Poker Hold Em Casino Spiele Image

Texas Hold'em ist eine sehr gern gespielte Variante des Kartenspiels Poker. Hier können Sie sich einen Eindruck über die beliebteste Casino-Spiel Variante verschaffen, die besten Tipps und Tricks lernen und dann eine geeignete Online Spielbank für Sie finden.

.

Texas Hold'em
3.9 / 5
Online Poker Texas Hold'em ist eines der beliebtesten Casino-Spiele. Wenn Sie Live Texas Hold'em spielen möchten, finden Sie viele attraktive Angebote, denn dieses Spiel ist der Standard in der heutigen Pokerwelt. Wir betreiben sehr viel Aufwand, um die besten Anbieter von Casino-Poker zu finden. Grundsätzlich ist es eine gute Idee, als ambitionierter Pokerspieler Texas Hold'em zu lernen.
Spiel-Informationen
Varianten
Anfänger
Anzahl der Spieler
10
Mindest Einsatz
Maximaler Einsatz

Wir haben eine frohe Botschaft für Texas Hold'em Fans: Wie die Glücksspielbehörde am 10. Februar 2022 verkündete, wird es in Zukunft nun möglich sein, in einigen Online Spielotheken mit deutscher Lizenz auch Texas Hold'em online zu spielen. Der Glücksspielstaatsvertrag beinhaltet eine Zusatzregelung, welche besagt, das die Bundesländer nun Lizenzen für Anbieter von Online-Tischspielen vergeben können. Die Anzahl der Lizenzen ist begrenzt auf die Anzahl der Spielbanken-Lizenzen, die es dann in dem jeweiligen Bundesland geben wird. Es besteht die Möglichkeit, dass sich Bundesländer zusammenschließen.

Die einzelnen Bundesländer können im Rahmen des Glücksspielstaatsvertrags nun individuell Lizenzen für Online-Tischspiele erschaffen. Schleswig-Holstein gehört zu einem der ersten Bundesländer, die von der Möglichkeit Gebrauch gemacht hat.

Wir halten unsere Spieler über die weitere Entwicklung der Tisch Spiele auf dem Laufenden. In der Zwischenzeit können Sie sich über die Spielregeln und Arten von Texas Hold'em hier informieren.


Die besten Anbieter von Texas Hold'em Poker (RNG)

Holdem Poker Casino Image

Wenn Sie beim Online Poker Texas Hold'em lernen möchten, sollten Sie mit einem RNG-Spiel in einem der besten Online Casinos anfangen. Wenn ein Zufallsgenerator das Spiel bestimmt, können Sie sich entspannt zurücklehnen und bei jeder Entscheidung so lange überlegen, wie Sie möchten. Das ist ein großer Vorteil im Vergleich zum Live-Poker mit einem echten Dealer.

Sie können in Ruhe die Poker Texas Hold'em Blätter studieren und alle Poker Texas Hold'em Hände in der Praxis lernen. Bei Bedarf können Sie mit kleinen Echtgeld-Einsätzen spielen. Aber auch eine Spielgeld-Option ist vorhanden. Wenn Sie blutiger Anfänger sind, sollten Sie zunächst Texas Hold'em Poker kostenlos spielen, um das Spiel zu lernen.

RNG-Spiele haben den Vorteil, dass sie sehr viel einfacher zu bewältigen sind als Live-Dealer-Spiele. Gerade Anfänger scheuen sich oft vor einem Besuch in einem Live Casino. Aber wenn das Spiel von einer Software geleitet wird, ist alles ganz einfach und unkompliziert. Zudem haben Sie auch niemanden, der Ihnen beim Spiel über die Schulter schaut, anders als in einem Live Casino. Und manchmal können Sie sogar einen lukrativen Casino Bonus ohne Einzahlung einlösen.

Texas Hold’em ist ein strategisches Pokerspiel, jedoch kein typisches Anfängerspiel aber trotzdem auch für Neulinge geeignet, weil die Regeln sehr einfach sind.

Der beste Texas Hold'em Pokerbonus

Bonus Image

Bevor Sie beim Online Poker Texas Hold'em spielen, sollten Sie sich immer anschauen, ob es nicht aktuell einen lukrativen Casino Bonus gibt, mit dem Sie sich einen erheblichen Vorteil verschaffen können. Wenn Sie Texas Hold'em Poker kostenlos spielen möchten, brauchen Sie natürlich keinen Bonus. Aber sobald Sie mit Echtgeld spielen, ändert sich das.

