Das Casino Konstanz kann sich trotz der großen Konkurrenz durch die Online Casinos seit Jahren behaupten. Zuletzt gab es einen kleinen Umsatzrückgang, der aber vor allem Umbauarbeiten geschuldet war. Doch insgesamt ist das süddeutsche Casino auf einem sehr guten Weg trotz der Online-Konkurrenz.

Casino KonstanzWichtige Anpassungen schon vor Jahren erfolgt

Für Spielbanken wie das Casino Konstanz hat sich in den letzten Jahren die Welt dramatisch verändert. Früher gab es praktisch keine Konkurrenz für die Casinos der gehobenen Sorte. Wer Roulette, Blackjack, Poker oder Baccarat in Deutschland spielen wollte, musste in eine Spielbank gehen. Heute ist die Situation komplett anders: Wer Glücksspiele in allen Varianten erleben möchte, kann rund um die Uhr in einem modernen Online Casino wie dem 888 Casino spielen. Eine wichtige Veränderung, die durch die Konkurrenz aus dem Online-Glücksspiel entstanden ist, fällt vor allem den langjährigen Stammbesuchern auf: Im Casino Konstanz ist es schon seit einigen Jahren nicht mehr nötig, eine Krawatte zu tragen. Lange Zeit gab es einen sehr strengen Dresscode, der vor allem junge Menschen oft davon abhielt, überhaupt eine Spielbank zu besuchen. Da die Spielbanken aber überhaupt keine Konkurrenz hatten, war es auch nicht nötig, den Dresscode zu verändern. Erst durch die Online Casinos wurde plötzlich klar, dass die Spielbanken einiges verändern müssen, wenn sie langfristig überleben möchten. Mittlerweile gibt es in fast allen deutschen Spielbanken einen relativ lockeren Dresscode im Vergleich zu früher. Aber beim klassischen Spiel legen nach wie vor viele Spielbanken darauf Wert, dass ein gehobener Dresscode eingehalten wird. Aber für das Automatenspiel müssen Casino-Besucher mittlerweile in Deutschland normalerweise keine Krawatte mehr anziehen.

Der Umsatz des Casinos in Konstanz ist zuletzt um 4,2 Prozent gesunken. Doch laut Geschäftsführer Otto Wulferding ist das vor allem aufgrund einer ungünstigen Parkplatz-Situation der Fall. Zuletzt sei der Parkplatz direkt vor dem Casino mit viel Aufwand umgebaut worden, sodass zahlreiche Parkplätze nicht verfügbar waren. Der Geschäftsführer geht davon aus, dass sich der Umsatz wieder nach oben bewegen wird, sobald alle Parkplätze erneut zur Verfügung stehen. Die letzten Jahre zeigen jedenfalls, dass das Casino Konstanz deutlich besser mit der Konkurrenz aus dem Online-Glücksspiel zurechtkommt als viele andere Spielbanken. Beispielsweise sind die Spielbanken in Bayern gehörig unter die Räder gekommen in den letzten Jahren. Viele Anpassungen sind deutlich später erfolgt als im Casino Konstanz, sodass zahlreiche Kunden abgewandert sind. Otto Wulferding hat verstanden, dass das Casino mit der Zeit gehen muss, um langfristig zu überleben. Es lohnt sich nicht, alten Zeiten nachzuweinen. Wahrscheinlich gab es nie so viele Glücksspiel-Fans wie in der heutigen Zeit. Insofern gibt es durchaus ein großes Potenzial für Spielbanken. Allerdings ist wahrscheinlich deutlich mehr Aufwand als früher nötig, um Menschen für einen Besuch in einer Spielbank zu begeistern.

