An Silvester in der Bude hocken? Für viele ist das nicht erstrebenswert. Es zieht sie raus auf die Straße, an den Strand, in die Berge oder sonst wohin. Hauptsache: viel frische Luft ist dabei. Schlechtes Wetter gibt es nämlich nicht, nur die falsche Kleidung. Deswegen häufen sich die Angebote für Silvester Open-Air Partys im ganzen Land. Gemeinsam feiern ist angesagt. Natürlich fällt einem sofort die gigantische Sause am Berliner Brandenburger Tor ein. Sie gilt seit Jahren als die größte Open-Air Silvester Party weltweit und hat nichts von ihrer Anziehungskraft verloren. Aber tolle Events gibt es auch an anderen Orten - da wo man sie vielleicht gar nicht erwartet. Mal klein und fein und dann wieder im großen Stil. Eigentlich ist für jeden etwas dabei, der warme oder regendichte Kleidung hat und frische Luft dem Gedränge in einer Party-Location vorzieht. Hungern und Dursten muss man bei den allermeisten Veranstaltungen natürlich auch nicht. Dafür sorgen schon genügend Versorgungsstände oder man organisiert das selbst, indem man sich einfach etwas mitnimmt. Und der Blick unter freiem Himmel auf das Silvester-Feuerwerk ist einfach unbezahlbar. Wir von casinobonus360.de möchten ihnen an dieser Stelle ein paar ausgewählte Open-Air Silvester Partys vorstellen und so vielleicht die ein oder andere Idee liefern, was man an Silvester unternehmen kann, sofern man nirgends eingeladen ist. Den ausgewiesenen Silvester-Party-Muffeln empfehlen wir an dieser Stelle den Besuch eines Online Casinos, wie Slotty Vegas, Lapalingo, Karamba und Co, deren viele spannende Slots ein tolles Gaming-Vergnügen garantieren. Oder schauen Sie sich doch auch mal unsere „Online Casinos – Top Liste Deutschland 2019“ an. Dort finden Sie Top-Anbieter wie Temple Nile oder Vera & John, die ebenfalls eine ganze Reihe von Boni im Programm haben.  

Open-Air Silvester Partys im Norden Deutschlands

Silvester Party Zu einem echten Hotspot für Liebhaber von Open-Air Silvester Partys hat sich die Ostsee entwickelt. Kaum ein Ort, an dem nicht eine Feier stattfindet. Und der Tipp der Veranstalter für die Besucher ist ganz klar: Sich dick einmummeln im Zwiebellook. Es kann durchaus eine steife Brise wehen am Ostseestrand oder auf der Promenade. Gut, das ein oder andere Getränk kann vielleicht für ein wenig Wärme von innen sorgen, aber Silvester mit kalten Füßen ist bestimmt nicht schön. Auf Rügen steigen gleich mehrere Events zum Jahreswechsel. In Göhren findet beispielsweise das traditionelle „Strandkorbsilvester“ statt. Frei nach dem Motto „Piraten erobern Göhren“ wird das alte Jahr von Besuchern wie Einheimischen auf der Promenade verabschiedet. In Baabe erwartet die Zuschauer um Mitternacht ein großes Feuerwerk mit dem die bösen Geister vertrieben werden sollen. Bis es soweit ist, kann man draußen wunderbar feiern. Dies passiert auch in Sellin, wo man sich am Strand trifft. Für Familien mit kleinen Kindern ist auf der Insel auch gesorgt. In Trassenheide und Zempin steigen nämlich schon am früher Abend Kinder Open-Air Silvester Partys. Kult ist die Fete am Timmendorfer Strand. An der Seebrücke wird gefeiert bis die Heringe springen. Auch in Grömitz steigt eine große Party. An der Kurpromenade am Seebrückenvorplatz ist jedes Jahr schwer was los. Ab 22.00 Uhr geht es am Südstrand in Fehmarn so richtig ab. Musik, Buden und jede Menge fröhliche Menschen erwarten andere Feierwütige. Auf Usedom kann man sich die Höhenfeuerwerke aussuchen wie man möchte. Fast jede Gemeinde veranstaltet ein Event. 

Auch an der Nordsee wird unter freiem Himmel gefeiert. Na, und wo geht es wohl besonders hoch her? Natürlich in Westerland auf Sylt. Da wir die Strandpromenade zur Partymeile erklärt und auch die benachbarte Friedrichstraße wird mit einbezogen. Zum Mega-Party-Hotspot wird auch der Hamburger Hafen an der Überseebrücke. Es ist schon beeindruckend, wenn um Mitternacht nicht nur ein Feuerwerk gestartet wird, sondern auch all die Schiffe, die im Hafen ankern, ihre Schiffshörner erschallen lassen. 

