+ Jetzt anmelden und über 250 Freispiele erhalten! 250 FREISPIELE HOLEN!
Jetzt anmelden und über 250 Freispiele erhalten!

ComeOn! wird neuer Geschäftsbereich bei Cherry iGaming

Cherry iGamingBei Cherry iGaming gibt es wieder Neuigkeiten. Denn es wird ab dem 1. April 2017 einen neuen Geschäftsbereich bei Cherry iGaming geben. Dieser neue Geschäftsbereich wird eigens für ComeOn! eingeführt, um das volle Potenzial richtig gut ausschöpfen zu können. Natürlich bleibt abzuwarten, ob dies gelingen wird. Aber der erste Schritt könnte dieser neue Geschäftsbereich bei Cherry iGaming schon sein.

Großes Integrationsprojekt geht an den Start

Cherry iGaming wird für ComeOn! im Zuge eines großen Integrationsprojektes einen eigenen Geschäftsbereich schaffen, damit ComeOn! auch künftig, so weit es geht, eigenständig bleibt. Denn wie nun bekannt wurde, wird ab dem 1. April 2017 der neue Geschäftsbereich für ComeOn! bei Cherry iGaming existieren. Als Teil des Integrationsprojektes wird ComeOn! damit von Cherry wieder aufgenommen, bleibt aber weitestgehend unabhängig. Denn wie ebenfalls bekannt gegeben wurde, soll ComeOn! als eigenständige Marke seine operative Unabhängigkeit beibehalten und so die eigene Marke weiter ausbauen können. Cherry iGaming hilft ComeOn! dabei bei dem Ausbau der Marke, wird sich aber nicht zu sehr einmischen. Denn diese Integration bei Cherry iGaming soll bei ComeOn! nicht dazu führen, dass dort Geschäftsbereiche belastet werden. Vielmehr wird darauf abgezielt, dass alle Geschäftsbereiche im Einklang zueinanderstehen und es mehr oder wenige nur bei der Unterstützung von Cherry iGaming bleibt, um die Marke voranzutreiben.

ComeOn! sieht neues Konzept sehr positiv

Es ist nicht abwegig, dass bei ComeOn! Zuversicht zu dieser Integration der Marke bei Cherry iGaming herrscht. Denn wie Jonas Wåhlander, der CEO bei ComeOn! erklärt, wird mit der Verschmelzung von Cherry iGaming und ComeOn! ein neuer Geschäftsbereich entstehen, der auch eine Reihe anderer Marken beinhalten wird. So sollen auf eine ganz neue Kultur und gute Werte gesetzt werden. Bei dieser Gelegenheit konnte ComeOn! auch darüber nachdenken, was den Markennamen auch am besten widerspiegelt und wie man dann gegebenenfalls eine noch bessere Ausrichtung erreichen könnte, um diesen Markennamen ins beste Licht zu rücken und perfekt zu präsentieren, wie Wåhlander in seinen Ausführungen weiter darstellte. Das Ergebnis war aber eindeutig. Denn einen besseren Namen kann es für diese Marke nicht geben. Schließlich ist ComeOn! einprägsam und nun schon seit sieben Jahren auf dem Markt bekannt. Erst gerade feiert ComeOn! nämlich seinen siebten Geburtstag und so hat der Name auch bewiesen, dass er perfekt zum Angebot passt. Zudem fasst der Name ComeOn! laut Wåhlander auch alles das perfekt zusammen, was man im Unternehmen darin sieht, sozusagen also die gesamte Kultur des Unternehmens. Und damit dürfte trotz der Integration von ComeOn! bei Cherry iGaming der Name als Marke sicherlich weiterhin auch Bestand haben und keine Änderung erfahren.

Cherry AB sieht im neuen Geschäftsfeld den richtigen Schritt

Bei der Cherry AB ist die Gründung des neuen Geschäftsbereiches für ComeOn! ein logischer Schluss, um die Marke noch stärker zu machen. Wie Anders Holmgren, der CEO bei der Cherry AB erklärt, hat sich dieser Schritt ja auch schon bei anderen Marken sehr ausgezahlt und dafür gesorgt, diese Marken noch mehr zu stärken. Als gelungene Beispiele nannte Holmgren dabei Yggdrasil Gaming, XCaliber und Game Lounge. Und sicherlich sind diese Beispiele auch ein gutes Argument für die Zuteilung eines neuen und eigenständigen Geschäftsfeldes für ComeOn!. So können neue Geschäftsfelder schließlich auch besser erkannt und unterstützt werden. Und den Shareholder Value kann man so auch besser aufbauen.

ComeOn! wird neuer Geschäftsbereich bei Cherry iGaming
Bewerte diesen Artikel!

Von | 2018-01-31T15:54:25+00:00 29. März 2017|Kategorien: Casinos, Nachrichten|Tags: , |

Über den Autor:

Nein, Frauen spielen in Online Casinos nicht nur Rubbellose oder Bingo. Und auch ansonsten bin ich alles andere als politisch korrekt. Ich sage was Sache ist in den Online Casinos, bei den Herstellern der Casinospiele und bei der Politik, welche den Spielerschutz vorschiebt, um doppelt abkassieren zu können.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Schauen Sie bitte in Ihren Posteingang, um Ihre Newsletter-Anmeldung zu bestätigen. Vergessen Sie nicht, auch im SPAM-Ordner zu schauen, falls Sie die E-Mail nicht finden.