wynn las vegas casino

Foto: (C) Wynn Las Vegas Casino

Genauso stellt man sich doch einen Casinobesuch vor. Man geht ins Casino und verlässt es wieder als Multimillionär. Nun liegen Wunsch und Wirklichkeit manchmal weit auseinander. Einer Hawaiianerin ist dieses Kunststück in Las Vegas aber dennoch gelungen. So hat sie aus einem Spieleinsatz von drei Dollar mal eben einen Gewinn von mehr zehn Millionen Dollar gemacht.

Großer Gewinn im Wynn Las Vegas Casino

Las Vegas ist nicht nur eine Hochburg für Casinos, sondern auch eine absolute Touristenstadt inmitten der Wüste Nevadas. Da wundert es eigentlich auch nicht, dass es nun einer Touristin aus Hawaii gelungen ist, einen Jackpot-Automaten zum Sprudeln zu bringen. Denn die Frau war im Wynn Las Vegas Casino unterwegs und dachte sich wohl, warum nicht einmal einen Spielautomaten mit ein paar Dollar füttern. Das tat sie dann auch und so wurden nach kurzer Zeit aus drei Dollar Spieleinsatz satte 10,7 Millionen Dollar, was umgerechnet etwa 9,5 Millionen Euro entspricht. Nein, eigentlich sind es exakt 10.777.270,51 Dollar gewesen, die die glückliche Hawaiianerin abgeräumt hat. So lässt sich ein Aufenthalt in der Zocker-Stadt der Welt sicherlich besonders gut versüßen und sicher träumt jeder von so viel Glück beim Spielen an einem Jackpot Novoline Spielautomaten.

Heimlich, still und leise wurde gefeiert

Während bestimmt viele Gewinner einer solchen Gewinnsumme nach dem Gewinn groß auf den Putz gehauen hätten, hat die Hawaiianerin lieber heimlich, still und leise ihren Gewinn gefeiert. Das sei ihr aber auch gegönnt.

Groß feiern dürfte allerdings ihr Heimat-Bundesstaat Hawaii. Denn dort muss sie den Gewinn noch versteuern. Und Hawaii nimmt sich aus Glücksspielgewinnen immerhin elf Prozent an Steuern. Wobei das bei dieser Gewinnsumme vielleicht nicht schön ist, aber definitiv zu verschmerzen. Denn der glücklichen Gewinnerin bleiben nach Abzug der Steuern ja immer noch genug Millionen übrig, um ein sorgenfreies Leben zu führen, zumindest in finanzieller Hinsicht.