Das Glücksspiel ist in Österreich ein sehr lukratives Geschäft. Im Jahr 2018 konnten der Staat und die Unternehmen der Glücksspielbranche insgesamt einen Gewinn von 1,9 Milliarden Euro verzeichnen. Für das kleine Alpenland ist das eine bemerkenswerte Statistik, wobei berücksichtigt werden muss, dass auch die Gewinne aus dem staatlichen Lotto gezählt werden.

IntegrationÖsterreicher spielen gerne offline und online

In Österreich gibt es für echte Glücksspiel-Fans mehrere Optionen. Die einfachste Variante ist das staatliche Lotto. Genauso wie in Deutschland gibt es auch in Österreich viele Menschen, die regelmäßig Lotto spielen. Die Chance auf einen Jackpot beim Lotto ist gering, aber alle Lottospieler wissen, dass die Chance ohne einen aktuellen Lottoschein auf null sinkt. Beim Lotto spielt die Fantasie der Spieler eine große Rolle. Zudem ist es nicht unwahrscheinlich, dass ein Lottospieler während einer langen Karriere zumindest den einen oder anderen kleinen Gewinn kassiert. Millionäre werden beim Lotto aber nur wenige Spieler. Mittlerweile ist es sogar möglich, in Online Casinos zum Millionär zu werden. Dazu reicht es allerdings nicht aus, einen lukrativen Casino Bonus zu nutzen. Die beste Chance auf einen Millionengewinn bieten die Spielautomaten mit progressivem Jackpots. Besonders beliebt ist zum Beispiel Mega Moolah. Dieser Slot wird unter anderem im bekannten Mr Green Casino angeboten. Auch viele österreichische Casino-Besucher nutzen diesen Jackpot-Slot.

Online Casinos werden immer wichtiger in Österreich. Beliebt sind vor allem Anbieter aus dem EU-Ausland, die zum Beispiel mit einer maltesischen EU-Lizenz ausgestattet sind. Viele jüngere Glücksspiel-Fans nutzen die Glücksspiele im Internet sehr viel häufiger als die Glücksspiele in Spielhallen und Spielbanken. Auch in Österreich gibt es ähnlich wie in Deutschland Spielotheken, in denen Spielautomaten angeboten werden. Darüber hinaus gibt es die Spielbanken, in denen auch klassische Spiele wie Blackjack, Roulette und Poker verfügbar sind. Der Gesamtgewinn von 1,9 Milliarden Euro pro Jahr zeigt, dass die österreichischen Glücksspiel-Fans sehr aktiv sind. Viele Experten gehen davon aus, dass die klassischen Spielhallen und Spielcasinos in Zukunft große Probleme bekommen werden, da vor allem die jüngeren Glücksspiel-Fans fast ausschließlich im Internet spielen. Eine Lösung könnte darin bestehen, den Spielcasinos die Möglichkeit zu geben, auch Online-Glücksspiele anzubieten.

Lotto und Online Casinos haben beste Zukunftschancen

Lotto ist eigentlich kein besonders attraktives Glücksspiel. Zum einen ist es sehr schwierig, einen Gewinn zu erzielen. Zum anderen ist die Auszahlungsquote beim Lotto sehr niedrig. In Österreich werden zum Beispiel ungefähr 50 Prozent der Einnahmen in Form von Gewinnen ausgeschüttet. Das wird gerechtfertigt dadurch, dass erhebliche Steuereinnahmen abgeführt und soziale Projekte gefördert werden. Ein ähnliches Modell gibt es auch in Deutschland. Aber aus Sicht eines Glücksspiel-Fans, der eine möglichst hohe Gewinnchance haben möchte für den erbrachten Einsatz, ist Lotto keine gute Wahl. In modernen Online Casinos liegen die Auszahlungsquoten fast durchweg über 90 Prozent. Bei vielen Spielen liegt die Auszahlungsquote sogar über 95 Prozent. Das bedeutet übersetzt: Bei den Online-Glücksspielen wird insgesamt deutlich mehr Geld unter den Spielern verteilt als beim staatlichen Lotto. Trotzdem haben die Online Casinos einen schlechteren Ruf. Die Auszahlungsquoten sprechen jedoch eine ganz andere Sprache.

Die letzten Jahre haben gezeigt, dass die Umsätze beim Lotto durch die Online Casinos kaum oder gar nicht gefährdet sind. Die meisten Lottospieler sehen den Kauf eines Lottoscheins als Investition in einen besonderen Traum. Diese Investition ist relativ klein und beeinträchtigt nicht die Ausgaben, die für andere Glücksspiele getätigt werden. Für die meisten Glücksspiel-Fans stellt sich in der Praxis nicht die Frage, ob ein vorhandenes Budget in einen Lottoschein oder einen Spielautomaten investiert wird. Anders ist die Situation bei den Offline-Glücksspielen. Es gibt viele österreichische Glücksspiel-Fans, die sich ganz bewusst gegen die Offline-Anbieter entscheiden, zumal es in den letzten Monaten diverse Skandale um manipulierte Automaten gegeben hat. Mittlerweile sind nicht nur viele österreichische Casino-Fans davon überzeugt, dass die seriösen Online Casinos interessanter und sicherer sind als die typischen Spielhallen. Das führt dazu, dass in Österreich die Umsätze der Spielhallen-Besitzer seit Jahren sinken. Dieser Trend wird sich kaum umkehren lassen.