+ Jetzt anmelden und über 250 Freispiele erhalten! 250 FREISPIELE HOLEN!
Jetzt anmelden und über 250 Freispiele erhalten!

Ladbrokes Coral mit guten ersten Zahlen nach Fusion

Ladbrokes CoralNachdem im letzten November alle Prozesse der Fusion der beiden britischen Glücksspielgiganten Ladrokes und Coral zur vollen Zufriedenheit abgeschlossen wurden, präsentierte der neu geschaffene Konzern nun zum ersten mal seine Vorabbilanzzahlen für das abgeschlossene Geschäftsjahr 2016. Wie die meisten Anbieter von Sportwetten, Spielotheken und Online Casinos, verzeichnete dabei auch Ladbrokes Coral einen kräftigen Zuwachs bei den wichtigen, unternehmerischen Kennzahlen. Gleich um 11 Prozent kletterte der Umsatz auf jetzt 2,4 Milliarden Pfund gegenüber den zusammengefassten Zahlen beider, damals noch getrennt operierenden, Firmen im Jahr 2015. Der zweistellig ausfallende Anstieg zog zugleich auch das EBITDA nach oben und so ging es auch hier mit 14 Prozent bergauf. Insgesamt 380,7 Millionen Pfund durfte hier die Finanzabteilung in die Bücher eintragen. Beim operativen Ergebnis sahen die Zahlen ebenfalls positiv aus und so vermeldete Ladbrokes Coral hier einen Wert von 264,3 Millionen Pfund, allerdings ohne die Kosten der Fusion mit einzuberechnen. Denn mit diesen eingefügten Kosten ergibt sich ein Verlust von 202,4 Millionen Pfund.

Hier wies Ladbrokes Coral zurecht daraufhin, dass es sich bei diesen Kosten um ein einmaliges Ereignis handelt und dies keine gravierende Auswirkungen auf die Rentabilität für das weitere Geschäftsjahr 2017 haben wird.    

Wettbüros und Automatencasinos bilden immer noch das Rückgrat von Ladbrokes Coral

Trotz des stärkeren Wachstum im Bereich der Online Casinos und Sportwetten übers Internet, bildet das terrestrische Geschäft aus Wettbüros und Automatencasinos mit den in Großbritannien genannten FOBTs immer noch das Rückgrat des Konzerns. So entfielen allein auf dieses Geschäft rund 1,6 Milliarden Pfund des 2,4 Milliarden Pfund schweren Umsatzes. Dabei bildet das Vereinigte Königreich naturgemäß den Hauptmarkt, in dem Ladbrokes Coral einen Großteil seines Umsatzes und seiner Gewinne erzielt. Hier kletterte der Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um 2 Prozent auf jetzt 1,4 Milliarden Pfund. Davon entfielen 802,4 Millionen Pfund allein auf die Spielautomaten. Im restlichen Europa konnte das Unternehmen weitere 212 Millionen Pfund umsetzen, wobei hier anderes als im heimischen Markt, klar die Sportwetten gegenüber dem Geschäft mit Automatenspielen die Nase vorn hatten. Diese konnten nämlich zur Gesamtsumme nur 46,8 Millionen Pfund gegenüber den 157,1 Millionen Pfund der Sportwetten beitragen. Die restlichen 8,1 Millionen Pfund wiederum fielen auf verschiedensten anderweitige Operation von Ladbrokes Coral in Europa zurück.

Als wichtigster Auslandsmarkt im Bereich der Wettbüros für Ladbrokes Coral zeigte sich das spielfreudige Italien. Hier setzte der Konzern mit seiner Marke Eurobet insgesamt 105,6 Millionen Pfund um. Auf dem zweiten Platz folgte Ladbrokes in Belgien mit 67,7 Millionen Pfund und auf den weiteren Rängen Ladbrokes Irland und Sportium in Spanien.

Im digitalen Geschäft haben die Online Casinos die Nase vorn

Auch im Bereich des Internetgeschäfts konnte Ladbrokes Coral gute Vorabzahlen für das abgelaufenen Geschäftsjahr vermelden. Zwar liegt das Ergebnis aller Operationen aus Online Casinos und Internet Sportwetten mit einem Umsatz von 666,2 Millionen Pfund immer noch deutlich hinter den terrestrischen Geschäft mit Wettbüros und Spielotheken zurück, doch wächst dieser Bereich deutlich stärker als das klassische Geschäft. Ähnlich wie bei anderen großen Anbietern von Glücksspielen im Netz, hat auch bei Ladbrokes Coral der Umsatz aus Spielautomaten und Live Roulette in den Online Casinos längst die Erträge aus den Sportwetten im Internet überflügelt. So konnten das Unternehmen im Jahr 2016 allein aus dem Bereich der virtuellen Spielhallen einen Umsatz von 356,2 Millionen Pfund generieren, wohingegen die Sportwetten sich mit einem Betrag von 310 Millionen Pfund zufrieden geben mussten. Für den gesamten Bereich der digitalen Operationen stellte Ladbrokes Coral keine gesonderten Zahlen für die verschiedenen Märkte bereit, in denen der Konzern aktiv ist, da das Geschäft mit Glücksspielen im Internet nun einmal länderübergreifend funktioniert. Laut eigenen Angaben wurde jedoch vor allem in den Ländern Großbritannien, Australien, Italien, Belgien und Spanien das eigenen Angebot an Online Casinos und Sportwetten besonders gut von der dortigen Kundschaft angenommen.

Die erhofften Einsparungen und Synergien durch die Fusion zwischen Ladbrokes und Coral werde jedoch erst in diesem Jahr so richtig zum Tragen kommen, denn erst im November vorigen Jahres konnten alle Bereich der beiden Firmen vollständig zusammengelegt werden.

Ladbrokes Coral mit guten ersten Zahlen nach Fusion
5 (100%) 1 vote

Von | 2017-04-03T08:46:33+00:00 3. April 2017|Kategorien: Nachrichten, Wirtschaft|Tags: , |

Über den Autor:

Das Online Glücksspiel ist für mich die beste Erfindung seit Pac Man. So bin ich froh darüber, dass ich mein Hobby zum Beruf machen konnte. Meine bevorzugten Casinospiele sind Roulette, Black Jack und natürlich Spielautomaten. Meine Casino Erfahrungen möchte ich hier mit vielen gleichgesinnten Usern teilen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Schauen Sie bitte in Ihren Posteingang, um Ihre Newsletter-Anmeldung zu bestätigen. Vergessen Sie nicht, auch im SPAM-Ordner zu schauen, falls Sie die E-Mail nicht finden.