Viele Veränderungen in den letzten Jahrzehnten

Durch die Nähe zur Schweiz waren früher fast 90 Prozent der Kunden im Casino Konstanz Schweizer. Doch das hat sich im Laufe der Zeit geändert. Zwar kommen noch immer etwa 50 Prozent der Casino-Besucher aus der Schweiz. Aber mittlerweile gibt es im Nachbarland relativ liberale Glücksspielgesetze, sodass es nicht mehr nötig ist, nach Deutschland zu flüchten, um im Casino spielen zu können. Neben landbasierten Spielbanken hat die Schweiz mittlerweile auch legale Online Casinos. Man wird sehen, ob das dazu führen wird, dass in Zukunft noch weniger Schweizer den Weg in das Casino Konstanz finden. Eine andere Veränderung, die sehr auffällig ist: Mittlerweile sind die Spielautomaten deutlich gefragter als die klassischen Spiele. Nach wie vor gibt es eine Klientel, die gerne in Spielbanken Roulette, Blackjack, Baccarat oder Poker spielt. Aber diese Gruppe ist kleiner geworden im Vergleich zu früher. Das liegt vielleicht auch daran, dass diese Spiele online sehr viel schneller und unkomplizierter verfügbar sind. Vor allem für Anfänger ist die Hürde, sich an einen Roulette-Tisch zu setzen, immer noch sehr hoch. Im Internet ist es wesentlich einfacher, Roulette völlig kostenlos zu lernen, ohne dass ein anderer Spieler am Tisch Stress macht. Poker spielen ohnehin die meisten Pokerspieler online, zumal es früher auch nur wenige attraktive Pokerangebote in deutschen Spielbanken gab.

Die Spielautomaten haben dem klassischen Spiel wahrscheinlich den Rang abgelaufen, weil die Automatenspiele keine Einstiegshürde haben. Jeder Casino-Besucher kann auch komplett ohne Vorwissen an einem Automaten zocken. Dazu ist es nicht einmal nötig, die Regeln zu kennen. Es reicht aus, Geld in den Automaten zu schmeißen und sich zu freuen, wenn ein Gewinn herausspringt. Auch in den Online Casinos lässt sich beobachten, dass es deutlich mehr Automaten gibt als klassische Spiele. Aber es gibt auch eine große Nachfrage nach Spielen wie Roulette und Blackjack. Sonst gäbe es nicht die modernen Live-Dealer-Spiele, bei denen das klassische Casino-Erlebnis mit einer Videoübertragung nachgeahmt wird. Es gibt viele gute Gründe, warum Casino-Spieler nicht mehr in eine Spielbank gehen. Aber das Casino-Konstanz hat Anreize geschaffen, die ein Online Casino nicht bietet. Beispielsweise wurde zuletzt ein großer Umbau bewerkstelligt, mit dem eine moderne Casino-Atmosphäre geschaffen worden ist. Das Casino Konstanz sieht nicht mehr aus wie die alten Spielbanken, die vor allem für das jüngere Publikum nicht besonders attraktiv waren und sind. Die hochwertige Atmosphäre hilft wahrscheinlich auch im Kampf gegen die landbasierte Konkurrenz durch die Spielhallen.

Kann das Casino Konstanz langfristig überleben?

Ob das Casino Konstanz langfristig überleben kann, hängt von vielen Faktoren ab. Ein wichtiger Grund, warum Spielbanken nicht so schnell aussterben werden, ist die staatliche Unterstützung. Der Staat hat nach wie vor ein großes Interesse daran, Spielbanken zu betreiben, da ein erheblicher Teil des Gewinns in Form von Steuereinnahmen an den Staat fließt. Das Casino Konstanz ist zudem mit einem sehr guten Spielerschutz ausgestattet. Jeder Spieler kann sich zum Beispiel selbst sperren. Zudem werden die Angestellten umfassend geschult, um Spieler mit einem Problem frühzeitig zu erkennen. Doch das sind Vorteile, die letztlich nicht dazu führen, dass mehr Glücksspiel-Fans ein Casino besuchen. Allein die riesige Auswahl an Spielen in Online Casinos wird langfristig wohl dazu führen, dass immer weniger Menschen Spielbanken wie das Casino Konstanz besuchen. Zudem kann es gut sein, dass der sinkende Trend bei der Anzahl der Schweizer Besucher weitergeht. Es dürfte schwer sein, allein mit deutschen Kunden die Lücken zu füllen. Einstweilen ist das Casino Konstanz durch eine moderne Strategie gut aufgestellt. Aber ob das reicht, um langfristig gegen die hochwertigen Online Casinos zu bestehen, darf zumindest infrage gestellt werden. Letztlich sind es aber die Glücksspiel-Fans, die darüber entscheiden, welche Casinos online und offline überleben. Vielleicht gibt es das Casino Konstanz noch sehr viel länger als im Moment manche Experten glauben.