+ Jetzt anmelden und über 250 Freispiele erhalten! 250 FREISPIELE HOLEN!
Jetzt anmelden und über 250 Freispiele erhalten!
1

Evolution Gaming präsentiert tolle Zahlen für 2016

evolution gamingBei Evolution Gaming wurde bestimmt viel gefeiert und man hat die Korken knallen lassen. Denn das Unternehmen hat im vergangenen Jahr einen guten Lauf hingelegt. Die Zahlen, die Evolution Gaming nun zum vergangenen Jahr und auch zum vierten Quartal 2016 präsentiert haben, bestätigen eine große Fahrt in höhere Gefilde. Aufwärts, das ist das Stichwort, was für Evolution Gaming im letzten Jahr den Ton bestimmte. Und aufwärts ging es auch mit dem Unternehmen.

Das vierte Quartal 2016 war sehr erfolgreich

Schon die Zahlen aus dem vierten Quartal 2016, die Evolution Gaming veröffentlicht hat, sprechen eine deutliche Sprache. Denn Verbesserungen konnten in allen Bereichen verbucht werden. So stiegen die operativen Erträge im vierten Quartal 2016 um 53 Prozent auf 34,3 Millionen Euro. Im gleichen Zeitraum 2015 lagen diese Erträge noch bei 22,4 Millionen Euro. Auch das EBITDA konnte somit einen Anstieg verzeichnen und kletterte von 9,3 Millionen Euro in 2015 um 39 Prozent auf 13,0 Millionen Euro. Dieses Ergebnis entspricht einer EBITDA-Marge von 38 Prozent. Mit einem Periodenüberschuss von 9,0 Millionen Euro konnte auch hier mehr verzeichnet werden. Im vierten Quartal 2015 lag dieser Überschuss noch bei 6,9 Millionen Euro.

Der Aktienwert stieg dadurch natürlich auch. So beträgt das Ergebnis pro Aktie nun 0,25 Euro. Im gleichen Zeitraum 2015 waren es noch 0,19 Euro.

Der Anteil am Geschäft im mobilen Gaming stieg von 28 Prozent im vierten Quartal 2015 auf 46 Prozent im letzten Quartal 2016.  Dieser Trend zeigt eine eindeutige Tendenz, in welche Richtung sich der Markt bewegt. Und Evolution Gaming wird darauf sicherlich noch mehr reagieren.

Bilanz vom gesamten Jahr 2016 sieht super aus

Schon durch das vierte Quartal 2016 wird klar, dass es generell 2016 bei Evolution Gaming bestimmt sehr gut gelaufen sein muss. Schließlich ist es unwahrscheinlich, dass nur ein Quartal sehr gut läuft und der Rest für die Tonne ist. Die Zahlen für 2016 bestätigen es auch, dass das gesamte vergangene Jahr bei Evolution Gaming besonders erfolgreich war.

Mit einer Steigerung von 51 Prozent sind die operativen Erträge regelrecht in die Höhe geschossen. Würden dabei 2015 noch 76,4 Millionen Euro erzielt, waren es im vergangenen Jahr schon 115,5 Millionen Euro. Auch das EBITDA hat sich dadurch natürlich gesteigert. Um 44 Prozent ging es von 31,0 Millionen Euro in 2015 auf 44,6 Millionen Euro in 2016. Dies entspricht einer EBITDA-Marge von 39 Prozent. Beim Periodenüberschuss ginge es in einem Jahr von 20,0 Millionen Euro auf 31,7 Millionen Euro im vergangenen Jahr.

Bei den Aktien kann sich das Ergebnis demnach auch sehen lassen. Hier stieg das Ergebnis je Aktie von 0,56 Euro in 2015 auf 0,88 Euro in 2016. Durch diese Steigerung hat der Verwaltungsrat bei Evolution Gaming auch vorgeschlagen, eine Dividende von 0,45 Euro pro Aktie zu zahlen. Nach dem Geschäftsjahr 2015, also vor einem Jahr, wurde noch eine Dividende von 0,32 Euro pro Aktie ausgegeben.

Start ins neue Jahr gelungen

Die guten Zahlen lässt sich Evolution Gaming sicherlich dieses Jahr auch nicht nehmen. Schließlich hat das Unternehmen schon einen guten Start hingelegt und mit der Spielkategorie Live Lucky Wheel auch schon eine Innovation in diesem Jahr auf den Markt gebracht. Und mit Sicherheit darf man sich im Verlauf des Jahres auf noch weitere spannende und spaßige Spiele von Evolution Gaming freuen.

Schon zehn Jahre im Geschäft

Für Martin Carlesund, dem CEO bei Evolution Gaming, ist das vergangene Jahr als ein besonders gutes Jahr in die Erinnerung eingeflossen. Denn just in dem Jahr, in dem man bei Evolution Gaming auch das zehnjährige Bestehen auf dem Markt zu feiern hatte, stiegen auch die Zahlen an und es wurden Erfolge auf Erfolge gefeiert.

Besonders bei den Live Casinos ist es im vergangenen Jahr laut Carlesund sehr gut vorangegangen. Denn immer mehr Betreiber setzen auf die Live Casinos von Evolution Gaming, die sich durch ein tolles Spielerlebnis für die Spieler auszeichnen. Dass man daher auch den Fokus darauf gesetzt hat, das Live Casino im Produktportfolio weiter auszubauen und ein noch besseres Spielerlebnis für die Spieler zu bieten, versteht sich von selbst. Dazu wurden im vergangenen Jahr auch viele neue Kunden an Land gezogen, mit denen Evolution Gaming nun auch vertragliche Verbindungen pflegt, wie Carlesund bekräftigte. Mit einem neuen Studio im Grand Casino Bukarest hat Evolution Gaming einen neuen Standort gefunden, von dem aus das Live Casino noch besser rüberkommt.

Umfangreiche Entwicklungen, Erweiterungen und Verbesserungen für künftige Spiele und das schon bestehende Portfolio haben 2016 auch zum Erfolg beigetragen, wie Carlesund erklärte. Und laut seiner Aussage ist damit natürlich in diesem Jahr nicht Schluss. Schließlich habe Evolution Gaming schon auf der ICE Totally Gaming in London gezeigt, dass alle Kunden und auch potenzielle Kunden noch mehr von Evolution Gaming erwarten können. So wird 2017 auch ein spannendes Jahr im Unternehmen sein. Und im zweiten Quartal 2017 ist zudem auch noch der Umzug zum Nasdaq Stockholm geplant. Es wird also bestimmt nicht ruhig um Evolution Gaming werden.

Quelle: Evolution Gaming

Evolution Gaming präsentiert tolle Zahlen für 2016
Bewerte diesen Artikel!

Von | 2017-02-28T15:01:28+00:00 28. Februar 2017|Kategorien: Nachrichten, Wirtschaft|

Über den Autor:

Nein, Frauen spielen in Online Casinos nicht nur Rubbellose oder Bingo. Und auch ansonsten bin ich alles andere als politisch korrekt. Ich sage was Sache ist in den Online Casinos, bei den Herstellern der Casinospiele und bei der Politik, welche den Spielerschutz vorschiebt, um doppelt abkassieren zu können.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Schauen Sie bitte in Ihren Posteingang, um Ihre Newsletter-Anmeldung zu bestätigen. Vergessen Sie nicht, auch im SPAM-Ordner zu schauen, falls Sie die E-Mail nicht finden.