Fachkraft? Bewaffneter Überfall in Karlsruher Spielhalle!

Karlsruher SpielhalleMit einem bewaffneten Überfall auf eine Spielhalle hat in Karlsruhe der Täter nicht nur die Angestellte der Spielhalle in Angst und Schrecken versetzt, sondern auch zahlreiche Gäste. Denn zur Zeit des Überfalls waren einige Gäste zum Spielen in der Spielhalle.

Überfall am späten Samstagabend

Es war Samstagabend gegen 23:40 Uhr, als der bewaffnete Überfall auf eine Spielhalle in Karlsruhe begann. Und angesichts der Uhrzeit war die Spielhalle natürlich auch gut besucht. Ein bislang noch unbekannter Täter drang in die Spielhalle ein. Er war auch maskiert, weswegen es keine genaue Beschreibung zum Aussehen des Täters gibt. Mit vorgehaltener Waffe hatte er zunächst die Gäste im Spielraum bedroht, obwohl er von ihnen kein Geld oder andere Wertgegenstände einforderte. Erst danach wandte sich der Täter der Angestellten zu und bedrohte auch diese mit der Waffe. Dabei forderte er das Geld aus der Kasse. Die Angestellte der Spielhalle gab dieser Forderung auch direkt nach und übergab ihm das gesamte Geld in einer Plastiktüte. Mehrere Hundert Euro konnte er somit erbeuten. Danach trat der Täter die Flucht an, die zumindest ansatzweise von der Polizei in der Fluchtroute nachvollzogen werden konnte. Denn der Täter verlor auf der Flucht Münzgeld vom Raubüberfall.

Leider keine genaue Beschreibung nach Überfall auf Karlsruher Spielhalle

Aufgrund der Maskierung des bewaffneten Täters gibt es keine genaue Täterbeschreibung. Lediglich die ungefähre Größe, die mit 1,80-1,85 m angegeben wird sowie der schlanke bis normale Körperbau sind bekannt. Zudem konnten die Zeugen des Überfalls auch noch die Angabe machen, dass der Täter nur ein gebrochenes Deutsch sprach. Weitere Zeugen werden daher auch von der Polizei gesucht.

Zum Glück wurde bei diesem Raubüberfall niemand verletzt. Denn angesichts der Tatsache, dass der Täter auch die Gäste bedrohte, hätte es sicherlich schlimmer ausgehen können. Schließlich kommt es nicht so häufig vor, dass ein Räuber auch noch die Gäste bedroht, anstatt nur im Kassenbereich zu verweilen.

1 2 3 4 5
Fachkraft? Bewaffneter Überfall in Karlsruher Spielhalle!
5.00 (100%) 1 votes
Danke für lhre Wertung!
Von Gerda Hartig | 24. September 2018 | Kategorien: Nachrichten, Vermischtes | Labels: , |

Über den Autor: Gerda Hartig

Gerda Hartig
Nein, Frauen spielen in Online Casinos nicht nur Rubbellose oder Bingo. Und auch ansonsten bin ich alles andere als politisch korrekt. Ich sage was Sache ist in den Online Casinos, bei den Herstellern der Casinospiele und bei der Politik, welche den Spielerschutz vorschiebt, um doppelt abkassieren zu können.

Hinterlassen Sie einen Kommentar