er bereits im Frühjahr angekündigt hat (casinobonus360.de berichtete). Beinahe im Wochen-Rhythmus haut das Unternehmen Pressemeldungen heraus. „Wir gehen von einer weiteren Konsolidierung des Sportwettenmarkts aus und streben mittelfristig an, uns mindestens unter den Top-Zwei der Anbieter wiederzufinden,” sagte Dr. Peter Reinhardt, einer der Geschäftsführer des CEO-Triumvirats, im letzten Juni. Dr. Reinhardt gab an, dass neben der Verdopplung der Ladenlokale auch ein „massives“ Marketing gestartet werden soll. „Wir werden im Herbst eine breitangelegte Kampagne im deutschen Markt starten, die sowohl über TV, Social Media als auch analog laufen wird.” Details konnte er zu diesem Zeitpunkt nicht nennen. Als „jung, frech und nahbar“ sollte Hpybet am Markt wahrgenommen werden und das scheint tatsächlich gelungen zu sein, denn nicht nur im Bereich Außendarstellung prescht Hpybet nach vorn.

Gemeinsame Entwicklung von Sportwettanbieter und Fußballverein

hpybet sportwettenIn Berlin fand vor kurzem der Kongress „Digital Sports and Entertainment“ statt, bei dem es vorwiegend um die aktuellen Trends der Digitalisierung in Sport und Entertainment ging. Mit dabei: Sportwettanbieter Hpybet. Das Unternehmen präsentierte dort ein neues Wettprodukt mit dem Namen HPYTRD – eine digitale Innovation, bei der die Fans des Fußballs kurz- mittel- und auch langfristig von den sportlichen Erfolgen ihres Lieblingsvereins profitieren können. Erstmals erfolgt der Launch jetzt im November. Er gilt für Vereine der Premier League, der La Liga, der Serie A und sowohl der Österreichischen als auch der Deutschen Bundesliga. Anfang 2020 sollen noch weitere Ligen und andere Produkte folgen. 

Andreas Köberl, ebenfalls CEO im Geschäftsführer-Triumvirat HPYBETs, und Werner Kuhn vom österreichischen Fußball-Rekordmeister SK Rapid Wien präsentierten in Berlin ihr gemeinsames digitales Wettprojekt. Die Entwicklung fand im Rahmen einer Partnerschaft gemeinsam statt.  

Sponsoring neu denken 

Indem Fans „auf einen aus Langzeitwetten bestehenden Index ihres Klubs“ setzen, steigt der Index ihrer Vereine und die Freunde des Ballsports können davon profitieren.

Die Bausteine, aus denen sich dieser Index eines Vereins zusammensetzt, ist gekoppelt an den sportlichen Erfolg in Form von Langzeitwetten der verschiedenen Bereiche, wie u.a. Liga, nationale und internationale Wettbewerbe. Sofern die Ergebnisse eines Vereins im Vergleich zum Start der Saison über den Erwartungen liegen, dann wird der Kurs steigen. In Deutschland würde aktuell wohl Borussia Mönchengladbach (Wen wundert’s?) am besten abschneiden. 

Via App, die zum Download bereitsteht, kann man den Index seines Lieblingsvereins „in Echtzeit“ verfolgen. In anschaulichen Grafiken wird beispielsweise der Spielverlauf dargestellt, der einen direkten Vergleich zwischen dem prognostizierten und dem wirklichen Spiel bietet. Die Spieler können dann im weiteren Verlauf ein eigenes Portfolio aufbauen, dass aus unterschiedlichen Teams in verschiedenen Ligen besteht. „Wir wollen Sponsoring neu denken und vor allem im digitalen Bereich Innovationen setzen. Mit HPYTRD haben wir mit Rapid gemeinsam als Technologie-Partner ein neuartiges Produkt im Bereich der Sportwetten entwickelt, mit dem Fans zu Investoren werden. So entsteht aus Sponsoring Partnerschaft“, sagt HPYBET CEO Andreas Köberl und fügt hinzu: „In einem großen und homogenen Sportwetten-Markt, in dem zahlreiche Anbieter mehr oder weniger dasselbe verkaufen, wollen wir uns mit digitalen, innovativen Ansätzen vom Wettbewerb abheben. Das kann man nicht zuletzt an unserem gemeinsam mit Specter Berlin, den Rappern Olexesh, Crackaveli und Booz sowie Schauspieler Arnel Taci produzierten TV-Spot sehen.“ (casinobonus360.de berichtete)

Seit 1. November heißt es nun auch „Kombiwahnsinn“

Aber nicht nur mit HPYTRD und einem spektakulär produzierten TV-Spot macht HPYBET aktuell auf sich aufmerksam. KOMBIWAHNSINN heißt eine neue PR-Kampagne, die am 1. November gestartet ist. Im Rahmen dieser Maßnahme verlost der Sportwettanbieter summa summarum 1.400 4K Smart-TVs und eine ganze Reihe zusätzlicher Preise im Wert von mehr als einer Millionen Euro. 

Jeder HPYBET-Kunde kann bei diesem Gewinnspiel mitmachen, sofern er wenigstens „eine 10er Kombi-Wette ab einer 30er Quote richtig getippt“ hat. Dabei spielt es keine Rolle, ob online oder in einem der Shops. Allerdings darf der Mindesteinsatz je Schein nicht unter zehn Euro liegen. Gewinnen können die Kunden einen 50” 4K Smart-TV.„Mit dem Kombiwahnsinn setzen wir unsere kundennahen Werbekampagnen in Deutschland und Österreich fort. Unser Ziel ist es, am POS und mobil für unsere Kunden einen erlebbaren Mehrwert zu schaffen. Und ein 4K Fernseher ist da schon ein sehr konkreter Wert,” lautet der Kommentar des dritten HPYBET-Geschäftsführers Dr. Peter Reinhardt. Auch wer kein Glück bei dieser Kombiwette hatte, der darf immer noch einen Gewinn mit nach Hause nehmen – und zwar in Form von HPYBET Rubbellosen. Die in den Wettbüros gespielten Scheine, die verloren haben, können dort zusätzlich gegen Lose getauscht werden. Dadurch erhalten die Kunden eine Möglichkeit, dennoch Gewinne in Form von Sachpreisen und zusätzlichen Freiwetten einzuheimsen, die einen Gesamtwert von über einer Million Euro haben. Leider können Online-Wetten, die verloren wurden, nicht eingetauscht werden, da diese Aktion ausschließlich für „lokal gespielte Wettscheine“ gilt.

Online-Portal und 500 Standorte

HPYBET ist ein Tochter-Unternehmen des börsennotierten Konzerns Playtech BGT Sports Group (PBS) und agiert seit 2017 in Deutschland und in Österreich. Zu dem Unternehmen gehören neben dem Online-Portal über 500 Standorte. Als Kooperationspartner ist HPYBET in der BRD bei Schalke 04 aktiv und in Österreich heißt der Premium Partner SK Rapid Wien. Darüber hinaus ist das Unternehmen Sponsor der 2. Österreichischen Bundesliga, unterstützt die SV Ried sowie den GAK und engagiert sich im regionalen Amateurfußball.