Karl Stoss und Johann Graf im freundschaftlichen Infight


Niki-Lauda-NovomaticDas es am Glückspielmarkt nicht zimperlich hergeht, dafür steht Österreich in den letzten Jahren gerade. Der Kampf nach Außen unerbitterlich ausgetragene zwischen Karl Stoss (Generaldirektor der Casinos Austria AG) und Johann Graf (Gründer der erfolgreichen NOVOMATIC AG) ist mittlerweile jedem Interessierten wohlauf bekannt. Insbesondere die letzten Monate hatten es in diesem Infight in sich. Jede Runde wird hart umkämpft und Zentimeter für Zentimeter um Raum gerungen. Der Ausgang ist offen und dieser liegt oftmals nun in der Hand von ordentlichen Gerichte. Aber im privaten Bereich ticken die Uhren anders, sind die Buchmacher-Quoten mit anderen Maßstäben zu bewerten. Job ist Job und Schnaps ist Schnaps eben, wie in Österreich gerne gesagt wird. Wenn ums eigene Geld geht, gelten andere Regeln.

Karl Stoss und Johann Graf in eitler Wonne

Eine der lukrativsten Immobilien-Firmen ist wohl das Konsortium rund um den österreichischen Milliarden-Investor Rene Benko mit seiner Signa- Holding bzw. mit seinem Spitzen- und Luxusprodukt der Signa Prime Selektion AG. Allein heuer werden an die betuchten Aktionäre der Signa Prime Selektion 40 Millionen Euro an Dividende ausbezahlt. Das süffisante und für die Glückspielmarkt-Interessierten bemerkenswerte dabei ist die Tatsache, dass hier die beiden nach Außen sehr streitbaren Akteure, Karl Stoss und Johann Graf, in eitler Wonne wieder aufeinander treffen. Ist doch Karl Stoss nicht nur Beirat der Signa Holding sondern auch Aufsichtsrat bei der Signa Prime Selektion. Und seit heuer ist eben besagter Johann Graf glücklicher Aktionär im erlesenen Kreis mit 2,0 Prozent über seine Novo Invest GmbH.

„Krisenmanager“ Lauda als Friedensengel?

Das besonders spannende an dieser Sache ist wohl EX-Formel 1-Weltmeister und Liebling der Werbewelt Nicki Laude, der einerseits mit seiner Privatstiftung inzwischen u.a. mit 1,0 Prozent Aktionär der Signa Prime Selection (gemäß Aussendung der Signa Holding), andererseits aber auch neuer Werbeträger der NOVOMATIC ist. Dies wird stolz auf der NOVOMATIC-Homepage dargestellt. Man(n) ist halt nicht immer wählerisch. Als vielgereister und erfahrener „Krisenmanager“ in der Formel 1 gelingt ihm vielleicht in diesem Bereich eine ähnliche Meisterleistung. Nämlich die freundschaftliche Verbindung zwischen zwei Häuptlingen und schlussendlich zum Weltmeister aller Klassen.

Rote und schwarze Koalition im Immobilienbereich

Auch auf einer anderen, (ex)politischen, Ebene könnte diese „Ehe“ der nach Außen spinnefeinden Glückspiel-Magnaten von Interesse sein. Denn immerhin trägt neben Rene Benko selbst auch der ehemalig österreichische Bundeskanzler Alfred Gusenbauer (SPÖ – Sozialdemokratische Partei Österreichs) als Beirat (Signa Holding) bzw. Aufsichtsrat (Signa Prime Selection) zum Wohlergehen des gemeinsamen Interesses bei. Auch das Mitglied des Executive Board sowie Geschäftsführer der Signa Holding und Vorstand der Signa Prime Selection, Christoph Stadlhuber, ist politisch kein unbedarfter. War er doch jahrelanges Mitglied im Ministerkabinett des damaligen österreichischen Wirtschaftsministers Dr. Martin Bartenstein (ÖVP – Österreichische Volkspartei).

Meine Herren, der Pokertisch ist hergerichtet, die Karten neu und gemischt, die Sektflaschen gekühlt, nichts hindert sie bei einem interessanten und „freundschaftlichen“ Spiel. Oder doch?

 

Photo: (c) Novomatic Homepage

1 2 3 4 5
Karl Stoss und Johann Graf im freundschaftlichen Infight
4.50 (90%) 4 votes
Danke für lhre Wertung!

Über den Autor: G. H.

G. H.
Ich bin in der Regel für unsere englischsprachigen Webseiten zuständig. Dennoch helfe ich immer gerne auch auf Casinobonus360.de aus. Neben den Nachrichten bin ich vor allem für die tollen Bonusangebote zuständig. Ich mag Surfen, Skifahren und Casinos. Kontaktieren Sie mich jederzeit auf Twitter

Hinterlassen Sie einen Kommentar