Ehe zwischen Ladbrokes und Gala Coral Group nun offiziell bestätigt

Fusion zwischen Ladbrokes und Gala Coral GroupDie Zeiten in denen sich Liebende die Erlaubnis der Eltern für eine Eheschließung einholen mussten, um in Zukunft den Weg durchs Leben gemeinsam gehen zu können, sind zum Glück vorüber, doch in der Wirtschaft hat noch immer das Kartellamt am Ende das letzte Wort und dieses wurde jetzt für die geplante Fusion zwischen Landbrokers und Gala Coral Group gesprochen. Wie die britische Wettbewerbsaufsicht jetzt verlauten lies, steht der geplanten Ehe zwischen den beiden Anbietern für Online Casinos und Sportwetten, Ladbrokes und Gala Coral, nichts mehr im Wege. Allerdings gibt es dabei auch einen kleinen Wermutstropfen, denn das neue fusionierte Unternehmen muss sich von einem Teil seiner Besitztümer verabschieden.

Ladbrokes – Der Gigant unter den Buchmachern

Der in England beheimatete Buchmacher ist nicht irgendwer. Er ist nicht nur der größte Wettanbieter im Vereinigten Königreich, sondern weltweit die klare Nr. 1 im Bereich der Sportwetten. Zusätzlich wird das Segment der Online Casinos, mit den Bereichen der Slot Automaten, klassischen Casinos Spielen und Poker stetig ausgebaut und trägt mittlerweile gehörig zum eigenen Wachstum bei. Doch auch bei den Wettbüros an der Straße spielt Ladbrokes eine tragende Rolle. Über 2.700 dieser Annahmestellen für Wetten, bei denen der Gambler auf alles setzen kann was das Herz des Gamblers jubilieren lässt, besitzt das Unternehmen, dabei gehören England, Irland und Belgien zu den Kernmärkten. Neben dem Online Casinos Geschäft und den Wettbüros wird der Buchmacher auch über 1,5 Milliarden Euro an Umsatz in das neue Unternehmen miteinbringen.

Gala Coral Group – Der Herr des Bingo

gala coral groupDie Gala Coral Group war bis zum jetzigen Zusammenschluss mit Ladbrokes die Nr. 3 im Buchmachergeschäft auf der Insel. In diesem Bereich kann das Unternehmen 1.800 Wettbüros in die Ehe mit einfließen lassen. Zusätzlich betreibt die Gruppe Online Casinos, sowie ein Tochtergesellschaft in Japan, die sich auf die Entwicklung von MMOPRG und anderen Computerspielen spezialisiert hat. Doch der wahre Schatz, den Gala Coral als Mitgift mit einbringen kann, ist das Bingo, sowohl auf der Straße wie auch im Netz. Hier ist das Unternehmen in Großbritannien unangefochten, denn knapp 25 Prozent der Bingoläden sind in ihrer Hand. Dazu werden noch über 40 Prozent aller Scheine im gesamten Land verkauft. Mit einem Umsatz von über 1 Milliarde Euro wird die Fusion mit Ladbrokes somit ein Zusammenschluss unter Gleichen.

Das neue Unternehmen muss sich von bis zu 400 Wettshops trennen

Wenn zwei so große Unternehmen fusionieren wollen, hat dies natürlich auch massive Auswirkungen auf den Wettbewerb und so ist es nicht wirklich verwunderlich, dass diese von den Aufsichtsbehörden im Vereinigten Königreich nur unter Auflagen genehmigt wurde. Wie jetzt bekannt gegeben wurde, kam dass Kartellamt zu dem Schluss, dass in 642 lokalen Bereichen der Wettbewerb leiden würde und somit muss sich der neue Konzern von 350 bis 400 seiner dann insgesamt über 4.000 Wettbüros trennen. Dies könnte eine große Chance für Novomatic oder Gauselmann-Merkur bedeuten, sich diese Shops einzuverleiben und damit ihren Expansionskurs auf der Insel weiter voranzutreiben. Denn sollte auch die Fusion zwischen der Rank Group und der 888 Holdings und der damit angepeilten Übernahme von William Hill Zustandekommen, ist es mehr als unwahrscheinlich, dass dieser neue gebildete Konzern mit über 5 Milliarden Euro Umsatz im Jahr beim Kauf zum Zuge käme.

1 2 3 4 5
Ehe zwischen Ladbrokes und Gala Coral Group nun offiziell bestätigt
5.00 (100%) 2 votes
Danke für lhre Wertung!
Von Gerda Hartig | 23. Oktober 2018 | Kategorien: Nachrichten, Wirtschaft | Labels: , , , |

Über den Autor: Gerda Hartig

Gerda Hartig
Nein, Frauen spielen in Online Casinos nicht nur Rubbellose oder Bingo. Und auch ansonsten bin ich alles andere als politisch korrekt. Ich sage was Sache ist in den Online Casinos, bei den Herstellern der Casinospiele und bei der Politik, welche den Spielerschutz vorschiebt, um doppelt abkassieren zu können.

Hinterlassen Sie einen Kommentar