Update: Fusion Ladbrokes und Gala Coral Group wird ernst

Fusion Ladbrokes und Gala Coral Group

Update vom 16.12.2015: Neues zur Übernahme

Die Fusionswelle in der online-Sportwetten und Glücksspielindustrie hat am 15.12.2015 wieder Futter erhalten. Die Aktionäre von bwin.party haben gestern den Verkauf von an GVC genehmigt. Als Verkaufspreis werden rund 1,5 Mrd. Euro genannt. Freuen wird dies nicht nur Norbert Teufelsberger, Mitbegründer des österreichischen Sportwettanbieters, der nun in den Aufsichtsrat der neuen GVC wechseln wird, sondern auch Hannes Androsch, Langzeitaktionär von bwin (noch rund 4%), österreichischer Ex-Finanzminister (SPÖ), und österreichischer Salzbaron (Salinen Austria).

Die behördliche Zustimmung ist noch ausständig, soll aber dem Vernehmen nach Ende Januar 2016 mit einer Anhörung über die Bühne gehen.

Seit Juli 2015 gibt es offizielle Gespräche bezüglich einer Fusion des britischen Buchmachers Ladbrokes und dessen Konkurrenten und Bingo-Spezialisten Gala Coral Group. Ziel ist die Etablierung des größten britischen Buchmachers mit insgesamt rund 4.000 Annahmestellen und einer Marktkapitalisierung von rund 2,3 Mrd. Pfund (3,2 Mrd. Euro).

Im aktuellen Bericht zum 3. Quartal 2015 von Ladbrokes werden nun weiterführende Gespräche mit der zuständigen Wettbewerbsbehörde (Competition and Markets Authority – CMA) bestätigt. Ein konkreter Schritt zur erfolgreichen Durchführung des Zusammenschlusses konnte Anfang Oktober 2015 durch eine Kredit-Zusage eines Bankenkonsortiums in der Höhe von 1,35 Mrd. britischen Pfund (1,87 Mrd. Euro) erfolgreich gesetzt werden. Einer der größten Investoren der Gala Coral Group ist der auch in Deutschland und Österreich tätige US-amerikanische Investmentfonds Cerberus Capital Management.

Offensichtlich auch als Vorleistung für den künftigen gemeinsamen Weg hat gestern die Gala Coral Group den Verkauf ihrer 130 Bingo-Clubs in Großbritannien an die Caledonia Investments Plc verlautbart. Der Verkaufspreis wird mit 241 Million Pfund (334 Mio Euro) angegeben. Von den Verkauf nicht betroffen sind selbstverständlich alle online-Aktivitäten der Coral Group.

Peddy Power - Betfair

Auch die beiden Konkurrenten Betfair und Paddy Power haben sich im September 2015 darauf verständigt, künftig einen gemeinsamen Weg unter der Bezeichnung „Paddy Power Betfair“ einzuschlagen. Mit einem prognostizierten Jahresumsatz von 1,5 Mrd. Euro würde damit der weltweit größte börsennotierte Online-Wettanbieter entstehen.

bwin.party – GVC

Mit der Übernahme des 1997 in Österreich gegründeten bwin.party durch die GVC ist in Großbritannien eine neue Welle der Firmenzusammenschlüsse und –aufkäufe am Glücksspielmarkt eingeleitet worden. Hintergrund dieser Entwicklung sind die zunehmenden Steuerbelastungen sowie steigende Investitions- und Werbekosten. Interessantes Detail: GVC wird den Kauf dem Vernehmen nach über den Aktienmarkt (15 Mio Euro) und einem Kredit in der Höhe von 400 Mio Euro durch den Cerberus Capital Management-Fonds finanzieren.

1 2 3 4 5
Update: Fusion Ladbrokes und Gala Coral Group wird ernst
4.71 (94.29%) 7 votes
Danke für lhre Wertung!

Über den Autor: G. H.

G. H.
Ich bin in der Regel für unsere englischsprachigen Webseiten zuständig. Dennoch helfe ich immer gerne auch auf Casinobonus360.de aus. Neben den Nachrichten bin ich vor allem für die tollen Bonusangebote zuständig. Ich mag Surfen, Skifahren und Casinos. Kontaktieren Sie mich jederzeit auf Twitter

Hinterlassen Sie einen Kommentar