Geld allein macht nicht glücklich. Ja sicher, das würde jeder von uns so unterschreiben. Aber mal ganz ehrlich: ein wenig mehr davon, dagegen hätte sicherlich niemand etwas. Es müssen ja nicht gerade Milliarden sein. 

Während uns bei Milliardären spontan Menschen wie Bill Gates und Warren Buffet einfallen, kennt kaum einer Milliardärinnen. Gut, vielleicht noch Frau Klatten, die BMW Miteignerin, weil sie damals das Pech hatte an den falschen Mann zu geraten und dadurch in den Fokus der Presse geriet. Aber dann wird es schon schwieriger. Oder fällt Ihnen eine 19-jährige Milliardärin ein, die Sie kennen? Nicht persönlich, sondern vom Namen her? Wie haben diese jungen Frauen es geschafft Milliardärin zu werden? Mit dem Besuch von Online Casinos oder Online Wett-Portalen doch wohl kaum, könnte man meinen. Doch an diesem Punkt müssen wir widersprechen. Hier erfahren Sie mehr über die jüngsten und reichsten Milliardärinnen der Welt. Wir wissen nicht, ob sie glücklich sind, aber wir wissen, dass sie ein unfassbares Vermögen besitzen. Und es ist doch auch einmal spannend zu erfahren, woher dieses Geld kommt. 

Die jüngsten Milliardärinnen der Welt

Milliardaerinnen Ganze 19 Jahre alt ist die Norwegerin Alexandra Andresen und nennt schon 1,2 Milliarden US Dollar ihr Eigen. Sie ist die Tochter von Johan. H. Andresen Jr., einem norwegischen Industriellen und Eigentümer von Ferd AS. Der übertrug 80 % seines Besitzes an seine Tochter. Nobel würden wir sagen. 

Ein Jahr älter und auch etwas reicher ist Kylie Jenner, die Halbschwester von Kim Kardashian. Sie gilt als die jüngste Milliardärin der Vereinigten Staaten und hat sich ihr Vermögen selbst erwirtschaftet. In der Hauptsache mit ihrer eigenen Kosmetiklinie „Kylie Cosmetics”, die in weniger als drei Jahren 900 Millionen Dollar einbrachte. Zusätzlich kamen die Einnahmen aus Fernsehauftritten bei einer Reality-Show dazu und bestimmt noch die ein oder andere Werbeeinnahme. Ob ihre Halbschwester deswegen eifersüchtig auf sie ist, wissen wir nicht, denn auch sie zählt sicherlich nicht zu den ganz armen Menschen dieser Welt. 

21 Jahre alt und eine weitere gebürtige norwegische Milliardärin ist Katharina Andersen. Ihr Vater hat ihr 42% des Familienunternehmens (in Form einer Investmentfirma), das erfolgreich im Tabakgeschäft tätig war, überschrieben.

Scheu, aber auch sehr reich und jung ist Hind Hariri. Sie erbte von ihrem Vater Rafik Hariri, einem libanesischen Geschäftsmann, nach dessen Tötung 5,5 Milliarden Dollar. Man weiß, dass sie verheiratet ist und zwei Töchter hat, aber ansonsten lebt sie sehr zurückgezogen.

Ja! 29 würden wir auch noch als jung bezeichnen. So alt ist das Model Charlotte Casiraghi, Sie ist das zweite Kind von Caroline Prinzessin von Hannover (ehem. Caroline von Monaco) und dem italienischen Industriellen Stefano Casiraghi. In der Thronfolge von Monaco steht sie momentan an achter Stelle. 5,7 Milliarden Dollar nennt die studierte Philosophin und das ehemalige Gucci Gesicht ihr Eigen. Dieses Vermögen brachte ihr allerdings nicht nur Glück. Sie geriet oft in die Schlagzeilen, unter anderem wegen eines unehelichen Sohnes mit dem französischen Schauspieler Gad Elmaleh. Der Beziehung war leider kein Happy End gegönnt. 

Auch noch junge Milliardärinnen

Auch noch sehr jung ist Perenna Kei mit ihrem 24 Jahren und besitzt schon ein Vermögen von 1,2 Milliarden US Dollar. Das erwirtschaftete die Finanz- und Wirtschaftsstudentin mit Hilfe von Unternehmen auf Guernsey und den Cayman Inseln Dabei hält sie 85% an Logan Property Holding. Logan Property verkauft Luxus-Immobilien und Grundstücke in Shenzhen.

