+ Jetzt anmelden und über 250 Freispiele erhalten! 250 FREISPIELE HOLEN!
Jetzt anmelden und über 250 Freispiele erhalten!

Das Los der Wettbüros und Casinos in Deutschland

Wettbüros in DeutschlandDer Trubel um den Glücksspielstaatsvertrag tut der Nachfrage nach Sportwetten keinen Abbruch. Das Gegenteil scheint der Fall zu sein. In den letzten Wochen und Monaten nehmen die Sportwetten zu, und das, obwohl keine große WM im Land stattfindet. Bestes Beispiel für die Ratlosigkeit und regelrechte Ohnmacht in Sachen Glücksspiel ist aktuell ein Fall im Süden Deutschlands. In Bad Tölz steht ein Sportwetten-Betreiber im Zentrum der Betrachtung und zeigt auf: Obwohl keine Genehmigung vorliegt und das Gespräch mit den zuständigen Beamten geführt wird, ist das Wettbüro seit zwei Jahren geöffnet. Aufgrund des Erfolges soll nun ein weiteres Wettbüro eröffnet werden. Auch dieses hat noch keine Genehmigung von Seiten des Rathauses erhalten. Ein Dilemma, das vor allem die zuständigen Beamten nicht glücklich stimmt.

Noch nichts Neues zum Glücksspielstaatsvertrag

Wie wichtig die Gültigkeit von Gesetzen ist, wird nun an dem eigentlich kompliziert behandelten Thema, wie den Sportwetten und Casinos in Deutschland deutlich. Ohne das in Kraft treten des Glücksspielstaatsvertrags gelten nicht nur die Teilnahme an Glücksspielen im Internet, sondern auch in Wettbüros und Casinos als fraglich. Derzeit gilt allerdings die unausgesprochene Regel: So lange sich der Glücksspielstaatsvertrag sich in der Korrektur befindet, wird das Glücksspielen nicht geahndet. Seit dem 2012 geltenden Glücksspielstaatsvertrag gab es legale und illegale Glücksspielanbieter. Legal waren diejenigen, die über eine gültige Glücksspiellizenz verfügten.

Erklärungsversuche für die Zunahme der Glücksspiel-Kunden

Ein Grund lässt sich in der Aussage finden, dass Glücksspiele derzeit nicht geahndet werden. Schon nach 2012 wurde ein Anstieg der Nachfrage nach Sportwetten und Casino-Aktivitäten nachgewiesen. Die Meldung des derzeitigen Vorgehens bei aktivem Glücksspiel, nimmt daher die Spannung aus dem mitunter mit strengen Konsequenzen behafteten Thema des Glücksspiels. Legal oder nicht? Mache ich mich strafbar, wenn ich am PC oder Smartphone in einem Online Casino Book of Ra mit Echtgeld spiele? Wie wird verfahren, wenn ich auf den Sieg des FC Bayerns setze und gewinne? Derzeit verfährt der Staat so, dass eine 5%ige Wettsteuer auf alle Gewinne berechnet wird. So lange der Glücksspielstaatsvertrag nicht von der EU abgesegnet und offiziell wieder in Kraft getreten ist, halten es die Bundesländer und Städte den bisherigen Erfahrungen nach mit einer gewissen Mischform. Diese besteht zum einen aus dem Aufmerksam machen der eigentlichen Regeln, allerdings bleibt eine fristgerechte und konsequente Ahndung aus.

Der Respekt vor der Obrigkeit droht verloren zu gehen

Demnach stehen Betreiber von Sportwetten Wettbüros und Casinos unter dem Druck zu wissen, dass es Vorgaben gibt, die zu erfüllen sind, allerdings kommt kein Kontrollorgan, um diese Vorgaben zu überprüfen. Profitieren können derzeit offenbar jene, die den Druck aushalten und das Thema Glücksspiel entsprechend der Nachfrage weiter vorantreiben. So wie das Wettbüro im Süden Deutschlands. Dadurch, dass immer mehr Interessenten von und durch die Online Angebote von Sportwetten und Online Casinos in die Welt der Glücksspiele eintauchen und Mitreden manchmal ebenso faszinierend sein kann, wie das Kennenlernen eines Glücksspiels, ist der Effekt der steigenden Nachfrage ebenfalls erklärbar. Nicht zuletzt ist es sein Menschengedenken ein Zug der Spezies, dass vermeintlich Verbotenes den Reiz hat, mit Neugier letztlich doch begangen oder zumindest mal kennengelernt zu werden. Im Fall der Wettbüros handelt es sich um keinen Einzelfall. Denn in der derzeitigen Situation auf Zeit zu spielen, ist allemal besser, als zu schließen, Stammkundschaft zu verlieren, um dann bei Gelten des korrigierten Glücksspielstaatsvertrags letztlich wieder zu eröffnen.

Das Los der Wettbüros und Casinos in Deutschland
4.3 (86.67%) 3 votes

Von | 2017-04-09T12:05:34+00:00 29. Juli 2015|Kategorien: Glücksspiel-Gesetzgebung, Nachrichten|Tags: , , , |

Über den Autor:

Nein, Frauen spielen in Online Casinos nicht nur Rubbellose oder Bingo. Und auch ansonsten bin ich alles andere als politisch korrekt. Ich sage was Sache ist in den Online Casinos, bei den Herstellern der Casinospiele und bei der Politik, welche den Spielerschutz vorschiebt, um doppelt abkassieren zu können.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Schauen Sie bitte in Ihren Posteingang, um Ihre Newsletter-Anmeldung zu bestätigen. Vergessen Sie nicht, auch im SPAM-Ordner zu schauen, falls Sie die E-Mail nicht finden.