+ Jetzt anmelden und über 250 Freispiele erhalten! 250 FREISPIELE HOLEN!
Jetzt anmelden und über 250 Freispiele erhalten!
1

Glückspielbranche trifft sich in Kasachstan – echt wahr!

Kasachstan Gaming Congress 2015Am 20. August ist es soweit, dann findet das Treffen der Gaming-Branche in der Sowjetunion in Kasachstan, in der Stadt Almaty statt. Auf dieser Gaming-Konferenz werden Neuigkeiten und Neuheiten der Slot Maschinen, Online-Slots, Poker und Roulette vorgestellt. Etwas weit, finden wir, aber der Markt in den ehemaligen Sowjetrepubliken soll enorm sein. Zumindest in den Spielotheken, online ist noch eher wenig los, vor allem weil in Russland die meisten online Casino-Seiten auf IP und Domain-Level gesperrt sind.

Gaming Congress bedeutendes Event für Kasachstan

Das Geschäft mit dem Glückspiel nimmt in Kasachstan stark zu. Hier zeigt sich ein schönes Beispiel für die Entwicklung des Glückspiel-Marktes in den GUS-Staaten. Mehr als 40 Casinos und Spielhallen, viele Wettbüros und Wett-Terminals, die Expansion von Online-Glücksspielen und Lotterien, niedrige Preise für den Kauf von Lizenzen, ein anhaltender Andrang von Spielern, das sind einige der Gründe, für die Ausbreitung des Geschäfts mit dem Glücksspiel in Zentralasien. Da der Glücksspiel-Markt in Kasachstan ansteigt, können Erkenntnisse aus den Nachbarländern wie Kirgisistan zur Orientierung übernommen werden. Mit weiteren guten Informationen aus der Branche, hofft man, den sich auftauchenden Problemen gegenüber treten zu können. Deswegen ist diese Konferenz gerade für diesen Markt eine der wichtigsten Veranstaltungen.

Gaming-Konferenz in Kasachstan – Expertentreffen

Online-Glücksspiele haben in der Ex-Sowjetunion an Popularität gewonnen und die Nation hat ein großes Interesse daran, alle Probleme, die sich bereits in der Gaming-Branche vielfach gezeigt haben, im Vorfeld zu klären und dadurch möglichst zu vermeiden.

Es wird aufgrund vieler Zusagen, erwartet, dass einige der bedeutendsten Experten auf dem Kongress sprechen werden. Führende Persönlichkeiten aus dem Casino Geschäft und bekannte Rechtsexperten werden auf der Gaming-Konferenz Kasachstan zu aktuellen Themen Stellung nehmen. Es ist zu erwarten, dass auch schwierige Themen besprochen werden, wie beispielsweise Steuerthemen, rechtliche Bedingungen für Anbieter und nicht zuletzt die Verwendung der Crypto-Währung als Zahlungsweise. Auf dem Gaming Congress Kasachstan werden daher viele interessierte Geschäftsleute zusammen kommen. Das Top-Management der Casinos, Hersteller von Online-Spielen, Wettunternehmer, Eigentümer und Entwickler von Online-Plattformen, Besitzer von Hotels- und Tourismusunternehmen und interessierte Investoren werden dort zusammen treffen.

Die Highlights in Kasachstan

Zu den interessanten Themen bei der Konferenz gehört die Diskussion über die Verwendung virtueller Währung, der Bitcoins, die bereits in mehreren Online-Casinos zugelassen ist. Zu diesem Thema werden bekannte lokale Firmen wie Dentons, Casexe Ltd und Tennisi.kg entscheidende Erfahrungen und Informationen bekannt geben. Der Gaming Congress Kasachstan bietet neueste Gaming Technologie zum Anfassen. In einem besonders dafür eingerichteten Bereich werden den Teilnehmern technische Neuheiten anschaulich vorgeführt. Es gibt außerdem die Möglichkeit, am 21. August an einer Businesstour teilzunehmen. Hier bietet sich die Gelegenheit, die größten lokalen Casinos zu besichtigen und mit den Managern zu sprechen.

Glückspielbranche trifft sich in Kasachstan – echt wahr!
4.8 (95%) 4 votes

Von | 2017-04-09T12:00:40+00:00 14. August 2015|Kategorien: Nachrichten, Wirtschaft|Tags: , , , , |

Über den Autor:

Ich bin in der Regel für unsere englischsprachigen Webseiten zuständig. Dennoch helfe ich immer gerne auch auf Casinobonus360.de aus. Neben den Nachrichten bin ich vor allem für die tollen Bonusangebote zuständig. Ich mag Surfen, Skifahren und Casinos. Kontaktieren Sie mich jederzeit auf Twitter

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Schauen Sie bitte in Ihren Posteingang, um Ihre Newsletter-Anmeldung zu bestätigen. Vergessen Sie nicht, auch im SPAM-Ordner zu schauen, falls Sie die E-Mail nicht finden.