„Spielend“ zu Geld zu kommen, das trifft im wahrsten Sinne des Wortes auf zwei weitere Milliardärinnen zu. Die erste, die wir an dieser Stelle nennen wollen, ist Josie Ho. Ihrem Vater, Stanley Ho gehören jede Menge Casinos in Macau. Er ist bekannt als „König des Glücksspiels“.  Sie selbst schlug eine Karriere als Sängerin und Schauspielerin ein und spielte auch mal eine Prostituierte in einem Kinofilm. Bestimmt nicht wegen der Gage, denn obwohl Daddy not amused war, kann sie immer noch auf 7 Milliarden US Dollar zurückgreifen. 

Denise Coates ist Gründerin und gemeinsame Geschäftsführerin von Bet365, eines der größten Online-Wettbüros verhalf ihr zu einem Netto-Gesamtvermögen von 5,7 Milliarden US Dollar. Damit belegt sie Platz 14 der Superreichen in Groß-Britannien. Da soll einer nochmal sagen, Online Wetten würden nichts bringen. 

Die deutschen Milliardärinnen

Die eingangs schon erwähnte Susanne Klatten ist sicherlich Deutschlands bekannteste Milliardärin. Die 53-Jährige besitzt ein Gesamtvermögen von schätzungsweise 20,2 Milliarden US Dollar. Der Erbin von BMW gehört mit ihrem Bruder zusammen 50% des Unternehmens. Damit ist sie die reichste Frau Deutschlands. Zusätzliches Geld in die Kassen hat der Verkauf eines Pharma Giganten, Atlanta AG, für 6 Milliarden US Dollar gespült.

Julia Oetker erbte als eines der acht Kinder 2,1 Milliarden aus dem Familienvermögen, das ihr Großvater und Vater aufgebaut hatten. Wie es mit dem Unternehmen weitergehen soll, da ist man sich unter den Geschwistern noch nicht ganz einig, aber Not leiden muss Julia bestimmt nicht. 

Multi-Milliardärinnen

Und dann gibt es die „richtig“ reichen Milliardärinnen.. 

20,4 Milliarden Dollar besitzt Laurene Powell Jobs, die Witwe von Apple Firmengründer Steve Jobs.  Die 51-Jährige erwarb einen Bachelor in Kunst und Wissenschaft der Wharton School an der University of Pennsylvania und machte an der Stanford Graduate School of Business dann noch ihren MBA. Sie gründete eine Organisation, die bedürftige Studenten unterstützt.

Christy Walton, die Witwe von John Walton, dessen Vater Walmart gründete, kann ein Vermögen von 22,5 Milliarden US Dollar ihr eigen nennen. Christy soll die zweit-reichste Frau der Welt sein und hat viele Beteiligungen an Walmart. Christy spendet sehr viel Geld für wohltätige Organisationen und ist beim Geldausgeben für ihre privaten Zwecke eher zurückhaltend.

Delphine Arnault Gancia kann sich über zu wenig Handtaschen bestimmt nicht beklagen. Schließlich ist ihr Vater, Bernard Arnault, Vizepräsident und Chef von Louis Vuitton. Aber bei einem geschätzten Vermögen von 26 Milliarden US Dollar sollte man sich die ein oder andere Tasche auch selbst kaufen können. Zumal sie auch als Mitglied im Firmenvorstand arbeitet. 

Bei 51 Milliarden US Dollar Vermögen kann man schon mal schlucken. Und das mit 35 Jahren. Vanisha Mittal Bhatia ist die Tochter des indischen Stahlmoguls Lakshmi N. Mittal. Die Mittals sind die reichste Familie Indiens. Und Vanisha wird nach dem Tod ihres Vaters über all die Milliarden verfügen können.

Wir sehen also, es gibt sehr unterschiedliche Wege es zur Milliardärin zu schaffen. Oftmals ist es aber gut, schon Geld in der Familie zu haben. Das erleichtert den Weg ein wenig. Aber das man es auch aus eigener Kraft schaffen kann, dafür gibt es genügend Belege. Für den ersten Schritt und ein wenig Startkapital kann man durchaus auch sein Glück in einem seriösen Online Casino herausfordern. Auf den Seiten von CasinoBonus360.de stellen wir Ihnen zahlreiche Anbieter vor und informieren über deren Willkommensbonus ohne Einzahlung, Freispiel ohne Einzahlung und all die vielen anderen Boni, die unsere Partner zur Verfügung stellen.

  • Slot
  • Hersteller
  • RTP
  • Bonus Features