Der Sportsender ESPN hat bekannt gegeben, dass in Zusammenarbeit mit Caesars Entertainment ein neues Studio entstehen soll im LINQ Hotel and Casino in Las Vegas. Dieses Studio soll genutzt werden, um Sendungen zu produzieren, die mit Sportwetten zusammenhängen. Nicht nur das klassische TV-Programm soll bedient werden, sondern auch die diversen digitalen Plattformen von ESPN.

Las Vegas WillkommenSportsender und Sportwetten wachsen zusammen

ESPN ist nach Turner Sports und Fox Sports bereits der dritte große Sportsender in den USA, der sich zu einer umfassenden Integration der Sportwetten in das Angebot bekennt. Auf der Basis der aktuell stattfindenden Liberalisierung des Sportwetten-Geschäftes in vielen US-Bundesstaaten glauben die Verantwortlichen in den Sportsendern offensichtlich, dass sich neue lukrative Möglichkeiten für die Branche ergeben. Das neue Studio von ESPN in Las Vegas hat darüber hinaus noch den nützlichen Vorteil, dass mittlerweile sehr viele Sportevents in Las Vegas stattfinden. Durch die räumliche Nähe wird es in vielen Fällen möglich sein, kostengünstiger und besser von vielen Events zu berichten.

Das neue ESPN-Studio soll im nächsten Jahr eröffnet werden und Inhalte produzieren für die diversen TV-Kanäle. Aber auch das Internet ist ein wichtiges Thema. Wie alle großen Sportsender hat ESPN mittlerweile ein umfangreiches Online-Angebot, auch in den sozialen Medien. Für die digitalen Plattformen sollen spezielle Inhalte entwickelt werden, die letztlich dann auch über die Kombination mit Sportwetten finanziert werden können. Sportwetten sind in den USA sehr populär, aber erst in den letzten Jahren hat sich die Situation für die Anbieter von Online-Sportwetten deutlich entspannt.

ESPN wettet auf umfassende Liberalisierung in den USA

Die Kooperation mit Caesars Entertainment und der Bau eines großen neuen Fernsehstudios dürfte sich langfristig nur dann rechnen, wenn in den USA viele Bundesstaaten Sportwetten im Internet legalisieren. Aktuell gibt es bereits einige Staaten, die Online-Sportwetten zulassen, aber von einer flächendeckenden Lösung sind die USA noch weit entfernt. Es gibt allerdings viele Indizien dafür, dass Sportwetten in den USA demnächst genauso selbstverständlich im Internet verfügbar sein werden wie bereits in Deutschland und Großbritannien. Wenn dieses Szenario eintreffen sollte, hat ESPN mit dem neuen Studio und dem neuen Kooperationspartner eine hervorragende Ausgangsposition, um die zahlreichen Sportwetten-Fans im Land zu erreichen.

ESPN profitiert bei der neuen Kooperation davon, dass Caesars Entertainment die Wettquoten für unzählige Events weltweit liefern kann. Dadurch ist es möglich, ein umfassendes Angebot zu schaffen, von dem beide Seiten erheblich profitieren könnten. Die Aktivitäten von ESPN, aber auch von den anderen großen Sportsendern zeigen, dass es in den USA wahrscheinlich künftig kaum noch große Sportveranstaltungen geben wird, bei denen die Zuschauer nicht gleich auch die passenden Sportwetten präsentiert bekommen. Es muss sich zeigen, ob die Zuschauer das positiv wahrnehmen und wie die Sender mit dieser neuen wirtschaftlichen Option umgehen. Für die Online-Buchmacher, auch für viele Firmen in Europa, die in die USA expandieren können, sind die aktuellen Entwicklungen in jedem Fall spannend.

Sportsendungen und Sportwetten auch in Deutschland kombinieren?

Auch in Deutschland gibt es viele Sportsendungen, bei denen in den Werbepausen für Buchmacher geworben wird. Aber es ist ein fundamentaler Unterschied, ob ein Buchmacher Werbezeiten kauft oder ein Teil des Senders ist. Eine umfassende Kooperation zwischen einem Fernsehsender und einem Buchmacher würde vermutlich mit Argusaugen betrachtet. Fraglich ist zudem, ob die zuständigen Kontrollbehörden eine derartige Konstruktion überhaupt zulassen würden. Ob die Zuschauer akzeptieren würden, dass ein Fernsehsender gleichzeitig auch als Buchmacher auftritt, wäre eine ganz andere Frage. Aktuell deutet nichts darauf hin, dass es in naher Zukunft einen Sender geben könnte, der eine derartige Konstruktion ausprobieren möchte.

Auch in Deutschland sind Sportwetten mittlerweile zur Normalität geworden. Es hat allerdings Jahrzehnte gedauert, bis die privaten Sportwettenanbieter in Deutschland einen positiven Status erreichen konnten. Gleiches streben auch die Betreiber der Top Online Casinos an. Für viele Sportfans ist es mittlerweile völlig normal, ein Fußballspiel oder ein anderes Event anzuschauen und eine Wette  platzieren. Wer Spaß an Sportwetten hat, findet mittlerweile viele attraktive Möglichkeiten. Auch für die Glücksspiel-Fans gibt es in Deutschland attraktive Optionen. Aber es ist nicht zu erwarten, dass in Deutschland Fernsehsender in naher Zukunft zu Buchmachern oder Casino-Betreibern werden.