Lotto-Annahmestellen kennt jeder Bundesbürger, denn viele kleine Zeitschriftenläden nehmen auch Lottoscheine an. In Baden-Württemberg gibt es insgesamt 3.150 Lotto-Annahmestellen, in denen insgesamt mehr als 15.000 Menschen arbeiten. Auf der Fachmesse von Lotto Baden-Württemberg wurde wieder einmal deutlich, wie wichtig die Annahmestellen für den Erfolg des staatlichen Lottos sind.

Lotto-Annahmestellen trotz Smartphones klar vorne

Auf der Fachmesse für Lotto im Heilbronner Kongresszentrum Harmonie wurde ein vielen Stellen deutlich, dass die Lotto-Annahmestellen in Baden-Württemberg nach wie vor eine hohe Relevanz für das gesamte Lotterie-Geschäft haben. In Baden-Württemberg werden laut Lotto-Geschäftsführer Georg Wacker etwa 85 Prozent aller Spieleinsätze über Lotto-Annahmestellen platziert. Das ist eine beeindruckende Zahl, denn mittlerweile ist es auch möglich, über das Internet Lotto zu spielen. Aber viele Menschen bevorzugen den direkten persönlichen Kontakt in einer klassischen Lotto-Annahmestelle. Bei den Casino-Spielen ist die Situation anders, da viele Glücksspiel-Fans mittlerweile online spielen, zum Beispiel im neuen Top-Casino Slotty Vegas. Viele Menschen verbinden den Lotto-Tipp mit dem Kauf einer Zeitung und einem kleinen Plausch mit dem Besitzer oder anderen Kunden. Der persönliche Kontakt ist einer der großen Pluspunkte der Lotto-Annahmestellen. In den meisten Fällen handelt es sich um kleine Geschäfte, die lokal verwurzelt sind.

Für viele Menschen ist der wöchentliche Kauf des Lottoscheins ein wichtiges Ritual. Zu diesem Ritual gehört auch, dass der Lottoschein in der eigenen Lotto-Annahmestelle abgegeben wird. Vor allem für ältere Menschen, die schon seit Jahren oder Jahrzehnten Lotto spielen, ist das Smartphone oder der Computer keine echte Alternative für die Abgabe des Lottoscheins. Allein in Baden-Württemberg spielen fast 2 Millionen Menschen regelmäßig beim Lotto mit. Das wäre ohne das weitverzweigte Netz von Lotto-Annahmestellen überhaupt nicht möglich. Lotto Baden-Württemberg hätte auch nicht die Möglichkeit, eigene Geschäfte zu betreiben. Die meisten Lotto-Annahmestellen nehmen Lottoscheine an und verkaufen diverse andere Produkte, zum Beispiel Tabak und Zeitschriften. Vom Lottogeschäft allein könnten die meisten Annahmestellen vermutlich nicht existieren. Aber das Lottogeschäft bringt einen schönen Zusatzverdienst, der für viele Ladenbesitzer wichtig ist.

Lotto ist wichtiger Wirtschaftsfaktor für viele Geschäfte

Vor allem in den eher ländlich geprägten Regionen Baden-Württembergs gibt es viele kleine Geschäfte, die ohne die zusätzlichen Einnahmen durch Lotto vermutlich gar nicht existieren könnten. Da die Geschäfte aber für die Wirtschaftsstruktur auch über Lotto hinaus eine große Relevanz haben, ergänzen sich die Bedürfnisse von Lotto Baden-Württemberg und den vielen kleinen Ladenbesitzern bestens. Schon seit Jahrzehnten funktioniert dieses Modell und zumindest in Baden-Württemberg wird es wohl auch noch sehr lange eine Vertriebsstruktur geben, die vor allem auf kleinen Lotto-Annahmestellen vor Ort basiert. Auf lange Sicht wird wahrscheinlich auch der Lottoschein komplett im Internet landen. Aber bis dahin ist es zumindest in den ländlichen Gebieten noch ein weiter Weg. Letztlich entscheiden vor allem die Lottokunden, ob die Lotto-Annahmestellen bestehen bleiben oder nicht. Im Moment sieht es so aus, als würden die meisten Lottospieler auch in absehbarer Zukunft die klassische Lotto-Annahmestelle bevorzugen.

Ein interessantes Detail ist, dass die Lotto-Annahmestellen in Baden-Württemberg von Menschen in allen Altersklassen genutzt werden. Anders als bei vielen Produkten lässt sich nicht unbedingt sagen, dass beim Lottoschein die jungen Menschen vor allem Smartphones nutzen und die älteren Menschen vor allem die klassischen Annahmestellen. Vielmehr ist es so, dass es auch sehr viele junge Menschen gibt, die ganz bewusst jede Woche oder gelegentlich in eine Lotto-Annahmestelle gehen, um ihren Lottoschein abzugeben. Das dürfte auch viel damit zu tun haben, dass der Gang in diese kleinen Geschäfte oft auch aus anderen Gründen notwendig ist, zum Beispiel um ein Getränk, einen kleinen Snack oder eine Zeitschrift zu kaufen. Auf diesem Weg ist es dann leicht, auch noch schnell einen Lottoschein auszufüllen und abzugeben. Es wird spannend sein zu beobachten, wie lange es dauert, bis der Online-Lottoschein irgendwann genauso selbstverständlich ist wie die sozialen Netzwerke im Internet.