Es ist wichtig, die Texas Hold'em Poker Regeln zu kennen. Aber für einen erfahrenen Spieler ist es mindestens genauso wichtig, immer wieder attraktive Bonusangebote zu nutzen. Ein lukrativer Bonusvorteil kann Ihnen den entscheidenden Vorteil geben, wenn Sie Casino-Poker spielen. Glück brauchen Sie immer, aber mit einem Top-Bonus brauchen Sie weniger Glück.

So spielen Sie Texas Hold’em Poker – einfach erklärt

  • Beim Texas Hold’em Online Poker ist der Ablauf sehr einfach. Nachdem die Blinds gesetzt worden sind, bekommen alle Spieler vom Croupier zwei Karten zugeteilt.  Diese Karten bleiben verdeckt.
  • Es folgt die erste Setzrunde, bevor drei Gemeinschaftskarten aufgedeckt werden, der sogenannte „Flop“.
  • Nach einer weiteren Setzrunde kommt eine weitere Gemeinschaftskarte, der „Turn“.
  • Nach der nächsten Setzrunde folgt die letzte Gemeinschaftskarte, der „River“.
  • In der abschließenden Setzrunde wird der Gewinner endgültig ermittelt, falls vorher nicht schon alle Spieler bis auf einen gepasst haben.

Beim Texas Poker Hold’em wird die Pokerhand des Spielers gebildet durch die Gemeinschaftskarten und die Starthand. Aus den sieben Karten wird die beste Pokerhand gebildet. Der Spieler muss die Starthand, anders als bei Omaha Hold‘em Poker, nicht verwenden. Auch die fünf Karten auf dem Tisch (Board) können die besten Karten des Spielers sein.

Beim Poker geht es nicht darum, unbedingt die beste Hand zu haben. Es genügt schon, wenn die Gegner glauben, dass Sie die beste Hand haben und passen. Als Bluff wird eine Aktion bezeichnet, bei der Sie es mit einer schwachen Hand schaffen, den Gegner zum Passen zu bewegen. Anfänger bluffen in der Regel zu oft. Aber wenn Sie nie bluffen, sind Sie zu leicht auszurechnen für Ihre Gegner.

Wenn Sie Texas Hold‘em lernen möchten, sollten Sie dieses Spiel ausgiebig in der Praxis üben. Online-Poker hat den großen Vorteil, dass Sie mit Spielgeld oder sehr geringen Echtgeld-Einsätzen spielen können. Es gibt einfachere Casino-Spiele, aber wenn Sie Poker gut beherrschen, ist der Spielspaß riesig.
In jedem Fall sollten Sie unsere grundlegenden Casino Tipps & Tricks beachten, wenn Sie sich für Tischspiele wie Poker interessieren. Damit Sie auch als Anfänger und Einsteiger von Anfang an gute Entscheidungen treffen, stellen wir Ihnen eine nützliche Tabelle zur Verfügung. Die folgende Tabelle gibt Ihnen Entscheidungshilfen an die Hand. Am Anfang ist es sinnvoll, sich an die Tabelle zu halten. Mit der Zeit könne Sie Variationen einbauen, auch um Ihre Gegenspieler zu irritieren. Doch zu Beginn ist die folgende Tabelle enorm wertvoll:

Texas Hold’em Poker online oder in einer Spielbank spielen?

Sie möchten live Texas Hold’em spielen? Das ist kein Problem. Viele Spielbanken in Deutschland bieten Hold’em Poker als Cash Games und auch in Pokerturnieren an. Wenn Sie Texas Hold’em spielen möchten, finden Sie nahezu überall auf der Welt passende Casinos. Allerdings ist Online-Poker die bessere Wahl, wenn Sie das Spiel in Ruhe lernen möchten. Sie können sogar mit Spielgeld starten. Zudem reicht ein deutlich niedriges Budget und Sie können rund um die Uhr spielen. Spielbanken haben Öffnungszeiten und das kann mitunter ein Problem sein. Zudem sparen Sie sich beim Online-Poker die Anfahrt. Viele Pokerfans spielen vor allem online und besuche allenfalls gelegentlich Spielbanken, um an Turnieren teilzunehmen oder Cash Games live zu erleben.

