Hersteller von Spielautomaten NetEntNicht immer muss Post von einem Gericht etwas schlechtes bedeuten. Für den schwedischen Hersteller von Spielautomaten NetEnt (Gonzos Quest, Starburst) war das jetzt zugestellte Gerichtsurteil des schwedischen Oberverwaltungsgerichts sogar ein regelrechter Grund zu Freude. Denn anstatt Geld an den Staat zahlen zu müssen, bekommt NetEnt nun eine ganze Menge Schwedischer Kronen überwiesen. Hiermit endet jetzt ein langwieriger, sich über Jahre hinziehender, Rechtsstreit zwischen der Softwareschmiede und den Finanzbehörden aus Schweden.

NetEnt sollte 94,4 Millionen Schwedische Kronen zusätzlich an Steuern zahlen

Der ganze Streit vor Gericht, der nun eine gutes Ende für NetEnt nahm, drehte sich um die Steuerzahlungen der Firma an den schwedischen Staat in den Jahren 2007 bis 2010. Die Finanzbehörden wollten, zusätzlich zu den schon erbrachten Steuerzahlungen, weitere 94,4 Millionen Schwedische Kronen vom Online Casino Spiele Hersteller. NetEnt jedoch zog vor Gericht mit der Begründung, dass nach schwedischem Steuerrecht schon alle zu zahlenden Beträge ausreichend überwiesen wurden. Das Oberverwaltungsgericht in Schweden gab nun den Argumenten des Entwicklers statt und widerlegte damit die Sichtweise der Finanzbehörden. Zu allem Überfluss muss die gegnerische Seite auch noch 1,8 Millionen Schwedische Kronen an Entschädigung und Rechtskosten an NetEnt überweisen.

Planungssicherheit beim Hersteller von Spielautomaten NetEnt

Für NetEnt bedeutet der Sieg vor Gericht vor allem Planungssicherheit für das laufende Geschäftsjahr, denn 94,4 Millionen Schwedischen Kronen wären auch für eines der führenden Unternehmen in der Glücksspielbranche nicht ohne weiteres aus der Portokasse zu begleichen gewesen. Der Gesamtumsatz lag voriges Jahr bei 1.132,4 Millionen Schwedischen Kronen. Wäre der Softwareentwickler nun vom Oberverwaltungsgericht zur Zahlung verdonnert worden, so hätten fast 10 Prozent des Gesamtumsatzes für zukünftige Entwicklungen in der Bilanz gefehlt. Die Anhänger und Liebhaber von NetEnt-Spielen dürfen sich durch dieses Urteil somit auch dieses Jahr auf eine ganze Reihe heißer Online Games aus diesem Hause freuen. Mit den Slot Automaten GUNS´N ROSES und DRIVE: MULTIPLIER MAYHEM sorgte  NetEnt in den letzten Monaten schon für viel Furore in den Online Casinos und auch dieses Jahr dürfen die Zocker so einiges von den Schweden erwarten, denn neben dem angekündigten Jimi Hendrix Slot Automaten wird sich Ende des Jahres noch Motörhead in den illustren Kreis der Rock Automaten Spiele einreihen.