Einbruch, Diebstahl und Schläge – das harte Leben der Slots!

SlotsWer denkt, dass Slots ein leichtes Leben haben, der irrt gewaltig. Denn die blinkenden und melodischen Geräte haben es in Spielbanken und Gaststätten nicht immer ganz so einfach. Nicht nur, dass ihre Knöpfe immer wieder „unsittlich“ berührt und manchmal auch härter angefasst werden. Auch vor ihrer Zerstörung sind die Automaten nicht sicher.

Oft werden die Spielautomaten aufgebrochen. Meist nachts machen sich die Täter auf die Suche nach dem großen Geld. Anstatt es auf dem legalen Weg an den Automaten zu gewinnen, knacken sie dabei die ahnungslosen und völlig wehrlosen Geräte auf, um ihnen das mobile Innenleben, das Geld zu stehlen. Die Gewalt gegen die Spielautomaten kann aber noch extremer ausfallen. Und die Politik und die Medien schauen einfach weg!

Sachschaden an Spielautomaten angerichtet

In einer Spielhalle in Gottmadingen im Kreis Konstanz gab es jüngst einen Zwischenfall einer etwas anderen Art. Ein scheinbar verärgerter Mann hat sich nämlich nach dem Spielen am Samstagmittag gegen 13 Uhr an einem Spielautomaten ausgelassen und auf ihn geschlagen. Dabei hat er das Display derart beschädigt, dass ein Schaden von 1000 Euro entstand. Aber anstatt für diesen Schaden aufzukommen, verschwand der etwa 40 bis 45 Jahre alter Mann. Er wird nun von der Polizei gesucht. Er soll etwa 1,70 Meter groß sein, dunkle Haare haben und vom Typ her slawisch oder südländisch sein. Als er die Spielhalle verließ, hatte er eine blutende Wunde an der Hand, die er sich beim Schlag auf den Spielautomaten zugezogen hat. Böse Zungen behaupten nun allerdings, dass der Täter dachte, bei dem Spielautomaten handelt es sich um einen Geldautomaten in dem 30 Cent gesteckt werden und der dafür Hunderte von Euro ausspuckt … 😉

Slots leiden häufig unter den Frustationen der Loser

Es kommt übrigens immer wieder mal vor, dass Spielautomaten „verprügelt“ werden, wenn Fortuna nicht ganz so auf der Seite des Spielers ist. In diesem Fall kann man dem Automateninhaber nur wünschen, dass der Täter auch gefasst wird. Schließlich geht es in diesem Fall nicht nur um Schadensregulierung, sondern auch um eine Straftat des Mannes. Denn mit dem Beschädigen des Displays hat er eine Sachbeschädigung begangen, die auch geahndet werden muss.

1 2 3 4 5
Einbruch, Diebstahl und Schläge – das harte Leben der Slots!
5.00 (100%) 2 votes
Danke für lhre Wertung!
Von Gerda Hartig | 11. Oktober 2018 | Kategorien: Nachrichten, Vermischtes | Labels: , , |

Über den Autor: Gerda Hartig

Gerda Hartig
Nein, Frauen spielen in Online Casinos nicht nur Rubbellose oder Bingo. Und auch ansonsten bin ich alles andere als politisch korrekt. Ich sage was Sache ist in den Online Casinos, bei den Herstellern der Casinospiele und bei der Politik, welche den Spielerschutz vorschiebt, um doppelt abkassieren zu können.

Hinterlassen Sie einen Kommentar