Wenn Sie Texas Hold’em Poker spielen möchten, werden Sie feststellen, dass drei Varianten angeboten werden: No Limit, Pot Limit und Limit. Bei No Limit können Sie jederzeit Ihr gesamtes Geld, das Sie am Tisch haben, setzen. Sie können nicht mehr verlieren. Umgekehrt können Sie aber auch nicht mehr gewinnen, als Ihre Gegner setzen können. Entscheidend ist immer das Geld, das am Tisch ist. Bei Pot Limit Texas Hold’em Poker können Sie maximal das Geld setzen, das zum jeweiligen Zeitpunkt im Topf ist. Wenn Sie die Limit-Variante spielen, können Sie in jeder Spielrunde nur die fest vorgegebenen Einsätze platzieren. Wenn Sie live Texas Hold’em spielen, werden Sie feststellen, dass No Limit und Limit die beliebtesten Varianten sind. Bei Turnieren wird fast ausschließlich No Limit Texas Hold‘em gespielt. Zum Vergleich: Bei Omaha Poker finden Sie überwiegend die Variante Pot Limit.

Texas Hold’em Poker – Cash Games oder Turniere?

Wenn Sie Texas Hold’em Poker spielen möchten, haben Sie die Wahl zwischen Cash Games und Turnieren. Bei Cash Games spielen Sie direkt um echtes Geld und Sie können grundsätzlich das gesamte Geld verlieren, das Sie mit an den Tisch bringen. Bei Turnieren bezahlen Sie für die Teilnahme einen Buy-In. Anschließend spielen Sie um die ausgelobten Preisgelder, aber mehr als den Buy-In verlieren Sie nicht. Turniere gibt es in großen und kleinen Formen. Besonders beliebt bei vielen Pokerprofis sind „Sit & Go“-Turniere mit wenigen Teilnehmern. Diese Turniere dauern oft nicht länger als eine Stunde. Mit der Zeit entwickeln die meisten Pokerspieler eine Vorliebe für Turniere oder für Cash Games. Als Anfänger sollten Sie beide Varianten ausgiebig ausprobieren. Und selbstverständlich sollten Sie auch Casino-Poker wie Bavarian Stud Poker in den Spielbanken Bayern nicht vergessen.

Texas Hold‘em Poker – Vorteile und Nachteile für Anfänger

Sie möchten beim Online Poker Texas Hold'em spielen? Aber Sie sind sich noch nicht ganz sicher, ob diese Variante für Sie die beste Wahl ist? Wir haben für Sie die Vorteile und Nachteile dieser beliebten Pokervariante zusammengestellt, damit Sie sich leichter entscheiden können. Wenn Sie Poker in der Texas-Variante spielen, sollten Sie die folgende Übersicht kennen:

VorteileNachteile
✔️ Populärste Pokervariante weltweit❌ Anspruchsvoller als einfache Glücksspiele (z.B. Spielautomaten)
✔️ Unterhaltsames Spiel mit Gemeinschaftskarten 
✔️ Vergleichsweise einfaches Pokerspiel 
✔️ Viele strategische Möglichkeiten 

Die besten Varianten von Texas Hold’em Poker spielen

Ein Glücksspielanbieter, der beim Online Poker Texas Hold'em im Programm hat, kann nicht ganz verkehrt sein. Deutlich seltener finden Sie übrigens Bavarian Stud Poker. Sie können beim Poker Texas Hold'em auch auf Deutsch lernen. Aber im Grunde genommen ist das Spiel so einfach, dass Sie nicht einmal einen deutschen Anbieter brauchen, zumal die Fachbegriffe allesamt auf Englisch sind.

Texas Hold'em Poker wird nicht in weitere Varianten aufgeteilt. Texas Hold'em ist bereits eine sehr spezifische Variante. Unterschiede gibt es nur bei den Limits. Und die beliebteste Variante ist No Limit. Ansonsten können Sie noch Pot Limit und Limit spielen. Es ist sehr leicht, beim Online Poker Texas Hold'em zu spielen, denn aufgrund der großen Beliebtheit gibt es immer passende Tische, gerade auch beim Live Texas Hold'em.

Texas Hold’em Poker: Geschichte und spannende Fakten

History Facts Image

Texas Hold‘em Poker gehört zu den modernen Pokervarianten, die erst im Laufe des 20. Jahrhundert entstanden sind. Den ersten großen Boom dieser Pokervariante gab es, als in Kalifornien im Jahr 1987 Texas Hold‘em Poker und Omaha Poker legalisiert wurden. Vorher dominierten Stud Poker und Draw Poker die Szene. Außerhalb der USA war Texas Hold‘em Poker lange Zeit kein Thema.

Erst durch den Pokerboom, der mit dem Weltmeistertitel von Chris Moneymaker im Jahr 2003 ausgelöst wurde, stieg Texas Hold‘em weltweit zur bekanntesten und beliebtesten Pokervariante auf. Mittlerweile ist dieses Spiel der unumstrittene Standard, den jeder Anfänger und Einsteiger lernen muss. Nahezu alle großen Turniere werden in der Variante Texas Hold‘em ausgerichtet.

