+ Jetzt anmelden und über 250 Freispiele erhalten! 250 FREISPIELE HOLEN!
Jetzt anmelden und über 250 Freispiele erhalten!

Medialive mit VR Live Roulette auf der Konferenz für VR-Glücksspiele

medialiveSchon immer ging die Scince Fiction Hand in Hand mit der technologischen Entwicklung der Menschheit und es waren Autoren wie Jules Verne, die zuerst die Leser auf den Mond entführten, lange bevor Niels Armstrong 1969 tatsächlich als erster Mensch den Erdtrabanten betrat. Viele Technologien, die für immer die Gesellschaft und das Leben an sich veränderten, wurden von diesen Schriftstellern extrapoliert, nahmen dadurch gewisse Tendenzen vorweg und ermöglichten einen Vorabblick auf die potentielle Zukunft. Wer sich heute bei Vertretern der Glücksspielbranche und hier vor allem im Bereich der Online Casinos umhört, der stößt immer wieder auf die Schlagwörter Diversifizierung des Angebots an Online Glücksspielen, stärkere Individualisierung des Portfolios an Spielautomaten und klassischen Tischspielen für den Zocker oder den Ausbau diverser Live Casino Inhalte, um das Flair eines echten Besuch in einer Spielbank so realistisch wie möglich einzufangen. Eines haben diese Entwicklungen jedoch alle gemeinsam, sie sind nicht neu, nicht revolutionär, sondern stellen am Ende lediglich Weiterentwicklungen bereits vorhandener Technologien dar. Ein Produkt jedoch hat durchaus das Potential, die gesamte Welt an Computergames und eben auch Online Casino Spielen, völlig umzukrempeln, die VR-Brillen mit ihrer Virtuellen Realität. Kein Bildschirm begrenzt hier das Blickfeld des Zockers, sondern er steht quasi direkt in einer komplett im Computer generierten, künstlichen Umgebung. Oben, Unten, Links und Rechts, überall gibt es etwas zu sehen, überall gibt es etwas mit dem der Spieler interagieren kann. Dabei sorgt zusätzlich noch 3D für das hautnahe Erleben dieser virtuellen Realität. Zwar steht hier die gesamte Branche noch gewissermaßen am Anfang, doch gibt es bereits jetzt schon die ersten Produkte, die in Zukunft zum Standard in den Online Casinos oder dann besser VR Casinos werden sollen. Auf der jetzt erstmals ausgetragenen Konferenz in Prag zum Thema Virtuelle Realität in Online Casino Spielen in Prag, stellte auch der Live Casino Spiele Anbieter Medialive nun sein neues VR Live Roulette vor.

Medialive bietet zahlreiche Live Casino Spiele, darunter Live Roulette, Live BlackJack oder Live Baccara für die Zocker in unzähligen Varianten an. Wer sich selbst einmal von der Qualität des Angebots machen möchte, der kann dies zum Beispiel im Online Casino von Betvictor machen.

Mit der VR-Brille am Live Roulette Tisch direkt im Studio zocken

Die Entwicklung eines waschechten Live Roulette Spiels für die VR-Brillen wie die Oculus Rift sind auch schon andere bekannte Unternehmen der Branche angegangen, doch bei der diesjährigen, erstmals ausgetragen Konferenz zum Thema Virtuelle Realität in Online Glücksspielen in Prag, überzeugte Medialive mit dem bis dato ausgereiftesten Produkt in dieser Kategorie. Während andere Entwickler hier auf kunterbunte Umgebungen setzten, möchte Medialive hier so nahe wie möglich an einer echten Casinoerfahrung sein. Mit Hilfe der VR-Brille wird dem es Zocker von nun an möglich sein, sich in der Umgebung des Studios zu bewegen und dabei direkt an den VR Live Casino Tisch zu gehen und hier nach Herzenslust zu Zocken. Dabei können die Jetons direkt mit dem Datenhandschuh platziert werden und andere Spieler und deren Avatare beobachtet werden. Auf der Konferenz zum Thema Virtuelle Realität im Glücksspiel in Prag zeigte sich die versammelte Industrie vom neuen Produkt von Medialive begeistert, denn hier fanden sich vor allem Unternehmen ein, die selbst schon einige Jahre große Anstrengungen in diesem neuen Technologiefeld vollbracht haben. Zwar sorgte das neue VR Live Roulette schon bei seiner Weltpremiere vor zwei Wochen auf der Glücksspielmesse in Rimini für Aufsehen, doch bei der Versammlung unter gleichgesinnten für Aufmerksamkeit zu sorgen, war dann doch noch einmal eine andere Hausnummer. Das Konzept, nicht auf verspielte, kunterbunte Umgebungen zu setzen und stattdessen möglichst mit einer realistischen Umgebung den Zocker zu beglücken, hält für Medialive ungeahnte Möglichkeiten offen. Denn in Zukunft könnten über die VR-Brillen die Zocker nicht nur an einem Live Roulette Tisch stehen, sondern in diesem neuen VR Live Casino umherlaufen, sich frei bewegen und dabei von Tisch zu Tisch gehen und hierdurch auch die verschiedenen Games ansteuern und einfach vom virtuellen Kesselspiel zum VR BlackJack wechseln, ohne den lästigen Umweg über ein Menü im Online Casino zu nehmen.

