Geldspielautomaten Ziel von Einbrechern

Einbruch wegen GeldspielautomatenZu einem Einbruch in eine Spielhalle in Paderborn und einer Gaststätte in Viernheim kam es am Mittwoch beziehungsweise in der Nacht auf Montag zu Dienstag, wie jetzt bekannt wurde. Die Einbrecher hatten es dabei auf das Geld aus den Spielautomaten abgesehen und natürlich auch einen gewissen Schaden angerichtet. Alle Täter sind bislang der Polizei noch nicht bekannt.

Und wieder ein Einbruch in eine Spielhalle

Die ländliche Stadt Paderborn ist nicht gerade für viele Verbrechen und eine hohe Kriminalitätsrate bekannt. Dennoch kam es in den frühen Morgenstunden am Mittwoch zu einem Einbruch in eine Spielhalle. Bislang unbekannte Täter brachen in die Paderborner Spielhalle an der Kilianstraße Ecke Leostraße ein. So wurde der Alarm der dortigen Alarmanlage gegen 4.42 Uhr ausgelöst und die Polizei dementsprechend sofort alarmiert. Als diese jedoch nur wenige Minuten später mit zwei Streifenwagen an der Spielhalle ankam, waren die Täter bereits auf und davon. Es war also ein regelrechter Blitzeinbruch der unbekannten Täter. Trotzdem gelang es den Tätern, eine Beute zu machen. Denn in der kurzen Zeit, die sie zur Verfügung hatten, konnten sie drei Spielautomaten aufbrechen und das in ihnen befindliche Geld entwenden.

Natürlich wurde von der Polizei sofort eine Fahndung eingeleitet, die allerdings bisher ohne Erfolg blieb. Die Aufnahmen der Videoüberwachung zeigen zudem, dass es sich um mindestens drei Täter gehandelt haben muss. Ob noch weitere Personen daran beteiligt waren und beispielsweise draußen Schmiere standen, ist nicht bekannt. Für sämtliche Hinweise zu ungewöhnlichen Begebenheiten in Tatortnähe zum Tatzeitpunkt ist die Polizei sehr dankbar.

Wie viel die Täter erbeuten konnten, ist bislang nicht bekannt. Jedoch kann sicherlich davon ausgegangen werden, dass es mehrere Hundert Euro gewesen sein müssen, die die Täter stehlen konnten.

Einbruch in eine Gaststätte in Viernheim

Bereits in den Stunden zwischen Montagabend 22.15 Uhr und Dienstagmorgen 7.30 Uhr gab es einen Einbruch in eine Gaststätte in Viernheim, wie nun bekannt wurde. Dabei hatten es die Täter aber keinesfalls auf Getränke oder Speisen abgesehen, sondern einzig auf die Geldspielautomaten vor Ort, wie nun bekannt wurde.

Die Täter verschafften sich Zutritt zur Gaststätte, indem sie ein Fenster aufhebelten, durch das sie in die Räumlichkeiten gelangten. Dort angekommen stahlen sie nicht nur das Geld aus der Kasse, sondern auch aus den drei dort aufgestellten Spielautomaten. Diese haben die Täter ebenfalls aufgehebelt, was sicherlich kaum ein Problem war, da sie ein geeignetes Hebelwerkzeug schließlich dabei hatten und scheinbar genau wussten, was sie da machen. Es ist daher auch davon auszugehen, dass die Täter bereits im Voraus in der Gaststätte als Gäste waren, da sie sonst sicherlich nicht gewusst hätten, dass sich dort auch drei Spielautomaten befanden.

Bislang ist noch nicht bekannt, wann genau der Einbruchdiebstahl erfolgte und in welcher Höhe die Täter Geld erbeuten konnten. Sicherlich werden es aber mehrere Hundert Euro gewesen sein, die gestohlen wurden. Der Sachschaden ist bisher auch noch nicht genau beziffert. Die Täter sind der Polizei immer noch nicht bekannt. Daher werden auch dringend Zeugen gesucht, die irgendwelche Hinweise zu dieser Tat geben könnten, um endlich auf die Spur der Täter zu kommen.

1 2 3 4 5
Geldspielautomaten Ziel von Einbrechern
(0%) votes
Danke für lhre Wertung!
Von Gerda Hartig | 8. Juli 2016 | Kategorien: Nachrichten, Vermischtes | Labels: , , , , |

Über den Autor: Gerda Hartig

Gerda Hartig
Nein, Frauen spielen in Online Casinos nicht nur Rubbellose oder Bingo. Und auch ansonsten bin ich alles andere als politisch korrekt. Ich sage was Sache ist in den Online Casinos, bei den Herstellern der Casinospiele und bei der Politik, welche den Spielerschutz vorschiebt, um doppelt abkassieren zu können.

Hinterlassen Sie einen Kommentar