Die Mutter aller Open-Air Silvester Partys

Sie ist die Mutter aller Open-Air Silvester Partys: die größte, die schrillste und wohl auch die bekannteste wird live im Fernsehen übertragen. Natürlich ist die Rede von der Sause am Brandenburger Tor in Berlin. Auf zwei Kilometern erwartet die Massen von Besucherinnen und Besuchern ein Spektakel der besonderen Art. Mehrere hunderttausend sind es jedes Jahr. Und dies schon zum 25ten Mal. Zahlreiche Acts heizen auf verschiedenen Bühnen richtig ein und sorgen für eine ausgelassene Partystimmung. Auch in diesem Jahr wartet wieder ein Programm der Extraklasse. Mit dabei sein werden z.B. Kerstin Ott, Vincent Gross. Mando Diao, East 17, Orange Blue, Brenner, Kary Fay und viele andere. Der Eintritt ist wie immer frei. 

Auch in der Mitte geht was ab

Nein, es wird nichts mehr passieren. Leider ist die Veranstaltung etwas in Verruf geraten, aber die Behörden haben dazugelernt und nun kann man unbesorgt auf der Kölner Domplatte feiern. Und das ist es, was man ja in Kölle besonders gut kann: ausgelassen feiern und das zu jeder Jahreszeit, nicht nur zu Karneval. Und wenn es dann auch noch mit göttlichem Segen ist, macht es umso mehr Spaß. Da lässt sich der „liebe Nachbar“ natürlich auch nicht lumpen. In Düsseldorf wird an den Rheinbrücken, der Oberkasseler Rheinwiese und der Rheinuferpromenade auch ordentlich gefeiert. Und im Hafen mit seinen zahlreichen Szenen-Locations wird man wahrscheinlich auch nicht allein sein. Ein besonderes Highlight stellt für alle Liebhaber der Industriekultur die Veranstaltung auf der Kokerei der Zeche Zollverein in Essen dar. Auf dem Weltkulturerbe warten nicht nur spektakuläre Illuminationen der Gebäude auf die Besucher, sondern auch jede Menge Party. In Dortmund wird es romantisch beim „Dortmunder Winterleuchten“. Zahlreiche Plätze sind ganz besonders ausgeleuchtet und bieten eine einzigartige Atmosphäre für eine gelungene Open-Air Silvester Party.  

Der Süden Deutschlands lässt sich nicht lumpen

Was in Hamburg die Reeperbahn ist, ist die Theodor-Heuss-Straße in Stuttgart. Nach zahlreichen Vergrößerungen und Umbauten hat sich diese Straße in die Partymeile Stuttgarts verwandelt. Am Rotebühlplatz wird jedes Jahr ein großes Silvesterprogramm für die gesamte Familie veranstaltet.

Wer hingegen lieber romantisch feiern möchte, trifft sich auf den zahlreichen Aussichtspunkten, die es rund um den Stuttgarter Talkessel gibt. Einen einmaligen Blick auf das Silvesterfeuerwerk bieten Ihnen vor allem die Uhlands- und Bernhartshöhe, der Birkenkopf, der Kappel- und der Killesberg. Auch der Stuttgarter Fernsehturm verfügt über eine grandiose Aussicht.

In der bayrischen Landeshauptstadt München geht man auf´s Tollwood zum Silvesterfeiern. Das riesige Gelände an der Theresienwiese dient ja eigentlich dem Oktoberfest, aber zu Weihnachten und Silvester verwandelt es sich in einen alternativen Markt der Ideen. Nicht nur draußen, sondern auch in zahlreichen Zelten – wenn´s denn mal zu kalt werden sollte -  wird gefeiert. Auf dem gesamten Tollwood-Gelände steigt die Silvesterparty. Von 19 Uhr bis Open End erlebt man zum Jahreswechsel ein vielfältiges Programm auf fünf verschiedenen Areas mit Topbands wie Django 3000, die Cubaboarischen oder Chris Aron and the Croakers. Der Partysound reicht von Reggae über Ska bis zu Rock ’n‘ Roll. Highlight ist der traditionelle Mitternachtswalzer, der um 0.00 Uhr in allen Zelten einsetzt.

Letztes Update am 30.09.2020
Online CasinoCasino BonusCasino Spiele vonLizenz
100 % bis zu 100 € + 3 Freispiele
  • Egt Interactive
  • Nolimit City
  • Playtech
  • Thunderkick
  • MGA
JETZT SPIELEN