History Facts Image

Texas Hold‘em Poker ist ein relativ einfaches Spiel, das sich zudem sehr gut für Fernsehübertragungen eignet. Auch Anfänger verstehen sehr schnell, was im Spiel basiert. Wenn Sie die Pokerhände und die Wahrscheinlichkeiten kennen, können Sie Texas Hold‘em Poker sehr leicht verfolgen.

Bleibt Texas Hold‘em Poker das populärste Spiel? Für die Profis wird es immer auch andere spannende Varianten geben, die anspruchsvoller und komplexer sind. Aber es ist schwer vorstellbar, dass in allzu naher Zukunft eine andere Variante noch populärer werden könnte als Texas Hold‘em. Deswegen empfehlen wir Ihnen, mit diesem Spiel einzusteigen, wenn Sie Poker lernen möchten.

Die besten Tipps & Tricks für Texas Hold’em Poker

Wenn Sie Texas Hold‘em Poker spielen, sollten Sie, gerade als Anfänger und Einsteiger, die folgenden Tipps und Tricks beachten. Unsere Experten haben sich zusammengesetzt, um für Spieler, die noch nicht viel Erfahrung haben, ein paar Ratschläge zusammenzustellen, mit denen die ersten Schritte einfacher werden. Das ist Ihnen alles zu umständlich? Dann können Sie auch einfach ein paar lukrative Freispiele ohne Einzahlung aktivieren und Spaß mit virtuellen Spielautomaten haben.

Tipp 1: Mit Spielgeld oder kleinen Einsätzen starten!

Spielgeld ist die optimale Währung, um Poker im Internet zu lernen. Sie möchten gerne Texas Poker kostenlos spielen? Das ist problemlos möglich. Aber eine gute Alternative kann es sein, mit sehr kleinen Einsätzen zu spielen. Wenn Sie in jeder Runde nur um ein paar Cent spielen, brauchen Sie nur ein Mini-Budget. Aber das Spielgefühl ändert sich, wenn Sie um echtes Geld spielen.

Jeder Anfänger sollte bei Texas Hold‘em Poker zunächst die Spielregeln und den Spielablauf lernen. Das ist zu Beginn vielleicht ein bisschen mühsam, aber notwendig. Aber keine Sorge: Beim Spielen können Sie sehr leicht gleichzeitig lernen und Spaß haben. Wenn Sie mit Spielgeld oder sehr kleinen Einsätzen spielen, entsteht kein unnötiger Stress.

Tipp 2: Als Anfänger tight-aggressive spielen!

Viele Anfänger machen den Fehler, zu viele Hände zu spielen. Als Vorbilder dienen dabei prominente Pokerspieler, die nahezu jede Hand erfolgreich spielen können. Aber ein Anfänger kann das in der Regel nicht. Deswegen empfehlen wir Ihnen, tight-aggressive zu spielen, bis Sie selbst ein Gefühl dafür haben, wann es sinnvoll sein kann, eine schlechte oder mittelmäßige Starthand zu spielen.

Was bedeutet tight-aggressive? Bei dieser Spielweise spielen Sie nur die besten Starthände. Dadurch haben Sie eine überdurchschnittliche Chance zu gewinnen. Es gibt erfolgreiche Profis, die mit dieser Spielweise, oftmals ein bisschen aufgelockert, um die Gegner zu verwirren, seit Jahrzehnten erfolgreich sind.

Tipp 3: Bluffen ist gut – aber nicht übertreiben!

Bei einem Bluff versuchen Sie den Eindruck zu vermitteln, dass Sie eine starke Hand haben, obwohl dies gar nicht der Fall ist. Viele Anfänger glauben, das wäre jederzeit sinnvoll und möglich. Aber das ist natürlich nicht der Fall. Bluffen funktioniert nur in bestimmten Situationen sehr gut. Als Anfänger müssen Sie lernen, wann ein Bluff mit einer hohen Gewinnchance verbunden ist.

Es wäre ein großer Fehler, nie zu bluffen. Dann weiß jeder Gegner immer, dass Sie eine gute Hand haben, wenn Sie setzen oder erhöhen. Auch den Semi-Bluff sollten Sie lernen. Bei einem Semi-Bluff haben Sie eine gute Chance, eine starke Hand zu bekommen, aber nur wenn die passende Karte kommt.

Tipp 4: Budget auf mehrere Stakes aufteilen!

Als Pokerspieler haben Sie ein Budget zur Verfügung, das Sie maximal verlieren können. Sie sollten dieses Budget niemals komplett riskieren. Viel besser ist es, das Budget auf mehrere Stakes aufzuteilen, damit Sie gegebenenfalls nachladen können, wenn Sie einmal einen Stake verlieren. Dieses fundamentale Konzept sollte jeder Echtgeld-Spieler verinnerlichen.

