xtip-gauselmannNeben dem österreichischen Glücksspielkonzern Novomatic, gibt es im deutschsprachigen Raum wohl nur ein anderes Unternehmen, dass in der gleichen Liga spielt, wenn es um Umsatz, Ertrag und Einfluss geht, die Gauselmann-Gruppe. Hinter dem eher nichtssagenden Namen verbirgt sich die wohl beliebteste Glücksspielmarke in Deutschland. Unter der lachenden Sonne, die das Markenzeichen von Merkur darstellt, erleben seit Jahrzehnten die Gambler in der Bundesrepublik in unzähligen Spielotheken den Nervenkitzel bei den unzähligen Automatenspielen dieses Unternehmens. Mit der technischen Revolution des Internets verschlug es den Giganten, der immerhin über 1,5 Milliarden Euro Umsatz im letzten Jahr erwirtschaftete, auch ins Internet und seit dem können auch die Freunde der Online Casinos die beliebten Slot Automaten von Merkur zocken. Seit kurzer Zeit jedoch gibt es mit der Marke Xtip auch ein eigenes Sportwettenportal und Online Casino von Gauselmann und um dessen Marktposition kräftig zu stärken, wird dieses Jahr jede Menge Geld in das Sponsoring im Fußball gesteckt. Über mangelnde Konkurrenz muss sich in Deutschland in diesem Bereich sicherlich niemand sorgen machen und so wird es auch für Gauselmann mit Xtip nicht so einfach werden, die Gambler auf ihre Seite zu ziehen. Mit dem VFL Wolfsburg wurde nun für die neue Saison eine Zusammenarbeit fixiert, die zudem jede Menge Werbemaßnahmen im Stadion und rund herum um den Fußballclub enthält.

Zum umfangreichen Sponsoring im deutschen Fußball durch die Gauselmann Merkur Marke Xtip gehören auch die Engagements beim 1. FC Heidenheim 1846 und beim DSC Arminia Bielefeld. Als regionale Partner kommen zudem noch die Traditionsvereine MSV Duisburg und Rot-Weiss Essen hinzu.

Xtip ist noch recht frisch auf dem Markt aktiv

Der neue Anbieter für Sportwetten und Online Casino Xtip wurde durch den ehemaligen Deutschland-Chef von Tipico Stefan Meurer gegründet. Nach seiner Tätigkeit beim maltesischen Buchmacher, zog es ihn in die Selbständigkeit und seine erworbenen Kontakte und die Gute Vernetzung innerhalb der Branche erleichterten seinen Einstieg mit der von ihm gegründeten Maxcat GmbH in den Markt. Doch nicht einmal zwei Jahre sollte es dauern, dann streckte Gauslemann seine Finger nach dem aufstrebenden Online Casino Betreiber aus und übernahm ihn später. Heute gehören sowohl die Maxcat GmbH und Cashpoint, welches die Wettquoten zu Xtip liefert, zum größten deutschen Glücksspielunternehmen. Das ehemals nur für die Spielautomaten eingesetzte Symbol mit der lachenden Sonne von Merkur verziert mittlerweile nun auch das Portal von Xtip und die entsprechende Marke wird somit immer mehr zu einem international bekannten Branding in der Glücksspielindustrie. Für die ganzen Millionen Euro, die nun in verschiedenste Fußballclubs in Deutschland fließen werden, bekommt Xtip eine starke Werbepräsenz geliefert. Diese umfasst verschiedenste regionale Aktivierungskonzepte in Kombination mit den entsprechenden Vereinen und zudem wird es auch für die Fans der Fußballclubs spezielle Xtip-Kundenkarten geben, die zahlreiche Vergünstigungen bereithalten. Mit der nun anlaufenden, massiven Expansionsstrategie möchte der neue Player im Markt möglichst schnell wachsen und der Konkurrenz Marktanteile abluchsen. Dies dürfte mit der geballten Finanzkraft des Gauselmann Konzerns im Rücken wohl nur ein Frage der Zeit sein.

Neben den Sportwetten hat Xtip auch ein Online Casinos Bereich zu bieten. Hier stechen vor allem die Slot Automaten aus dem Hause NetEnt heraus. In den letzten Wochen ist zudem auch ein Live Casino mit ins Portfolio von Xtip aufgenommen worden.