In nicht allzu ferner Zukunft dürfte ein VR Online Casino wie eine richtige, terrestrische Spielbank funktionieren bei dem der Zocker per VR-Brille sich innerhalb dieser Spielwelt frei bewegt. So wird es möglich sein vom Spielautomaten zum VR Live Roulette zu gehen, ohne das hierbei die Games extra über ein Menü ausgewählt werden müssen.

Analysten schätzen das Wachstum der VR Online Glücksspiele bis 2021 auf 800 Prozent

Lange Zeit wurde die Entwicklung der Virtuellen Realität noch als reine Spielerei abgetan und ins Reich der Science Fiction verwiesen, doch mittlerweile entdecken immer mehr namhafte Firmen diesen Bereich und wollen hier vor allem zu den ersten Unternehmen gehören, die fertige Produkte auf den Markt bringen. So zeigte Microgaming 2015 mit seinem VR Live Roulette schon damals was in Zukunft möglich sein wird, doch ist dieser Prototyp, der in einem verspielten Science Fiction Look mit einem Dealer als Roboter daherkam, noch weit davon entfernt auf den Markt zu kommen. Anders sieht jedoch die Sache beim neuen VR Live Roulette von Medialive aus. Dieses Game dürfte nämlich alsbald in den ersten Online Casinos zur Verfügung stehen und hier bei den Spielern für offene Münder sorgen. Auch NetEnt, der Spezialist für herausragende Spielautomaten, zeigte erst vor wenigen Wochen mit seinem Prototypen VR GONZO`S QUEST auf der größten Glücksspielmesse ICE in London wo die Reise in diesem Bereich in Zukunft hingehen wird. Die Investitionen in diesen Bereich, die Millionen an Euro für die Entwicklung verschlingen, sind jedoch nicht nur Spielerei und das Zurschaustellen der eigenen Möglichkeiten, sondern sie sind knallharte Geschäftsinteressen unterworfen. Laut den Analysten von Juniper Research und ihrer Studie “Mobile & Online Gambling: Casinos, Lotteries, Betting & VR 2016-2021” wird der Umsatz der gesamten VR-Branche für Online Glücksspiele bis zum Jahr 2021 um gigantische 800 Prozent anwachsen. Heute werden erst rund 58 Millionen US-Dollar umgesetzt, doch Anfang des neuen Jahrzehnt dürften es dann schon knapp 500 Millionen US-Dollar sein. Ein gigantischer neuer Kuchen wartet also auf die Glücksspielunternehmen und so ist es auch kein Wunder, dass nun immer mehr große Player auf den Zug aufspringen.

Angelo De Gobbi, Leiter Vertrieb & Marketing Medialivecasino, erklärte was hinter der Entwicklung des neuen VR Live Roulette steckt und meinte: “Unser Ziel ist es, innovative Lösungen zu finden, um eine neue Zielgruppe an Spielern anzusprechen und dank virtueller Realität können wir endlich jüngere Zocker anziehen, die bislang nicht großartige an Live-Spielen interessiert waren. Diese Lösung erlaubt den Betreibern von Online Casinos auch, Kunden zu behalten, indem sie ihnen eine VIP-Geschenkbox anbieten, die bereits konfiguriert ist, um das neue Spielerlebnis genießen zu können.“

Medialive mit VR Live Roulette auf der Konferenz für VR-Glücksspiele
5 (100%) 1 vote

Von | 2018-09-12T12:35:22+00:00 4. April 2017|Kategorien: Casino Spiele, Live Casino, Nachrichten, Roulette Nachrichten|

Über den Autor:

Nein, Frauen spielen in Online Casinos nicht nur Rubbellose oder Bingo. Und auch ansonsten bin ich alles andere als politisch korrekt. Ich sage was Sache ist in den Online Casinos, bei den Herstellern der Casinospiele und bei der Politik, welche den Spielerschutz vorschiebt, um doppelt abkassieren zu können.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Schauen Sie bitte in Ihren Posteingang, um Ihre Newsletter-Anmeldung zu bestätigen. Vergessen Sie nicht, auch im SPAM-Ordner zu schauen, falls Sie die E-Mail nicht finden.