Beim Poker gibt es genauso wie bei allen Spielen mit hohem Glücksfaktor erhebliche Schwankungen. Sie können alles richtig machen und trotzdem verlieren. Sie sollten niemals davon ausgehen, dass Sie auf jeden Fall gewinnen. Das gilt ganz besonders, wenn Sie Texas Hold‘em Poker als Casino-Spiel nutzen, denn dann hat die das Casino den berühmten Bankvorteil.

Tipp 5: Mit Passen langfristig Geld gewinnen!

Es klingt für Anfänger vielleicht seltsam. Aber die Pokerprofis gewinnen mit Passen mindestens genauso viel Geld wie mit Setzen und Erhöhen. Der Grund ist ganz einfach: Am Schluss wird abgerechnet und Gewinne und Verluste werden addiert. Spieler, die dazu in der Lage sind, ihre Verluste durch rechtzeitiges Passen regelmäßig zu begrenzen, haben gute Chancen, im Plus zu landen.

Allerdings sollten Sie auch nicht zu vorsichtig agieren. Wenn jede aggressive Aktion eines Gegners dazu führt, dass Sie passen, werden Sie sehr schnell bemerken, dass Sie ständig unter Druck gesetzt werden. Beim Poker ist alles eine Frage des richtigen Timings. Aber klar ist: Wenn Sie nicht lernen, wann Sie passen müssen, werden Sie langfristig kaum Erfolg haben.

Texas Hold‘em Poker verantwortungsbewusst spielen

Verantwortliches Spielen Image Set

Grundsätzlich sollten Sie bei allen Spielen mit einem hohen Glücksfaktor berücksichtigen, dass Sie jederzeit Geld verlieren können, auch wenn Sie alles richtig machen. Bei einem echten Glücksspiel wie Blackjack ist das sogar noch wichtiger als beim Poker gegen andere Spieler. Wenn Sie Casino-Poker gegen die Bank spielen, gilt allerdings auch, dass die Bank einen Vorteil hat.

Wichtig ist immer, dass Sie nie mehr Geld mit Texas Hold‘em Poker verlieren, als Sie verlieren können, ohne dass Ihr normales Leben in irgendeiner Form beeinträchtigt wird. Gutes Geldmanagement ist deswegen enorm wichtig, wenn Sie Texas Hold‘em Poker spielen. Am besten legen Sie vorher fest, wie hoch Ihr Budget für einen Tag, eine Woche oder einen Monat ist.

Texas Hold'em Poker Variante FAQ | Häufig gestellte Fragen

Und wenn Sie in einem Live Casino Texas Hold‘em Poker spielen können, sind Sie bei uns genau richtig. Bei und finden Sie immer die besten Anbieter, denn wir testen, analysieren und bewerten regelmäßig alle verfügbaren Anbieter von Casino-Poker auf dem Markt. Wenn Sie beim Online Poker Texas Hold'em wählen, finden Sie bei uns immer eine attraktive Auswahl.
Es ist kein Zufall, dass beim Online Poker Texas Hold'em besonders beliebt ist. Diese Pokervariante ist nicht nur vergleichsweise einfach, sondern auch sehr populär. Für Anfänger ist Texas Hold'em die beste Wahl, zumal es möglich ist, auch zahlreiche RNG-Spiele zu finden, die mit Spielgeld oder sehr kleinen Echtgeld-Einsätzen funktionieren.
Unterschieden werden müssen vor allem die Limitvarianten. Sie können No Limit, Limit und Pot Limit spielen. Beim Live Texas Hold'em wird überwiegend No Limit gespielt, sodass Sie in jeder Runde das gesamte Geld, das Sie am Tisch haben, verlieren können. Wenn Sie live Texas Hold'em spielen, sollten Sie das unbedingt wissen.
Wenn Sie das Spiel noch lernen, ist RNG-Poker die bessere Wahl, zumal Sie auch mit Spielgeld starten können. Ansonsten macht Live Texas Hold'em den meisten Spielern deutlich mehr Spaß, da echte Menschen am Tisch sitzen. Aber letztlich ist alles auch immer eine Frage des persönlichen Geschmacks.
Hold'em Poker ist die populärste Pokervariante. Auch im Live Casino können Sie mitunter diese Spielvariante finden, allerdings in abgewandelter Form als Casino-Poker. Beim Casino-Poker treten Sie nicht gegen andere Spieler, sondern gegen das Casino an.